Madonnentaler 1871 Bayern Ludwig II. Fälschung...

Registriert
18.11.2006
Beiträge
804
Punkte Reaktionen
122
Auf Wunsch eines Forenkollegen mache ich einen eigenen Beitrag auf.
Das Stück hier habe ich von einem guten Freund bekommen, er hat das wohl schon seit rund 25 Jahren.
Der Madonnentaler ist nicht magnetisch, aus Silber ist er wohl auch nicht.
Irgendein Vorbesitzer hat das Teil mal mit einem Bunsen- oder Schweissbrenner bearbeitet.
Auf der Seite der PATRONA ist die Deckschicht aufgegangen, darunter sieht man einen Kern, keine Ahnung aus was für einem Material.
Gewicht: 18,09 gr.
Durchmesser: 33,5 mm.
Frage in die Runde: Sind (alte) Fälschungen des Talers von 1871 bekannt? Im Internet finde ich nichts.
Ich halte das Ganze auch nicht für eine der Repliken, die zB für Charivaris hergestellt werden und wurden, da diese idR ohne Jahrezahl und Stempelschneider sind. Außerdem hat mein Stück die richtige Randschrift (soweit noch erkennbar), die Dirndlkopien sind ohne Randschrift. Noch ein Detail: Der Taler ist nicht einheitlich dick. Ganz unten am Saum des Gewands der Madonna ist er ca 2,1 mm dick, auf Höhe 3 und 9 Uhr knapp 2,5 mm. Ich weiß aber nicht, ob das evtl vom heißmachen kommt.


In den "Spalt", den ich versucht habe zu fotographieren, kann man eine Klinge einschieben und die meiner Meinung nach aufgeprägte Schicht hochbiegen.
Ich halte das Teil aber definitv nicht für eine neuzeitlich Prägung zB für Dirndl oder Charivaris.
 

Anhänge

  • Madonnentaler (4).JPG
    Madonnentaler (4).JPG
    1 MB · Aufrufe: 309
  • Madonnentaler (2).JPG
    Madonnentaler (2).JPG
    853,7 KB · Aufrufe: 312
  • Madonnentaler (3).JPG
    Madonnentaler (3).JPG
    1 MB · Aufrufe: 275
  • Madonnentaler (4).JPG
    Madonnentaler (4).JPG
    1 MB · Aufrufe: 305
  • IMG_9519.JPG
    IMG_9519.JPG
    796,6 KB · Aufrufe: 321
  • IMG_9520.JPG
    IMG_9520.JPG
    797,3 KB · Aufrufe: 333
  • IMG_9521.JPG
    IMG_9521.JPG
    787 KB · Aufrufe: 299
Registriert
11.08.2009
Beiträge
2.218
Punkte Reaktionen
1.217
Bitte mal noch die Randschriftbilder einfügen.
Ich habe immer noch Zweifel an einer Fälschung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18.11.2006
Beiträge
804
Punkte Reaktionen
122
Hier die Bilder.
Und ich will an kein echtes Stück glauben, das Teil hat definitiv einen inneren Kern. :)
 

Anhänge

  • Klein Madonnentaler (4).JPG
    Klein Madonnentaler (4).JPG
    21,9 KB · Aufrufe: 238
  • Klein Madonnentaler (6).JPG
    Klein Madonnentaler (6).JPG
    20,4 KB · Aufrufe: 191
  • Klein Madonnentaler (5).JPG
    Klein Madonnentaler (5).JPG
    20,8 KB · Aufrufe: 259
Registriert
11.08.2009
Beiträge
2.218
Punkte Reaktionen
1.217
21KB Bildchen...
 

Anhänge

  • rand1.JPG
    rand1.JPG
    835,7 KB · Aufrufe: 237
  • rand2.JPG
    rand2.JPG
    814,6 KB · Aufrufe: 253
  • rand3.JPG
    rand3.JPG
    800 KB · Aufrufe: 183
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.751
Punkte Reaktionen
11.248
Meine Erklärung : Der Schrötling war nicht homogen.Der Eindruck, die Münze sei plattiert, rührt dann daher, dass sich das Prägebild ja auch in der Tiefe der Münze fortsetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11.08.2009
Beiträge
2.218
Punkte Reaktionen
1.217
Ich stelle hier mal noch die Vergleichsbilder aus dem anderen Thread ein, für mich ist es ein - zwar durch Hitze und Bearbeitung stark mitgenommenes - aber trotzdem echtes Stück.
Was ist eure Meinung ?
vergleich_avers.jpg
vergleich_revers.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.692
Punkte Reaktionen
9.355
Auf der Seite der PATRONA ist die Deckschicht aufgegangen, darunter sieht man einen Kern, keine Ahnung aus was für einem Material.
Gewicht: 18,09 gr.

In den "Spalt", den ich versucht habe zu fotographieren, kann man eine Klinge einschieben und die meiner Meinung nach aufgeprägte Schicht hochbiegen.

Anhand der Bilder würde ich eine Fälschung nicht ganz ausschließen.

Ich habe übrigens hier einen Taler der ein ähnlich aussehendes "Loch" aufweist.
 

Anhänge

  • Schön 48 (2).JPG
    Schön 48 (2).JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 200
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet