Münzen / Medaillen selber prägen oder stanzen

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.496
Punkte Reaktionen
9.099
Von der Reichsmark abwärts sollte (ich nutze hier den Konjunktiv bewusst) das Nachprägen kein Problem sein, wenn die Stücke, wie Du selbst geschrieben hast, als solche gekennzeichnet sind oder in Größe, Form oder Metall vom Original abweichen. Dies ist keine Rechtsberatung, nur der Versuch, das Gesetz zu interpretieren.
Deinem Usernamen nach zu urteilen möchtest Du alte Denare oder Pfennige aus dem Mittelalter nachmachen?
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
31
Wikingermünzen und Kupfermünzen um 1400, aber aus dem Zeitraum kenne ich keine!
 

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.496
Punkte Reaktionen
9.099
Um 1400 wurde zur Münzprägung kein Kupfer benutzt.
Immitate, wie Du sie herstellen möchtest, gibt es viele. Unter anderem kann man so etwas oft in Museumsshops kaufen.
 
Oben