Medailleur: Carl Friedrich Voigt

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.432
Punkte Reaktionen
6.874
Carl Friedrich Voigt wurde im Jahre 1800 in Berlin geboren.

Sein Handwerk erlernte er bei verschiedenen großen Graveuren in Berlin (z.B. auch bei dem Generalmünzwardein Loos). Für die Münzprägeanstalt Loos gestaltete er zahlreiche Medaillen.

Mehrere Preise, die er für von ihm gestaltete Medaillen erhielt, erregten die Aufmerksamkeit des bayrischen Königs Ludwig I., der ihn nach München holte, wo Voigt von 1829 bis 1855 Leitender Graveur und Medailleur an der königlich-bayerischen Münzprägestätte war.

In dieser Zeit schuf Voigt zahlreiche Entwürfe für die beliebten bayrischen Geschichtstaler, sowie viele Medaillen für deutsche und europäische Fürstenhäuser.

Carl Friedrich Voigt starb 1874 in Triest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Vorderseite dieser Medaille, die ich hier bei den Neuzugängen vorgestellt habe, wurde von Carl Friedrich Voigt in seiner Zeit, als er in Berlin tätig war, gestaltet.
 

Anhänge

  • Charis_a.jpg
    Charis_a.jpg
    98 KB · Aufrufe: 275
Bereits bei den Neuzugängen vorgestellt habe ich diese Arbeit von Voigt auf den Kongress der Naturforscher1858 in Karlsruhe unter der Schirmherrschaft des Großherzogs Friedrich I.

Die Bronzemedaille hat einen Durchmesser von 47mm und wiegt 51,6 Gramm.
 

Anhänge

  • 025-avers.jpg
    025-avers.jpg
    349,2 KB · Aufrufe: 12
  • 025-revers.jpg
    025-revers.jpg
    405 KB · Aufrufe: 12
In dieser Zeit schuf Voigt zahlreiche Entwürfe für die beliebten bayrischen Geschichtstaler, sowie viele Medaillen für deutsche und europäische Fürstenhäuser.
Der Link führt zum Thread über die von Voigt gefertigten Bayerischen Geschichtstaler :
 
Da sind einige Links, die mittlerweile nicht mehr funktionieren. Danke für den Hinweis - ich werde versuchen, den Link zu reparieren.
 
So, den Link im ersten Post habe ich repariert.
 

Ähnliche Beiträge

Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet