www.honscha.de

Münzbörse in Karlsruhe

Dieses Thema im Forum "Sammlertreffen" wurde erstellt von hegele, 26. September 2003.

  1. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.624
    Zustimmungen:
    4.619
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz


    Nein, ist absolut nicht vergelichbar
    Der 1925 E ist in dieser Erhaltung im Jäger 1/3 teurer als der 1924 A.
    Ich hab Erhaltung vz+ für 1600 gekauft.
    Und solche Stücke kaufe ich grundsätzlich nicht in ebay.

    Im Jäger stehen

    1924 A vz 1200 €
    1925 E vz 1600 €
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2003
  2. corrado26

    corrado26

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    203
    ich wäre auch gerne gekommen, aber meine Enkelin hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht, mußte mich um sie kümmern und das geht nun mal vor.......nächstesmal klappt's dann vielleicht...........:rolleyes:
    Gruß
    corrado26
     
  3. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.415
    Zustimmungen:
    1.167
    so, ich bin auch wieder daheim...

    ich war das erste mal in karlsruhe, also heute nachmittag war nicht gerade überfüllung.

    mein einziger erwerb: der vorletzte 5 er, der mir in meiner sammlung noch gefehlt hat, gallien 2003 für 80,00 €. nicht der preisrenner, dafür vorher angesehen und kein porto bezahlt.
    :D :D

    es war schön mal ein paar persönliche worte zu wechseln....
     
  4. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.624
    Zustimmungen:
    4.619
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Wir hatten schon darüber gesprochen, ob Du wohl noch kommst, aber wir haben uns dann schon gedacht, daß Du nicht da bist, denn sonst wärst Du ja zum Treffpunkt gekommen.
     
  5. wolle

    wolle

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    So, auch wieder Zuhause aufgeschlagen :D

    Mal wieder schön die bekannten Gesichter zu sehen und ein Neues ;)

    War diesmal etwas weniger los, was die Käufer anging. Die letzten Börsen in Karlsruhe waren deutlich besser besucht.

    Die Eurofront scheint auch zu bröckeln, meiner Meinung war´s mit den Angeboten nicht so umfangreich wie die Letzten Jahre.
     
  6. Münzenspezi

    Münzenspezi

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    2
    Ebay Username:
    eBay-Logo Faire-Auktionen
    Hallöchen,

    ich bin soeben auch zurück von Karlsruhe. Ich wollte eigentlich um 12.30 Uhr im Foyer sein, aber durch einen Riesenstau kam ich erst gegen 13.40 Uhr an. Da wart Ihr offensichtlich schon weg.:(

    Aussteller waren ja genügend da, aber Besucher um so weniger (ich kann nur für den Nachmittag sprechen und den mag ich bei einer Börse besonders, da man noch so manches kurz vor Schluß besser verhandeln kann :D ). Ansonsten fiel mir auf, dass doch verhältnismäsig wenige Händler Eurosätze anboten. Und wenn doch, dann waren die Preise echt nicht teuer - gegenüber der Münzbörse Basel im Februar sind die Preise größtenteils um die Hälfte günstiger geworden...

    Das Angebot war wirklich nicht klein und es gab viel zum stöbern. Ein klasse Gefühl ist es mal z.B. eine Museum oder ein Markgraf in PP in den Händen zu halten. Und einen Sammlerkollegen den ich in Basel kennengelernt hatte, traf ich nun in Karlruhe wieder. Und mit einigen Händlern hatte ich ein paar gute Gespräche (Zeit war ja genug, aufgrund der wenigen Besucher). Und ich habe wiedermal einige BDL-PP-Stücke erwerben können:) und bin nach 150 Kilometer Autobahnfahrt im strömenden Regen nun endlich Zuhause (im Forum:D ). Alles in allem hat's sich rentiert (auch die Tauschgeschäfte).

    Schöne Grüße

    Spezi
    <p>
     
  7. namibia

    namibia Guest

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    1
    Mein Hauptaugenmerk lag diesmal bei den Reichsgoldmünzen. Da war das Angebot relativ gut. Es gab schon ein paar Raritäten wie die 20 Mark Bremen 1906, 20 Mark Sachsen Coburg Gotha 1886, 20 Mark Sachsen Weimar Eisenach 1896 und noch einige Andere Raritäten zu sehen und zu kaufen.
    In meiner Preisliga habe ich leider nichts gefunden. Irgendwie wollte der Preis nicht zur Erhaltung passen. :D Die Münzen (20 Mark Baden 1873 und 20 Mark Hessen 1873 und 1874) waren zwar nicht übertrieben überteuert, aber doch schon am Limit. Da warte ich lieber auf eine bessere Erhaltung und gebe lieber etwas mehr aus.

    Gruß

    Michael

    Zusatz: Es waren auch drei DOA 1916 T im Angebot. Zwei ziemlich schlecht erhaltene für 1750,00 Euro und eine wirklich schöne für 1450,00 Euro
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2003
  8. Hoinzje

    Hoinzje

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    N`Abend,

    also für mich hat sich Karlsruhe doch gelohnt. Konnte mal wieder ein paar "neue" Forumsmitglieder kennen lernen und ein paar "alte" wieder sehen.
    Und ich bekam sogar noch ein Handy und ein Autotelefon mitgebracht :D
    Vielen Dank nochmal an hegele und wolle !!!

    Ach ja, ein paar schöne Münzen gabs dort ja auch noch ;)

    Gruß Hoinzje
     
  9. joro_73

    joro_73

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.669
    Zustimmungen:
    149
    Das ist also mal wieder ein Beispiel, bei dem die Katalogpreise abweichen, denn in der Moneytrend stehen folgende Werte:
    1924 A vz 990 €, vz-stgl. 1375 €
    1925 E vz 880 €, vz-stgl. 1265 €

    Also zum einen genau umgekehrt zum Jäger und zum anderen deutlich niedriger. In Auktionen wird der Münztyp auffallend selten angeboten.
     
  10. Zoelles

    Zoelles

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    90
    Ebay Username:
    eBay-Logo saeulemann
    Hallo an alle,

    auch ich bin wieder aus dem Badischen zurück nach Freising angelangt.:)

    Für mich habe ich " nur" ein Jäger 7 50 Pfennig egattern können, aber der Höhepunkt war das 50 Reichspfennig Stück von Alfons zu begutachten.:)
    Alles im allen habe ich es als sehr angenehm empfunden, dass es nicht so voll in Karlsruhge war.
    So konnte man wunderbar entspannt durch die Gänge gehen und sich auch unterhalten.
    Es war schön auch einige Mitglieder aus dem Forum kennenzulernen und von deren Erfahrungen zu profitieren.

    Auf ein nächstes Mal.:)

    Liebe Grüsse

    Zoelles
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden