meine münzen

Registriert
20.08.2003
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ebay Username
eBay-Logo k.A
Hi ersma hab gleich ein par fragen da ich neu hier bin =)
ich wollt mal wissen was sammler von meinen münzen halten also:
1pfg 1949 buchstabe D "bank deutscher länder"(kleine kratzer)
1pfg 1950 alle buchstaben(j,d,f,g)(wenige kratzer)
2pfg 1961 buchstabe J (wenige kratzer aber verfärbungen) [unmagnetisch]
2pfg 1962 F (fast keine kratzer) G (verfärbungen) (beides unmagnetisch)
5pfg 1950 buchstabe D(wenige kratzer aber verfärbungen?)
10pfg 1949 buchstabe D /fast keine kratzer aber abgegriffen)buchstabe F (verfärbungen kleine kratzer)
10pfg 1950 (2x) in f (wenige kratzer)
50pfg 1950 Bundesrepublik deutschland (beides) f und g (fast keine kratzer)
und ein 1dm stück 1950 G (fast keine kratzer)
sry solche threads bekommt ihr sicher viel aba bin neu
BITTE SAGT MIR WENN WAS GUTES DABEI IS!:(
 
Registriert
20.08.2003
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ebay Username
eBay-Logo k.A
kenn diesen müns counter aba bitte schreibt trotzdem =(
 
Registriert
17.10.2001
Beiträge
3.461
Punkte Reaktionen
86
Website
www.textdienstleister.de
Die aufgefühten Münzen sind grundsätzlich erstmal nichts besonderes. Aber es gibt seltene Varianten. In Frage kommende Stücke:

1 Pfg. 1950 D und G

2 Pfg. 1962 F

5 Pfg. 1950 D

50 Pfg 1950 G BRD

1 DM 1950 G

Die Merkmale, die diese (und einige andere) Stücke zu seltenen Varianten machen, hier aufzuführen, ginge zu weit. Ich empfehle als Nachschlagewerk die dritte Auflage des Variantenkatalogs von Herrn Peter Neugebauer.
 
Registriert
28.01.2002
Beiträge
1.160
Punkte Reaktionen
38
Eventuell kann dir die Münz-Datenbank (links in der Navigation, der vierte Punkt oder hier) helfen.
 
Oben