www.honscha.de

Milchflecke?

Dieses Thema im Forum "Zubehör,Pflege, Reinigung und Aufbewahrung" wurde erstellt von Kryolan, 12. März 2013.

  1. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.012
    Zustimmungen:
    7.607


    Kanada behauptet sie haben eine Lösung für das Problem.
    Ob es wohl funktioniert?

    MINTSHIELD™ Surface Protection
     
    navada51 und MathiasRR gefällt das.
  2. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.122
    Zustimmungen:
    907
    Ich habe eben mal ein paar Unzen gesichtet und stellte mit erschrecken fest, das die beiden ersten Ausgaben 2oz Queens Beasts auch betroffen sind. Ebenfalls ist mein tschechischer Löwe aus 2017 angegriffen. Das ärgert mich schon sehr, zumal der "Tscheche" auch nicht zum Spot zu bekommen war:eek2:

    Das Problem schein global zu sein ausser Australien, da hört man in dieser Beziehung nichts.
     
  3. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.600
    Zustimmungen:
    2.856
    Da sage ich nur Trichternetzspinne ;)
     
  4. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.122
    Zustimmungen:
    907
    Die auch? Das wusste ich nicht...
     
  5. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.751
    Zustimmungen:
    6.621
    Bei den östereichischen Silberphilharmonikern scheinen die Milchflecken nicht häufig vorzukommen.
    Ich besitze alle Jahrgänge (teils mehrfach) und habe diese größtenteils in Kapseln aufbewahrt.
    Nur ein Stück ist etwas vollflächiger befallen, eine weitere Münze hat einen einzelnen runden Fleck.
    Ansonsten sind alle Unzen in einem makellosen Zustand.
     
  6. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.600
    Zustimmungen:
    2.856
    Schau mal auf den Rand.
     
  7. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.751
    Zustimmungen:
    6.621
    Bei einem Silberphilharmoniker habe ich nun auch einen fleckigen Rand entdeckt.
    Meinst Du, der Milchrand arbeitet sich nun auf die Münzflächen vor :confused:.
     
  8. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.600
    Zustimmungen:
    2.856
    Keine Ahnung, aber da hab ich sie auch entdeckt.
     
  9. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.751
    Zustimmungen:
    6.621
    Man sollte die befallenen Münzen für einige Zeit in Quarantäne nehmen und von den gesunden Münzen fernhalten (zumindest dann, wenn sie nicht gekapselt sind) ;).
     
    Seltengast gefällt das.
  10. hollyjohnson

    hollyjohnson

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    doch, 2018er Känguru.... ärgert mich ziemlich, da dies meine einzige aus diesem Jahr ist......:crying:2019 noch nichts entdeckt... 2017 auch nichts bekannt.

    Ach so, Bounty hat auch ganz leichte Milchflecken und vereinzelt der 2018 Silber Krügerrand
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden