Münzen geerbt!

Registriert
12.10.2010
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Ich habe von meinem Opa seine kleine Sammlung geerbt und wollte jetzt mal eure Meinung höhren ob man damit was anfangen kann. Es handelt sich auf der einen Seite um MDM Silbermünzen und auf der anderen Seite um DR/DDR/BDR Münzen vorwiegend 5/10/20 Mark DDR Münzen. Von den MDM Silbermünzen hab ich mal Scans beigefügt. Insgesamt 14 Stück:

image00271000566.jpg


7eimage0027bj

image0029800538.jpg


image0028800512.jpg

5yimage0028wj

Der Rest sind folgende Münzen:

12 x DDR 5 Mark Münzen:
-1972, A, Meißen 9x
-1971, A, Berlin Hauptstadt der DDR 2x
-1969, XX Jahre DDR


14 x DDR 10 Mark Münzen:
-1972, A, Mahn und Gedenkstätte Buchenwald 6x
-1974, A, 25 Jahre DDR 4x
-1985, A, 40 Jahre Sieg über den Faschismus
-1983, A, 30 Jahre Kampfgruppe der Arbeiterklasse


12x DDR 20 Mark Münzen:
-1972 Friedrich Schiller 1x
-1971 Heinrich Mann 1x
-1971 Ernst Thälmann 2x
-1972 Wilhelm Pieck 2x
-1973 Otto Grotewohl 3x
-1983 Karl Marx 3x

+Einzelstücke:

-1991 BRD 10 Mark 200 Jahre Brandenburger Tor 2x
-1995, F, BRD, 10 Mark, Heinricvs Bavarie et Saxonie
-1934, 5 Reichsmark, Kirchturm 3x (davon 1x mit Datum 21.März 1933)
-1936, 5 Reichsmark, Hindenburg
-1910, Deutsches Reich, 3 Mark, Wilhelm II

Kann man sowas überhaupt verkaufen bzw. ist das alles Kiloware bzw. Materialwertware?
 

Kerrigan2

Mitgliedschaft beendet
Registriert
14.01.2006
Beiträge
2.595
Punkte Reaktionen
3
Du kannst die Münzen verkaufen oder als andenken behalten.
Wert:
MDM Münzen= Silberwert
DDR Münzen : Leider ncihts wertvolles dabei, evt 1-2€ die Münze
Dm Münzen= Nominal
Der Rest ist dann auch nciht mehr wert als Silberwert.

Bezahlt hat er aber sicher ein vielfaches, wenn man an die MDM Verkaufspreise denkt.
 
Registriert
06.09.2009
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
0
könntest Du vielleicht mal vom Wilhelm II 3 Mark 1910 ein Bild einstellen?
Hier ist der Wert abhängig von der Erhaltung. Der wird aber auch kein Vermögen wert sein, auch in bester Erhaltung.
 
Registriert
06.09.2009
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
0
In dieser Durchschnittserhaltung ist die nach meiner Einschätzung nur ungefähr 12 Euro wert, da davon doch noch sehr viele Münzen existieren.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.294
Punkte Reaktionen
10.355
Das Dreimarkstück wird in dieser Erhaltung ebenfalls zum Silberwert ( ca 15 g reines Silber = 8 Euro ) gehandelt.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.294
Punkte Reaktionen
10.355
ich habe letztens einige häufige Münzen aus dem Kaiserreich etwas über Silberwert an einen Aufkäufer verkauft, der exportiert die Münzen zur Schmuckherstellung ins Ausland.

Sachen gibts. Vielleicht werden die Taler noch mal selten, wenn sie in grösseren Mengen eingeschmolzen werden.

Weist Du zufälligerweise, wieso jemand einen Rohstoff über Spot aufkauft ? Liegt es an der beim Reichssilber ziemlich guten Legierung ?
 

mifrjoar

FAO-Sammler
Registriert
25.03.2002
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
138
Website
www.fiat-panis.de
Ebay Username
eBay-Logo mifrjoar
Sachen gibts. Vielleicht werden die Taler noch mal selten, wenn sie in grösseren Mengen eingeschmolzen werden.

Weist Du zufälligerweise, wieso jemand einen Rohstoff über Spot aufkauft ? Liegt es an der beim Reichssilber ziemlich guten Legierung ?

die werden nicht eingeschmolzen, die werden gereinigt und zu Broschen, Anhängern etc. verarbeitet.
 
Registriert
12.10.2010
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wer nimmt mir denn MDM Münzen zum Silberwert ab? Münzhändler oder Banken ?
 
Oben