• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

money trend wurde verkauft!

Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.013
Punkte Reaktionen
594
Hallo

schön das sich diesem Thema wieder jemand annimmt.

Darauf wies ich bereits vor einiger Zeit hin.

Leider wurde der gesamte damalige Beitrag gelöscht, hieß glaub Money Trend insolvent.
So auch meine Frage danach.

Kommentarlos.

Fand ich damals eigenartig.
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.186
Punkte Reaktionen
904
Da wollte ich gerade einen neuen Thread zu diesem Thema aufmachen, und was passiert? Eine kurze Forumsuche führt mich hierhin. :) Der aktuelle Anlass für diese Antwort ist ein Brief der Salzburger "TOP 3 GmbH", den ich bekommen habe. Datiert auf August 2020, schon heute angekommen. Jedenfalls wird dort der geplante Neustart skizziert.

Im Dezember soll die erste Ausgabe nach der Insolvenz und anschließenden Übernahme durch das Verlagshaus Dr. Frühwald erscheinen. Eine "erweiterte Ausrichtung des Inhaltes in den geografischen Osten" ist geplant; die Zeitschrift soll zudem "in Teilen mehrsprachig herausgegeben" werden.

Mit dem Schreiben ist ein Angebot verbunden: Die Premieren-Ausgabe (Dez. 2020) darf ich kostenlos anfordern; ein Jahresabo soll 95 Euro für 11 Ausgaben kosten. Edit: Für Abonnenten soll money trend "deutlich günstiger" sein als im Einzelverkauf.

Tschüs,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.218
Punkte Reaktionen
8.309
Lange vor diesem Thread gab es einen als die Insolvenz bekannt wurde, mit durchaus interessanten Informationen.
Dieser Thread wurde dann leider gelöscht, warum auch immer.
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.186
Punkte Reaktionen
904
Tja, hab' nochmal anderswo "gewühlt", und im April schrieb die MünzenWoche, leider auch nur sehr andeutungsweise, über Weege: "Seine Versuche, eine Art Enthüllungsjournalismus im numismatischen Bereich zu etablieren, kamen dagegen nicht gut an." (Artikel "Das Ende von Moneytrend"; URL posten geht hier m.W. nicht.)

Christian
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
456
Punkte Reaktionen
732
Ich grüße euch!
Heute bekam ich das Probexemplar der "neuen" money trend Ausgabe 12/20
Als grobe Übersicht des Inhalts:
Antike Lykien 1.Teil,
MA bayrischer und böhmischer Pfennig etc.
NZ Prager Groschen v. Helmut Caspar etc.
Papiergeld, Bücher
und Richtpreise ab Franz I./II. ab 1806 bis in die Neuzeit (komplettes Österreich)
168 Seiten und sehr gute Münzabbildungen.
Einzelpreis 9,50€ Ob ich sie im Abo nehme weiß ich noch nicht.
Viele Grüße
Heinz-Rudolf
 
Zuletzt bearbeitet:

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.404
Punkte Reaktionen
8.159
Ich grüße euch!
Heute bekam ich das Belegexemplar der "neuen" money trend Ausgabe 12/20

Einzelpreis 9,50€
Hallo Heinz-Rudolf

Vielen Dank für die Informationen :).

Ich selbst bezog viele Jahre (von 2003 bis 2013) die "Muenzen-Revue" bzw. "Münzen&Sammeln" im Abo.
Es war immer eine Freude, wenn das Heft im Briefkasten lag.

Mehr und mehr konnte ich aber Neuigkeiten aus dem Internet erfahren, so daß die Hefte an Informationswert verloren.
Da auch der Preis sich immer weiter verteuerte, habe ich das Abo dann letztendlich gekündigt und ein Großteil der Hefte landete im Altpapier (ich behielt nur Ausgaben mit für mich interessanten Themen).

Ich finde es zwar schade, wenn es keine gedruckte Fachliteratur mehr geben sollte, aber das ist irgendwie der Lauf der Zeit.

Immerhin ist die neue money-trend wieder etwas günstiger geworden.
Hoffentlich kann sie sich erfolgreich am Markt behaupten !
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
456
Punkte Reaktionen
732
Es war immer eine Freude, wenn das Heft im Briefkasten lag.
Ich finde es zwar schade, wenn es keine gedruckte Fachliteratur mehr geben sollte, aber das ist irgendwie der Lauf der Zeit.
Sei gegrüßt Wolfgang!
Es ist müßig, dass ich über die "alte MT" schreibe; aber nicht ohne Grund habe ich sie ab ca 2016/17 abbestellt.
Die von mir bezogene MR geht wohl den gleichen Weg:
Die immer wieder und wieder......... gleichen Preis/Münzentabellen (in der MT noch mit Weege Nr.). Kleinanzeigen die man nicht lesen möchte, wenige redaktionelle numismatische Beiträge. Wenn ich die Zeitung aufmache ist sie schon 70% Altpapier.
Aber Wolfgang, im Garten zu liegen mit einer Münzzeitung................. einfach nur schön. Im Bett brauche ich ein Buch,
und gern auch über Münzen. Eine schreckliche Vorstellung eine Welt ohne Gedrucktes.
Als nach dem Krieg Ende der 50er, die erste öffentliche Bibliothek in meinem Städtchen öffnete und ich in dem kleinen Saal stand, verwunderte es mich, wie leise es dort war. Nach meinem Empfinden hätten die eingesperrten Geschichten mit Stimmengewirr den Raum füllen müßen.
Die heutige mt ist ohne fremde Werbung und in seinem Schlußwort wirbt der Verleger um Vertrauen und Aufträge.
Viele Grüße
Heinz-Rudolf
 
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.484
Punkte Reaktionen
686
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Ich grüße euch!
Heute bekam ich das Belegexemplar der "neuen" money trend Ausgabe 12/20
Als grobe Übersicht des Inhalts:
Antike Lykien 1.Teil,
MA bayrischer und böhmischer Pfennig etc.
NZ Prager Groschen v. Helmut Caspar etc.
Papiergeld, Bücher
und Richtpreise ab Franz I./II. ab 1806 bis in die Neuzeit (komplettes Österreich)
168 Seiten und sehr gute Münzabbildungen.
Einzelpreis 9,50€ Ob ich sie im Abo nehme weiß ich noch nicht.
Viele Grüße
Heinz-Rudolf
Was hast Du denn geschrieben in der Zeitschrift?
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet