• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Motivanalyse der 2-€-Kursgedenkmünzen (2CC)

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.548
Punkte Reaktionen
11.365
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Ich habe meine Tabelle zur Motivanalyse überarbeitet und einige eurer Anmerkungen beachtet - danke dafür. Erfasst ist nunmehr die Zuordnung des Ausgabeanlasses der 2CC’s in die oben angegebenen Obergruppen sowie eine anschließende Bewertung der Korrelation des dargestellten Münzmotivs mit dem Thema, also dem Ausgabeanlass der Münze.

"Korrelation" ist ein Begriff aus der Statistik. Gemeint ist die "Beziehung" zwischen zwei statistischen Variablen. Ich verwende ihn hier allerdings in einer vereinfachten Form, die ich kurz vorstellen möchte.

Zuvor allerdings folgende Bemerkungen: Der Künstler des Motivs einer Münze hat sich sicherlich bei der Kreation des Motivs reichlich Gedanken über die Aussagefähigkeit und die "Passgenauigkeit" zum Thema gemacht. Die nationale Auswahlkommission, die über die Realisierung eines Motivs entscheidet, schließt sicherlich eine ebenso kritische Betrachtung an.

Mit meiner Bewertung der Passgenauigkeit eines Motivs zum Thema möchte ich mich nicht zum Richter über die Entscheidungen dieser Fachleute machen. Das steht mir nicht zu. Was der normale Nutzer aber entscheiden kann, ist, ob er beim Anblick des Motivs dieses "versteht" und die Deutung des Gesehenen eine Verbindung zum Ausgabeanlass ermöglicht.

Hierbei ist sicherlich auch die zeitliche Komponente zu beachten sowie zwischen "Interessierten" und dem "Normalverbraucher" zu unterscheiden. Anfangs sieht man ein Bild, das einem eventuell nicht viel sagt. Der Interessierte macht sich dann ggf. Gedanken darüber und informiert sich. Häufig fällt dann der Groschen und die Beziehung des Motivs zum Ausgabeanlass wird mehr oder weniger deutlich.

Ich habe nunmehr für meine Tabelle folgende Bewertungen für die Korrelation zwischen Motiv und Ausgabeanlass einer Münze mit Hilfe der jedem verständlichen Schulnoten von 1 bis 6 definiert:

1 Das Motiv ist eindeutig interpretierbar und dem Ausgabeanlass sehr angemessen.
2 Das Motiv ist klar interpretierbar und nach kurzem Nachdenken dem Ausgabeanlass zuzuordnen.
3 Das Motiv ist interpretierbar und nach Hinterfragen dem Ausgabeanlass zuzuordnen.
4 Auf Anhieb kann keine Verbindung zwischen Motiv und Anlass erkannt werden.
5 Zwischen Motiv und Anlass ist auch für Fachleute eine Verbindung nur schwer erkennbar.
6 Motiv und Anlass lassen sich nicht in Verbindung bringen.

Meine Bewertungen in der anhängenden Tabelle sind natürlich subjektiv. Ich stelle sie hier ausdrücklich zur Diskussion. Wir haben viel nachzuarbeiten.

Wer mehr über "Korrelation" wissen möchte sehe hier: Korrelation ? Wikipedia
 

Anhänge

  • 2CC-Motivanalyse.xls
    43,5 KB · Aufrufe: 155

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.569
Punkte Reaktionen
6.520
@numisfreund

ich finde die Tabelle sehr gelungen, aber wenn du die einzelnen Korrelationen auch noch prozentual auf den jeweiligen Ausgabeanlass beziehst, kommen wir der Sache noch erheblich näher, finde ich! Wobei man natürlich die WWU-Ausgabe als einzelne Ausgabe behandeln müsste, sonst würde die Korrelation des europaweiten Anlasses hinken.

Seltengast grüßt!
 
Registriert
25.04.2009
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
4
@numisfreund

Finde die Liste an sich sehr gut, nur bei der Korrelation habe ich Bedenken.
Vor allem bei den Ausgaben von Deutschland.
Da wird ja die 2 genommen und die heisst:
<TABLE style="WIDTH: 515pt; BORDER-COLLAPSE: collapse" cellSpacing=0 cellPadding=0 width=684 border=0 x:str><COLGROUP><COL style="WIDTH: 24pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 1170" width=32><COL style="WIDTH: 19pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 914" width=25><COL style="WIDTH: 53pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 2596" width=71><COL style="WIDTH: 167pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 8155" width=223><COL style="WIDTH: 40pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 1938" width=53><COL style="WIDTH: 19pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 914" span=8 width=25><COL style="WIDTH: 60pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 2925" width=80><TBODY><TR style="HEIGHT: 15.75pt" height=21><TD class=xl68 style="BORDER-RIGHT: #d4d0c8; BORDER-TOP: #d4d0c8; BORDER-LEFT: windowtext 1pt solid; WIDTH: 24pt; BORDER-BOTTOM: #d4d0c8; HEIGHT: 15.75pt; BACKGROUND-COLOR: #ff6600" width=32 height=21 x:num>2</TD><TD class=xl69 style="BORDER-RIGHT: black 1pt solid; BORDER-TOP: #d4d0c8; BORDER-LEFT: #d4d0c8; WIDTH: 431pt; BORDER-BOTTOM: #d4d0c8; BACKGROUND-COLOR: #ff6600; mso-ignore: colspan" width=572 colSpan=12>Das Motiv ist klar interpretierbar und nach kurzem Nachdenken dem Ausgabeanlass zuzuordnen.</TD><TD style="BORDER-RIGHT: #d4d0c8; BORDER-TOP: #d4d0c8; BORDER-LEFT: #d4d0c8; WIDTH: 60pt; BORDER-BOTTOM: #d4d0c8; BACKGROUND-COLOR: transparent" width=80></TD></TR></TBODY></TABLE>

Das Motiv bin ich ganz deiner Meinung aber dem Ausgabeanlass kan mann wirklich nicht raus holen.
Denn der orginal Anlass ist ja: das Bundesland, das gerade die Bundesratspraesidentschaft innehat.
Und nichts vom Anlass ist auf der Munze auch nur irgendwie zu sehen.
Mann kann zwar das Bundesland raus holen aber noch immer weisst nichts auf der Bundesratspraesidentschaft
Da trifft mehr zu:
<TABLE style="WIDTH: 303pt; BORDER-COLLAPSE: collapse" cellSpacing=0 cellPadding=0 width=404 border=0 x:str><COLGROUP><COL style="WIDTH: 24pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 1170" width=32><COL style="WIDTH: 19pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 914" width=25><COL style="WIDTH: 53pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 2596" width=71><COL style="WIDTH: 167pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 8155" width=223><COL style="WIDTH: 40pt; mso-width-source: userset; mso-width-alt: 1938" width=53><TBODY><TR style="HEIGHT: 15.75pt" height=21><TD class=xl66 style="BORDER-RIGHT: #d4d0c8; BORDER-TOP: #d4d0c8; BORDER-LEFT: windowtext 1pt solid; WIDTH: 24pt; BORDER-BOTTOM: #d4d0c8; HEIGHT: 15.75pt; BACKGROUND-COLOR: #ff6600" width=32 height=21 x:num>6</TD><TD class=xl67 style="BORDER-RIGHT: #d4d0c8; BORDER-TOP: #d4d0c8; BORDER-LEFT: #d4d0c8; WIDTH: 279pt; BORDER-BOTTOM: #d4d0c8; BACKGROUND-COLOR: #ff6600; mso-ignore: colspan" width=372 colSpan=4>Motiv und Anlass lassen sich nicht in Verbindung bringen.</TD></TR></TBODY></TABLE>

Gruesse,
Jan
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.548
Punkte Reaktionen
11.365
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
(....)
Wobei man natürlich die WWU-Ausgabe als einzelne Ausgabe behandeln müsste, sonst würde die Korrelation des europaweiten Anlasses hinken. (....)

Ich habe die beiden Gemeinschaftsausgaben nun nur je einmal angesetzt. Das wollte ich vorhin auch noch geändert haben. :cool: Damit sind es zur Zeit bis Ende 2010 insgesamt 59 verschiedene Motive.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.569
Punkte Reaktionen
6.520
Denn der orginal Anlass ist ja: das Bundesland, das gerade die Bundesratspraesidentschaft innehat.

Genau! Das Bundesland ist der Anlass, nicht die Tatsache, dass es den Vorsitz im Bundesrat innehat. So heißen: der Anlass ist nicht der Vorsitz im Bundesrat, sondern das Bundesland an sich. Und dem wird im Schriftzug auf der Münze gerecht! Insofern hat numisfreund mit seiner Korrelation 2 recht, finde ich!
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.569
Punkte Reaktionen
6.520
Ich habe die beiden Gemeinschaftsausgaben nun nur je einmal angesetzt. Das wollte ich vorhin auch noch geändert haben. :cool: Damit sind es zur Zeit bis Ende 2010 insgesamt 59 verschiedene Motive.

Ja okay, aber was ist, wenn du jedem Ausgabeanlass in den Zeilen 64 und 65 auch eine eigene Korrelation wie in Spalte M beimisst? Dann kommen schon ganz interessante Unterschiede zu Tage.
 
Registriert
25.04.2009
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
4
Genau! Das Bundesland ist der Anlass, nicht die Tatsache, dass es den Vorsitz im Bundesrat innehat. So heißen: der Anlass ist nicht der Vorsitz im Bundesrat, sondern das Bundesland an sich. Und dem wird im Schriftzug auf der Münze gerecht! Insofern hat numisfreund mit seiner Korrelation 2 recht, finde ich!

@Seltengast

Laut Wikipedia ist der Anlass : Innerhalb von 16 Jahren sollen alle Bundesländer geehrt werden – jeweils das Land, das gerade die Bundesratspraesidentschaft innehat.
Das ist der Anlass und nicht das Bundesland
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.548
Punkte Reaktionen
11.365
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
(....) aber was ist, wenn du jedem Ausgabeanlass in den Zeilen 64 und 65 auch eine eigene Korrelation wie in Spalte M beimisst? Dann kommen schon ganz interessante Unterschiede zu Tage.

Schon geschehen - siehe Zeile 66 - danke für den Tipp. :)

Die europaweiten Ereignisse kommen nun mit einer Korrelation von 2,2 am schlechtesten weg - im Vergleich zu dem Durchschnittswert aller Münzen von 1,5.

Nochmals: Das ist meine Bewertung ... - sie ist natürlich verhandelbar ;)
 

Murdoc87

Moderator
Teammitglied
Registriert
06.11.2008
Beiträge
2.272
Punkte Reaktionen
877
@Seltengast

Laut Wikipedia ist der Anlass : Innerhalb von 16 Jahren sollen alle Bundesländer geehrt werden – jeweils das Land, das gerade die Bundesratspraesidentschaft innehat.
Das ist der Anlass und nicht das Bundesland

anhand der bundesratspräsidentschaft wird nur die reihenfolge der 16 bundesländer auf den münzen festgelegt. die bundesratspräsidentschaft hat an und für sich nichts mit dem ausgabeanlass zu tun. mit den 2 euro gedenkmünzen stellt deutschland halt seine 16 bundesländer vor!
 
Registriert
27.01.2009
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
3
Die beste Lösung wäre also dann:

Analyse 1. nach Motiv
Analyse 2. nach Ausgabeanlass
Und wenn jetzt jemand eine gute Idee hat, beides in ein gemeinsames Formblatt aussagefähig zu vereinen, wäre allen geholfen.

Ich könnte auch mit 2 getrennten Analysen gut leben.

Nachdem mir die Idee einer Motivanalyse gleich gut gefallen hat, habe ich die bisherige Diskussion mit Interesse verfolgt, und mich letztlich entschlossen, die Tabelle von numisfreund weiterzuentwickeln. Im Wesentlichen habe ich den Ansatz von horo41 aufgegriffen.

Genauer gesagt habe ich versucht, die Kriterien "Anlass" und "Motiv" schärfer zu trennen und zwei separate Tabellen aufzustellen. Im Großen und Ganzen habe ich viele Ideen von numisfreund beibehalten, die Einteilung der Münzen halt manchmal an die Trennung Anlass - Motiv angepasst.

Bei der Einteilung nach Motiven musste ich mich bald entscheiden, ob ich alle Motive "bildlich" nehme, oder den Symbolcharakter mit einbeziehen soll.

Wenn z.B. bei Finnland 2007 neun Leute in die Freiheit rudern, hätte ich das als sportliche Tätigkeit einordnen können, oder eben symbolhaft deuten können. Gerade bei der Darstellung von ideellen Begriffen wie Freiheit, Friede, Kreativität oder Menschenrecht habe ich mich letztlich für eine Motivrubrik "Symbole" entschieden.

Trotzdem gibt es weiterhin eine Reihe von Münzen, bei denen mir eine Zuordnung sehr schwer fällt. Ratschläge sind daher sehr willkommen!

Letztenendes habe ich die beiden Kriterien Motiv und Anlass in einer Tabelle zusammengeführt. Diese soll einen gewissen Gesamtüberblick liefern. Zum Beispiel kann man schnell herauslesen, dass bisher 13 Persönlichkeiten Anlass für eine Gedenkmünze gaben, 11 Münzen zeigen das Portrait, 1 Münze zeigt eine Tätigkeit (das Lesen der Braille Schrift) und eine Münze zeigt ein Kunstwerk (Botticellis Primavera).

Ich möchte noch festhalten, dass ich keine "Konkurrenztabelle" zur (immer besser werdenden) Darstellung von numisfreund aufbauen möchte - schließlich habe ich ja auch die Grundstruktur des Originals übernommen (um nicht zu sagen kopiert). Ich möchte nur eine alternative Darstellung zeigen, die ich vor allem für mich selber zusammengebastelt habe, vielleicht ist sie aber auch für andere interessant ...
 

Anhänge

  • 2 Euro CC Motive & Anlässe.xls
    74 KB · Aufrufe: 82
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet