Maut Digitale Vignette

Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.073
Statt der blöden Aufkleber für die Scheibe gibt es jetzt die Digitale Vignette, toll dachte ich.
Montag will ich los, also die Seite der ASFINAG aufgerufen und los ging es, angeklickt ich bin Konsument und weitere Angabe dann bei Beginn der Gültigkeit ging es erst mit dem 21.9 los???? Tja wegen Widerrufsrecht muss man 18 Tage vorher das erledigen :rolleyes:
So musste ich erstmal die Cookies löschen weil dort gespeichert war ich bin Konsument und dann von vorn, diesmal hab ich "Ich bin Unternehmer" angeklickt. Dann ging es weil Unternehmer haben kein Widerrufsrecht, es wurde aber auch nicht geprüft ob ich Unternehmer bin..
So da ich auch durch Tschechien muss, ging es dort weiter, allerdings viel einfacher ohne Konsumenten/Unternehmer/Widerrufsrechts quatsch.
Gilt das Widerrufsrecht nur im deutschsprachigem Raum der EU? Oder ist Tschechien nicht mehr in der EU?
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.853
Punkte Reaktionen
2.394
Statt der blöden Aufkleber für die Scheibe gibt es jetzt die Digitale Vignette, toll dachte ich.
Montag will ich los, also die Seite der ASFINAG aufgerufen und los ging es, angeklickt ich bin Konsument und weitere Angabe dann bei Beginn der Gültigkeit ging es erst mit dem 21.9 los???? Tja wegen Widerrufsrecht muss man 18 Tage vorher das erledigen :rolleyes:
So musste ich erstmal die Cookies löschen weil dort gespeichert war ich bin Konsument und dann von vorn, diesmal hab ich "Ich bin Unternehmer" angeklickt. Dann ging es weil Unternehmer haben kein Widerrufsrecht, es wurde aber auch nicht geprüft ob ich Unternehmer bin..
So da ich auch durch Tschechien muss, ging es dort weiter, allerdings viel einfacher ohne Konsumenten/Unternehmer/Widerrufsrechts quatsch.
Gilt das Widerrufsrecht nur im deutschsprachigem Raum der EU? Oder ist Tschechien nicht mehr in der EU?
Vermutlich ist man da in der Tschechei einfach nur pragmatischer und wenn jemand ein Ticket nach der Nutzung zurückgeben will, hat er halt Pech gehabt...
Ist doch wie bei Bahntickets in Deutschland. Kann man heute für morgen buchen (theoretisch, falls da Züge fahren würden, bzw. ggf. sogar mit Sparpreis), aber halt nicht mehr ohne weiteres zurückgeben. Eine Vignette würde ich analog eines Bahntickets sehen.
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.073
.............
Ist doch wie bei Bahntickets in Deutschland. Kann man heute für morgen buchen (theoretisch, falls da Züge fahren würden, bzw. ggf. sogar mit Sparpreis), aber halt nicht mehr ohne weiteres zurückgeben. Eine Vignette würde ich analog eines Bahntickets sehen.
Ja so sehe ich das auch das ist m.M. was Kundenspezifisches was ja vom Widerrufsrecht ausgeschlossen ist.

Aber was ich vergessen hab, die Österreich Vignette ist nicht übertragbar. Bei der tschechischen kann ich innerhalb der Gültigkeit das Kennzeichen ändern.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.853
Punkte Reaktionen
2.394
Ja so sehe ich das auch das ist m.M. was Kundenspezifisches was ja vom Widerrufsrecht ausgeschlossen ist.

Aber was ich vergessen hab, die Österreich Vignette ist nicht übertragbar. Bei der tschechischen kann ich innerhalb der Gültigkeit das Kennzeichen ändern.
Die Österreicher waren beim Pickerl doch immer schon so speziell. Früher waren es wenn ich mich richtig erinnere 14 Tage Laufzeit, wer nur Durchreisen wollte für den Urlaub im Süden und am Samstag gefahren ist und am Sonntag zwei Wochen später zurück musste dann 2x zahlen. Eine 1x Zahlen für Durchreise Option pro Fahrt gab es nicht (die Italiener waren mit dem Zahl für gefahrene km da deutlich fortschrittlicher).
Das ist halt Gewinnmaximierung auf hohem Niveau, aber verständlich wenn die ganzen Dieselstinker mit übermotorisierten Lärmmaschinen zu Zigtausenden einfach nur durchfahren und maximal 1x anhalten um neben der Raststätte ins Gras zu pinkeln weil die Toiletten ja 50 Cent kosten....
Es wird aber auch in die Straßeninfrastruktur ordentlich investiert. Einsturzgefährdete Brücken oder jahrelange Endlosbaustellen gibt es in Österreich nicht so viele wie hierzulande...
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.073
Ich fahr zwar Freitag schon zurück aber mit einem anderem Auto, also nochmal Zahlen.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.853
Punkte Reaktionen
2.394
Ich fahr zwar Freitag schon zurück aber mit einem anderem Auto, also nochmal Zahlen.
Das es nicht übertragbar ist liegt daran dass noch zu Aufkleberzeiten findige Sparfüchse eine Folie an die Scheibe gemacht haben und das Pickerl dann nach der Durchfahrt an den nächsten "Weiterverkauft" haben, so dass es teilweise 10x für den Transitverkehr genutzt wurde. Als das Überhand genommen hat, hat man dem einen Riegel vorgeschoben.
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.073
Das es nicht übertragbar ist liegt daran dass noch zu Aufkleberzeiten findige Sparfüchse eine Folie an die Scheibe gemacht haben und das Pickerl dann nach der Durchfahrt an den nächsten "Weiterverkauft" haben, so dass es teilweise 10x für den Transitverkehr genutzt wurde. Als das Überhand genommen hat, hat man dem einen Riegel vorgeschoben.
Ja schon klar. Aber in Tschechien kann man das Kennzeichen wechseln während der Gültigkeit. Und ob nun ich 10x da hin und her fahre oder 10 verschiedene ;)
Aber egal, es kostet ja kein Vermögen, wollte nur mal die unterschiede aufzeigen.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.853
Punkte Reaktionen
2.394
Ja schon klar. Aber in Tschechien kann man das Kennzeichen wechseln während der Gültigkeit. Und ob nun ich 10x da hin und her fahre oder 10 verschiedene ;)
Aber egal, es kostet ja kein Vermögen, wollte nur mal die unterschiede aufzeigen.
Aber in der Tschechei gibt es nur sehr wenig privaten PKW-Transitverkehr (im Vergleich zum strategisch gelegenen Österreich, wo jeder durch muss der aus Deutschland nach Italien oder Slowenien / Kroatien / Türkei fahren will (sofern er nicht die teurere Vignette in der Schweiz zahlen will), so dass die Wahrscheinlichkeit dass jemand das dann vielfach an den meistbietenden versteigert selten eintritt.
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.073
Aber in der Tschechei gibt es nur sehr wenig privaten PKW-Transitverkehr (im Vergleich zum strategisch gelegenen Österreich, wo jeder durch muss der aus Deutschland nach Italien oder Slowenien / Kroatien / Türkei fahren will (sofern er nicht die teurere Vignette in der Schweiz zahlen will), so dass die Wahrscheinlichkeit dass jemand das dann vielfach an den meistbietenden versteigert selten eintritt.
Naja wer aus Ostdeutschland nach Italien oder Slowenien / Kroatien / Türkei fahren will muss da durch. :)
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.853
Punkte Reaktionen
2.394
Naja wer aus Ostdeutschland nach Italien oder Slowenien / Kroatien / Türkei fahren will muss da durch. :)
Aus Dresden, Spreewald und die Lausitz, ja, aber aus Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen nach Italien dürfte es über die A9 schneller sein, wenn man nicht grade einen Wohnwagen zieht und das tempolimit egal ist. Slowenien und Kroatische Küste würde ich auch über Bayern und dann Salzburg-Villach ansteuern.
 
Oben