Münzen mit Elefantenmotiv

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.863
Punkte Reaktionen
10.048
Sei gegrüßt Rudolf,
da sind bestimmt einige Münzen bei, wo man unseren geliebten DOA-Elefanten in Zahlung geben müßte?!
Schöne Grüße
Heinz-Rudolf
Hallo Heinz-Rudolf

Du machst Scherze. o_O
Oder sollte es tatsächlich noch teuerere Goldelefanten geben ?
Ich lasse mich gerne überraschen. :)
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
769
Punkte Reaktionen
1.754
Hallo Heinz-Rudolf

Du machst Scherze. o_O
Oder sollte es tatsächlich noch teuerere Goldelefanten geben ?
Ich lasse mich gerne überraschen. :)
Grüß dich Wolfgang!
Ich habe keine Ahnung; aber bei den vielen und insbesonders antiken Münzen könnte ............??
Vielleicht sogar, nur aus Silber?
In unserem Forum sind bestimmt Experten, die diese Frage beantworten können.
Ich bin auch gespannt!!!
Mit neugierigen Grüßen
Heinz-Rudolf
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.085
Punkte Reaktionen
6.243
Auf die Schnelle konnte ich einen Aureus des Titus mit einem Elefanten revers finden, der bei Künker 2014 mit 8.000€ zugeschlagen wurde. Käme dies preislich hin?
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.085
Punkte Reaktionen
6.243
Wenn man ein wenig weiter recherchiert, findet sich eine seleukidische Tetradrachme (Seleukis I., Pergamon, 281 v.Chr.), die 2019 in einer Auktion für 329.346€ zugeschlagen wurde.
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
769
Punkte Reaktionen
1.754
Wenn man ein wenig weiter recherchiert, findet sich eine seleukidische Tetradrachme (Seleukis I., Pergamon, 281 v.Chr.), die 2019 in einer Auktion für 329.346€ zugeschlagen wurde.
Ich grüße Dich Andreas!
Danke für deine Recherche. Da die meisten nicht wissen (ich auch nicht), wie eine seleukidische Tetradrachme aussieht, wäre es sehr schön, wenn du ein Bild dazu hättest.
Nochmal Danke und schöne Grüße
Heinz-Rudolf
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
14.882
Punkte Reaktionen
14.060
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Ich grüße Dich Andreas!
Danke für deine Recherche. Da die meisten nicht wissen (ich auch nicht), wie eine seleukidische Tetradrachme aussieht, wäre es sehr schön, wenn du ein Bild dazu hättest.
Nochmal Danke und schöne Grüße
Heinz-Rudolf
Ist es diese?

 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.085
Punkte Reaktionen
6.243
Weitere seleukische Tetradrachmen findet man bei den Neuzugängen in der Antikenrubrik.

Die Seleukiden waren (mit weiteren Diadochenreichen in der Nachfolge Alexanders des Großen) die ersten, die Porträts ihrer Herrscher auf die Münzen gebracht hatten. Man darf sich durch diesen höchstpreisigen Elefanten nicht abschrecken lassen: zu zivilen Preisen lässt sich da eine schöne Sammlung zusammentragen.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.978
Punkte Reaktionen
11.753
Weitere seleukische Tetradrachmen findet man bei den Neuzugängen in der Antikenrubrik.

Die Seleukiden waren (mit weiteren Diadochenreichen in der Nachfolge Alexanders des Großen) die ersten, die Porträts ihrer Herrscher auf die Münzen gebracht hatten. Man darf sich durch diesen höchstpreisigen Elefanten nicht abschrecken lassen: zu zivilen Preisen lässt sich da eine schöne Sammlung zusammentragen.
Was zum Glück auch für die Römer gilt. Die beiden römischen Elephanten, die ich vorgestellt habe, liegen so im 100- 200 Eurosegment. Hübsche Stücke, aber Severer sind in der Regel in Silber relativ preiswert . Falls es die beide als Aureus geben sollte, wären das extrem seltene und extrem teure Stücke.
Der Titus- Aureus, den Andreas erwähnt hat ( https://www.wildwinds.com/coins/ric/titus/RIC_0114.jpg ) wird mit der Eröffnung des Flavischen Amphitheaters, heute besser als Colosseum bekannt, in Verbindung gebracht, was dazu führt, dass diese Münzen, die zwar nicht ultraselten sind, hohe Preise erzielen.

Meine DOA- Elephanten würde ich dafür aber dennoch nicht hergeben.
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
769
Punkte Reaktionen
1.754
Meine DOA- Elephanten würde ich dafür aber dennoch nicht hergeben.
Ich grüße euch und insbesonders Matthias!
Das haben deine Elefanten auch nicht verdient.
Aus warmen Gefilde in den hohen Norden, es bedarf vieler Generationen um sich zu assimilieren.
Hannibal hat schon erkannt, daß sie den Winter aushalten.
Gibt es von ihm eine Bildnismünze?
Und welche bekannte Münze, hat erstmals in der Geschichte einen Elefanten abgebildet?
Schöne Grüße
Heinz-Rudolf
PS.: Chapeau für die sportlichen Erfolge der norwegischen Olympioniken!
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21.09.2020
Beiträge
263
Punkte Reaktionen
367
Aus Eritrea kommen ein kleines und ein großes Elefanten-Tier im Nominal 1 Nakfa (Nfa) = 100 Cents.
Mit einer militaristischen Darstellung geht es auf der anderen Seite zu, Anlass ist das Ende des 30-jährigen Unabhängigkeitskrieges (Äthiopien) in 1991.

69A95968-77DF-4722-B452-A6D6493F35EE.jpeg


E4B86D48-0AD5-4AA0-9AEC-F81A125F4119.jpeg
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet