MdP - Münzen aus Frankreich

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.347
Punkte Reaktionen
7.987
Ich habe 46€ (inkl. Versand) bezahlt :D

Hallo Rolf

Da hast Du einen guten Kauf gemacht :).

Was hat das Buch denn für einen Inhalt ?
Es würde mich freuen, wenn Du uns ein paar Informationen zu dem schönen Buch mitteilen könntest.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.347
Punkte Reaktionen
7.987
Hallo MdP-Freunde

Gibt es eigentlich schon Informationen bezüglich des Ausgabetermins der Gedenkmünzen auf Jean Gabin ?
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.347
Punkte Reaktionen
7.987
Hallo Rolf

Das ist wirklich eine gelungene Medaille an der Du zu Recht Freude haben kannst :).

Gibt es von dem Buch eigentlich auch eine deutschsprachige Ausgabe ? Wenn nicht, lohnt sich für mich leider der Kauf nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.189
Punkte Reaktionen
8.293
Gibt es vom Jaeger eine französisch-sprachige Ausgabe? :D
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.347
Punkte Reaktionen
7.987
Im Jahr 2003 verausgabte Frankreich eine 1,5 Euro Silber-Gedenkmünze auf den Anlaß
"Verkauf von Louisianna an die USA".

Dieser Handel (bekannt als Louisanna Purchase) fand im Jahr 1803 statt. Die USA zahlten für über 2 Millionen Quadratkilometer Land 15 Millionen Dollars.


Motivgleich verausgabte die MdP Goldmünzen mit 20 Euro Nominal (1/2 Unze) und 100 Euro Nominal (5 Unzen).
 

Anhänge

  • 007.JPG
    007.JPG
    158,5 KB · Aufrufe: 202
  • 008.JPG
    008.JPG
    137,3 KB · Aufrufe: 201
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.761
Punkte Reaktionen
4.056
Im Jahr 2003 verausgabte Frankreich eine 1,5 Euro Silber-Gedenkmünze auf den Anlaß
"Verkauf von Louisianna an die USA".

Dieser Handel (bekannt als Louisanna Purchase) fand im Jahr 1803 statt. Die USA zahlten für über 2 Millionen Quadratkilometer Land 15 Millionen Dollars.


Motivgleich verausgabte die MdP Goldmünzen mit 20 Euro Nominal (1/2 Unze) und 100 Euro Nominal (5 Unzen).
Ob ohne den Verkauf durch Frankreich die Besiedlung des US-anerikanischen Ostens die und der Aufstieg Amerikas zur Weltmacht überhaupt möglich gewesen wäre?

Villeicht hätten sich andere Kolonialmächte bedient oder ein Stück indianische Kultur wäre erhalten geblieben.
 

Murdoc87

Moderator
Teammitglied
Registriert
06.11.2008
Beiträge
2.269
Punkte Reaktionen
877
Im Jahr 2003 verausgabte Frankreich eine 1,5 Euro Silber-Gedenkmünze auf den Anlaß
"Verkauf von Louisianna an die USA".

Dieser Handel (bekannt als Louisanna Purchase) fand im Jahr 1803 statt. Die USA zahlten für über 2 Millionen Quadratkilometer Land 15 Millionen Dollars.


Motivgleich verausgabte die MdP Goldmünzen mit 20 Euro Nominal (1/2 Unze) und 100 Euro Nominal (5 Unzen).[/QUOTE]

Und dann zeigst du uns hier nur den 10er? Ich habe mich jetzt so auf ein Bild des 5 Ozers gefreut. ;)
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.347
Punkte Reaktionen
7.987
Wie attraktiv diese Münzen sind werden wir in ein paar Jahren erfahren wenn die MdP die tatsächliche Prägezahlen veröffentlicht.

Hallo Rolf

Wann wurden denn die letzten tatsächlichen Prägezahlen bekanntgegeben ?
Und hast Du vielleicht eine Ahnung, wann wir mit neuen aktuellen Prägezahlen der MdP rechnen können ?
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.599
Punkte Reaktionen
1.065
Hallo Rolf

Wann wurden denn die letzten tatsächlichen Prägezahlen bekanntgegeben ?
Und hast Du vielleicht eine Ahnung, wann wir mit neuen aktuelle Prägezahlen der MdP rechnen können ?
Nach meinem Kenntnisstand wurde vor einiger Zeit beschlossen, zahlenmäßig nicht ausgeprägte Auflagen für Prägung bis zur Höchstauflage nach BEDARF (Nachfrage durch Großkunden) offenzuhalten.
 
Oben