www.honscha.de

Michael Grothe Sundern

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von kasi1, 8. April 2014.

  1. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    956


    Nachdem sich @Charlie1601 so "ausführlich" darüber ausgelassen hat, auf was sich die GESEO-GmbH angeblich spezialisiert haben soll, könnte er ja mal erzählen, auf was ER sich neben Münzen und Geldscheinen spezialisiert hat. Also ich tippe auf Blitzer aufstellen, Herta-Heimspiele absichern, Retro-html-Webseitengestaltung im Stil der 90er?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2019
  2. Murdoc87

    Murdoc87 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.244
    Zustimmungen:
    819
    Wir sind doch hier schon in der Plauderecke. Wenn man sich hier nicht über andere Dinge unterhalten soll, wo denn dann? :(
     
    Münzadler, Razorback und DDresdner gefällt das.
  3. Charlie1601

    Charlie1601

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo r1601g
    Muss auch keiner verstehen genauso wenig wie hier die Antworten, Frage mich wie man drauf kommt das ich irgend was zusammen kopiert haben soll, aber egal man scheint einiges nicht zu verstehen und lenkt schön ab mit irgend einer anderen Sache. Wenn jemand nicht begreift was ein anderer schreibt dann sollte er selbst nicht irgend einen Blödsinn schreiben.
     
  4. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    956
    @Charlie1601 Sie haben uns immer noch nicht darüber aufgeklärt, wie Sie darauf kommen, dass das sich die GESEO-Gmbh auf Abmahnungen spezialisiert haben soll, und wer davon in ihrem Umfeld betroffen ist. Auch der Forenbetreiber, der Berufsverband des deutschen Münzenfachhandels, ich und viele andere Marktteilnehmer mahnen Urheber- und Verbraucherrechtsverstöße von Mitbewerbern berechtigt ab, um die Gerichte zu entlasten, SO WHAT? Oder wird Ihnen diese Webseite auf chinesisch angezeigt, dass Sie das alles nicht verstehen? So langsam bekomme ich beim Lesen Ihrer Beiträge fehlerhafte Verschaltungen in meinen Synapsen...
    Vielleicht ist es das Beste, jemand löscht alle Beiträge ab Sonntag um 13:43 Uhr und sperrt ihr Profil, um Sie vor sich selbst zu schützen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2019
  5. hh1969

    hh1969 Moderator...und seit über 17 Jahren hier an Board. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.767
    Zustimmungen:
    853
    Um die Gerichte zu entlasten? Ich glaube dir ja vieles...aber DAS ist mit Sicherheit nicht die Hauptmotivation.....o_O
     
    Mephistopheles gefällt das.
  6. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    956
    Wikipedia:
    ....
    Funktion

    Die Abmahnung hat die Funktion, Streitigkeiten auf direktem Weg ohne Einschaltung eines Gerichts beizulegen
    ...
    Du verwechselst da wahrscheinlich etwas mit Abmahnvereinen und dergleichen. Im Münzhandel gab es vor 10 Jahren einen Fall, Stichwort "Münz-Mentor", die in Kooperation mit einer Anwaltskanzlei auf die Fehlersuche gegangen sind - DA war Münzhandel nur eine Alibi-Tätigkeit um abmahnberechtigt zu sein. Ansonsten sollte eine Abmahnung (+ nachfolgend einstweilige Verfügung/Gerichtsverhandlung) nur das letzte Mittel sein, um absolut uneinsichtige Mitbewerber zur Abstellung von Wettbewerbsverstößen zu "bewegen". Als abmahnender Händler hat man davon nur eines - unnötigen Stress mit beauftragten Anwälten und Gerichten, Zeitverlust durch richterlich angeordnete persönliche Teilnahme an Gerichtsterminen sowie Abfluss von Kapital durch Vorauszahlungen und im schlimmsten Fall Totalverlust derselben, nämlich wenn die Gegenseite zahlungsunfähig ist. Also, was soll da Deiner Meinung nach die "Hauptmotivation" sein?
    Die Hauptmotivation der Anwaltskanzleien ist klar, die sich auf die Bearbeitung von Abmahnungen spezialisiert haben, und auf ihren Internetseiten werben, man solle tunlichst nichts unterschreiben und sie sofort kontaktieren, damit sie sich für den Abgemahnten einsetzen: Für den Abgemahnten noch mehr Kosten verursachen, egal wie klar die Rechtslage ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2019
  7. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    1.176
    Sie nehmen es mir nicht übel (oder doch ?), aber Ihre AGBs sind zusammenkopierte Sätze und in einigen Passagen durchaus wettbewerbswidrig. Einzelne "Wörter" in Ihren Angeboten sind ebenfalls aus Wettbewerbssicht nicht zulässig. Hier sind ein paar Kollegen anwesend, die Ihren Versandhandel 15 Jahre und länger betreiben. Nicht alle sind Freunde, aber zusammen haben wir schon viel erlebt.
    Wer hier im Glashaus mit Steinen wirft, bekommt halt ein Echo.
     
    guido8783, DDresdner und jannys33 gefällt das.
  8. Razorback

    Razorback

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.725
    Zustimmungen:
    7.103
    So wie man in den Wald hineinruft, kommen die Scherben rausgeflogen. Und wer kehrt das zerdepperte Glashaus am Waldesrand denn zusammen? Keiner... und die armen Pozilisten schneiden sich in den Finger beim Steine sammeln... aber keine Sorge Power-Uschi wird uns alle retten :D
     
    jannys33 gefällt das.
  9. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    956
    @Charlie1601 : Sie waren aber fleißig in den letzten 48 Stunden. Danke - keine Ursache, wir haben Ihnen doch gerne geholfen.
    Abmahnsicher nach aktueller Rechtsprechung sind ihre Angebote aber immer noch nicht. Sie sollten dann vielleicht lieber das machen, was Sie gelernt haben und die Arbeit, die Umsätze und Gewinne anderer Branchen denen überlassen, die sich mit ihrem Beruf auskennen. Ich schließe damit sogar ausdrücklich die GESEO-GmbH mit ein - die füllt nämlich das Staatssäckel mit (aus dem Sie bezahlt werden), im Gegensatz zu Ihnen als Kleinunternehmer. Dann können Sie nach nervenaufreibenden Einsätzen zu Hause einfach die Beine hochlegen und brauchen nicht alle zwei Tage einen Brief mit Ware zur Post schaffen. Ob irgendein Münzhändler irgendeinen anderen Münzhändler abgemahnt hat, muss Sie dann auch nicht mehr tangieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2019
  10. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.937
    Zustimmungen:
    10.124
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Den Kleinkrieg zwischen euch Gewerbetreibenden will man als Sammler und Forumnutzer eigentlich gar nicht mehr lesen. Daher empfehle ich, diesen Thread jetzt endlich ruhen zu lassen, zumal der aktuelle Inhalt mit dem Threadtitel schon lange nichts mehr zu tun hat.

    Seid ihr tatsächlich wegen eures Egos auf diese "Öffentlichkeitsarbeit" angewiesen? Macht das doch bitte privat unter euch aus.
     
    FooFighter und Mephistopheles gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden