[Mattes-Katalog] Korrekturen für nächsten Katalog

bofried

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.12.2009
Beiträge
8.327
Punkte Reaktionen
7.045
Website
www.langsamreich.de
Ebay Username
eBay-Logo bofried
Seite 88
S2 ist aus dem Jahr 2016
Die Rückseite wurde erst 2016 genutzt.
 
Registriert
21.06.2002
Beiträge
1.866
Punkte Reaktionen
2.268
Nur ein kleiner Tippfehler:
Seite 18: Die fettgedruckte Überschrift "Französische 0-Euro-Scheine", dort fehlt das kleine s in 'französische'
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.191
Punkte Reaktionen
8.294
Liest hier denn überhaupt jemand mit der/die dann die Änderungen übernimmt?
 
Registriert
21.06.2002
Beiträge
1.866
Punkte Reaktionen
2.268
Darf man seinen Nick wissen?
Wenn nicht, würde ich mich freuen, wenn sich der Herausgeber mal bei mir meldet, zwecks dem Link in meiner Signatur und einer speziellen Anfrage :)
 
Registriert
10.04.2017
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
23
Seite 82
Mozarthaus - Salzburg 2017-1 bis Seriennummer XELH010000 mit Big Ben.
Ab NELH010001 mit Torre de Belem.
 
Registriert
21.06.2002
Beiträge
1.866
Punkte Reaktionen
2.268
Ja, da bin ich mir eben auch nicht sicher. Ein Kommentar hier im Posting #10 lies mich das auch vermuten ;)
 
Registriert
18.08.2017
Beiträge
949
Punkte Reaktionen
591
Seite 44, Miniatur Wunderland D3a + D3b, XEHA 2017-1.

Ich bin mir nicht sicher, ob es im Katalog falsch ist, aber es kommt mir zumindest komisch vor, und zwar die Auflagenhöhen und die Seriennummern. Hier im Forumskatalog und auch auf www.0-euro-scheine.de steht:

"Auflage: 20.000 Stück mit Rückseite B, 10.000 Stück mit Rückseite C"

Aber im Matteskatalog ist es andersherum angegeben, und zwar:
- alte Rückseite: 10.000 Stück, Seriennummer 10.001-20.000
- neue Rückseite: 20.000 Stück, Seriennummer 20.001-40.000

Was mich im Matteskatalog stört, sind die Seriennummern. Die ergeben überhaupt keinen Sinn für mich. Normalerweise beginnt die Nummerierung der Scheine zum Jahreswechsel wieder bei 1. Und selbst wenn es versehentlich nicht zurückgesetzt worden wäre: Die Auflage in 2016 war 20.000. Das heißt, bei Nicht-Zurücksetzen hätte es wohl bei 20.001 gestartet, was aber definitiv nicht der Fall ist.

Ich selbst habe von 2017-1 die Nr 19.754 mit alter Rückseite. Daher kommt vermutlich die Angabe bei uns hier, dass es 20.000 Stück mit alter Rückseite gibt, wenn eben die Nummerierung bei 1 begonnen hat.

Für mich sieht das erst mal so aus, als wären die Angaben im Matteskatalog falsch.

@Kartoffelbrei , kannst du dazu etwas sagen? Ist das einfach nur in deinem Katalog fehlerhaft? Oder weißt du mehr und kannst uns aufklären?
 
Registriert
26.11.2017
Beiträge
2.562
Punkte Reaktionen
981
Was mich im Matteskatalog stört, sind die Seriennummern. Die ergeben überhaupt keinen Sinn für mich. Normalerweise beginnt die Nummerierung der Scheine zum Jahreswechsel wieder bei 1. Und selbst wenn es versehentlich nicht zurückgesetzt worden wäre: Die Auflage in 2016 war 20.000. Das heißt, bei Nicht-Zurücksetzen hätte es wohl bei 20.001 gestartet, was aber definitiv nicht der Fall ist.

Ich selbst habe von 2017-1 die Nr 19.754 mit alter Rückseite. Daher kommt vermutlich die Angabe bei uns hier, dass es 20.000 Stück mit alter Rückseite gibt, wenn eben die Nummerierung bei 1 begonnen hat.

Für mich sieht das erst mal so aus, als wären die Angaben im Matteskatalog falsch.

Ich hatte vor einiger Zeit mit dem Hinrichsen Verlag einen Schriftwechsel bezüglich einiger Daten und mir wurde mitgeteilt, daß es nach langen Diskussionen zur Regelung kam, daß trotz Jahreswechsel keine neue Nummer, sondern nur bei Motivwechseln neue Nummern verwendet werden z. B. Miniaturpark, Europa Park, wobei der Herkules ja trotz gleichem Motiv die 2017-2 bekam.

Zu den Daten der Ausgabezahl teilte er mir mit, daß einzelne Scheine einfach eine Auflagenerhöhung nachlegen (Kiel 5.000 Stück und 40.000 nachgedruckt) ihm dies aber nicht immer mitteilten. Ich selbst habe auch bei einigen Scheinen eine höhere Scheinnummer, als sie im Katalog angegeben ist.

Der Verlag ging übrigens sehr detailliert auf die einzelnen Punkte ein und dankte sehr für die Rückmeldung, er würde kaum welche bekommen.
 
Oben