www.honscha.de
  1. 10 Euro Luft 2019 - Tauschaktion "F" und "G" -Rollen oder Einzelstücke gegen A/D oder J

    Hallo,

    wie jedes Jahr suche ich wieder Tauschpartner, um Rollen der 10 Euro zu tauschen. (gerne auch Einzelstücke ab 5 Münzen) Derzeit habe ich F und G-Rollen und tausche 1:1 gegen andere Prägebuchstaben. Versand per DHL - jede Partei übernimmt ihr Porto.
    Kontakt bitte nur per Email an info@honscha.de
    oder telefonisch unter 05136 879252
    Information ausblenden

Milchflecke?

Dieses Thema im Forum "Zubehör,Pflege, Reinigung und Aufbewahrung" wurde erstellt von Kryolan, 12. März 2013.

  1. navada51

    navada51

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    514
    Ebay Username:
    eBay-Logo real_navada


    Gibt es keine Möglichkeit, die Münzen zu reinigen?
     
  2. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.622
    Zustimmungen:
    2.871
    Sammleraufschlag? Das sind 2 Unzer. Zum Spot gibt es doch eh nix, ausser vllt. Notverkäufe.
     
  3. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.622
    Zustimmungen:
    2.871
    Ich habe schon alles ausprobiert und nix gefunden.
     
  4. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    4.317
    Doch. Einschmelzen und neuprägen.
     
    jannys33 gefällt das.
  5. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    816
    oder man akzeptiert sie als das, was sie sind: die patina der massenprägung ;)
     
    lightning, B555andi und navada51 gefällt das.
  6. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    617
    Ja - Sammleraufschlag! Dann kaufe dir doch mal beim Händler eine 2oz Queens Beast - Lion of England. Far away vom aktuellen Silberkaufpreis. Du kaufst sie aktuell für >66 €. Das ist dann eben der Sammleraufschlag. Ich habe nicht geschrieben das man sie zum Spot ankaufen kann. Ich schrieb das man sie dann später zum Spot verkaufen wird mit Milchflecken. Oder dann eben zum Ankaufspreis des Händlers mit mind. 1/3 Abschlag.
     
  7. four9fine

    four9fine

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    266
    Moin schurl

    Machst du Witze? Bei den meisten Silberunzen kann man doch nicht von Massenprägung sprechen, im Gegenteil.

    Gerade beim Känguru der Royal Australian Mint sind die Auflagen sozusagen homöopathisch. Von den Normalprägungen werden rund 15.000 und von der Proof-Münze gerade mal um 5.000 Stück geprägt.
    Nun ist das aber auch nicht die typische Münze für Anleger, aber auch bei denen gibt es sehr interessante Jahrgänge mit relativ kleiner Auflage. Sieh dir mal die Jahrgänge 1998 und 1999 beim Libertad an, dagegen ist sogar ein Weimarer Eichbaum noch Massenware im Vergleich.

    Don Bailey Numismatic Services

    Solche Jahrgänge gibt es auch bei der Anlegermünze schlechthin, dem kanadischen Maple Leaf. Häufig sind Jahrgänge, in denen nur 6-stellig geprägt wurde. Am wenigsten im Jahre 1997 mit nur 100.970 Stück.

    Für jemanden wie mich, der diese Münzen seit mehr als 15 Jahren sammelt, sind diese Milchflecken also ein ziemlich beunruhigendes Thema. So mancher Jahrgang läßt sich nicht mal eben so preisgünstig ersetzen.
    Ich kann nur hoffen, daß jemand mal herausfindet, wie man diese Flecken schonend entfernt. Ansonsten hilft wohl nur eine normale Silberpatina drüber wachsen zu lassen, vieleicht deckt die ja die hellen Flecken gnädig zu.

    Gruß
    Michael
     
  8. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    1.016
    Ich denke er meint damit, das wohl die ganze Serie aus der jeweiligen Präge verunreinigt bzw. kontaminiert ist. Die Fleckierungen haben schließlich nichts mit der Lagerung bei jeden einzelnen Sammler Daheim zu tun.

    Daher auch wohl die ironische Wortwahl "Patina der Massenprägung". Mit dem Prägestempel wird nicht nur das Motiv auf die Münze geprägt sondern auch der Fremdkörper, der für die Milchflecken verantwortlich ist, gratis mit einmassiert.
     
  9. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.622
    Zustimmungen:
    2.871
    Ich habe für meine 30-33€ bezahlt.
     
  10. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    617
    Vieleicht zur Erstausgabe im Jahre 2016 - Aber nicht gestern oder Heute ;)
    Und wenn jemand nachträglich mit dieser Serie begonnen hat und nun den Lion of England zur Komplettierung kaufen möchte bezahlt dieser heute eben einen anderen Preis. Und der Spread zwischen An-Verkauf ist gewaltig. Seis drum - ich wollte im Grunde auch nur schreiben, das es sehr wohl bei bekannten Serien wie Queens Beast, America the Beautiful oder z.b. den Lunaren (um nur 3 Serien zu bennen) sehr wohl Sammleraufschläge gibt. Und diese erzielt der Verkäufer nur wenn die Münze in einwandfreiem Zustand ist. Daher sind mögliche Milchflecken in der Zukunft wohl ein Problem für Besitzer von Queens Beast.

    Jeder wie er mag - aber wenn ich weiß das ich mit gewissen Münzen eventuell Probleme bekommen kann - dann mache ich persönlich ein Bogen darum und lasse sie aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden