Münzen mit Elefantenmotiv

Registriert
28.06.2011
Beiträge
1.041
Punkte Reaktionen
1.140
Website
www.worldcoin.de
Thailand hat ja eine besondere Affinität zu Elefanten und zeigte dies auch auf einer ganzen Serie von 1 Satang bis 10 Baht (Beispiel davon ist mittlere Münze).

Aber außer dieser Serie habe ich in meiner Sammlung tatsächlich nur noch 2 weitere Thailänder gefunden, bei denen das Tier auf der Münze abgebildet ist.

elefant.jpg
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.863
Punkte Reaktionen
10.048
Eine Medaille mit Elefantenmotiv fertigte im Jahr 1888 der bekannte Münchner Medailleur Alois Börsch an.
Die Rückseite dieser Medaille zeigt den Innenhof des Münchner Hauptmünzamts.

Anlaß zur Prägung war ein Vorgang beim Festzug der Centenarfeier für Ludwig I. in der Ludwigstraße.
Wegen eines feuerspeienden Drachen hatten mehrere Elefanten gescheut, einer davon hatte dann das Tor der alten Münze im Hofgraben zerstört und war mit zwei Artgenossen in den Innenhof eingedrungen. Es dauerte einige Zeit, bis Wärter des Zirkus Hagenbeck diese wieder einfangen konnten.

 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.978
Punkte Reaktionen
11.753
Eine Medaille mit Elefantenmotiv fertigte im Jahr 1888 der bekannte Münchner Medailleur Alois Börsch an.
Die Rückseite dieser Medaille zeigt den Innenhof des Münchner Hauptmünzamts.

Anlaß zur Prägung war ein Vorgang beim Festzug der Centenarfeier für Ludwig I. in der Ludwigstraße.
Wegen eines feuerspeienden Drachen hatten mehrere Elefanten gescheut, einer davon hatte dann das Tor der alten Münze im Hofgraben zerstört und war mit zwei Artgenossen in den Innenhof eingedrungen. Es dauerte einige Zeit, bis Wärter des Zirkus Hagenbeck diese wieder einfangen konnten.

Zeigst Du uns die Medaille noch ?
Elephanten in der Münze ! Herrlich ! 1888 wurden die ersten Münzen für Otto geprägt. Als die Elephantenherde vorbeischaute, waren die Stücke aber schon bereits fertifgestellt:
" 11.05.1888
In München sind soeben neue Geldmünzen mit dem Bild des Königs Otto fertig gestellt worden. Dieselben zeigen auf ihrer Aversseite den sehr jugendlich gehaltenen Kopf des Königs Otto, darum die Schrift: "Otto, König von Bayern". Der Kopf mit linksseitig gescheiteltem Haar und kleinem Schnurrbärtchen erinnert an den Kopf des Großvaters, des Königs Ludwig I., wie er auf Münzen in den 30er Jahren vorkommt. Die Reversseite ist gleich den bisher verausgabten Zehn= und Zwanzigmarkstücken, in welchen Werthsorten auch die neuen bayerischen Goldmünzen in diesen Tagen in Verkehr gelangen werden "
( Dem aufmerksamen Reichsmünzensammler wird auch nicht entgehen, dass den " Woechentlichen Nachrichten für das Fürstentum Ratzeburg ", aus dem ich hier zitiere , ein kleiner Fehler unterlaufen ist )
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.978
Punkte Reaktionen
11.753
Ich grüße euch und insbesonders Matthias!
Das haben deine Elefanten auch nicht verdient.
Aus warmen Gefilde in den hohen Norden, es bedarf vieler Generationen um sich zu assimilieren.
Hannibal hat schon erkannt, daß sie den Winter aushalten.
Gibt es von ihm eine Bildnismünze?
Und welche bekannte Münze, hat erstmals in der Geschichte einen Elefanten abgebildet?
Schöne Grüße
Heinz-Rudolf
PS.: Chapeau für die sportlichen Erfolge der norwegischen Olympioniken!
Vielen Dank ! Meine alte Heimat ist glücklicherweise auch gut vertreten.
Von Hannibal gibt es keine Bildnismünzen. Karthagische Münzen zeigen traditionell Pferdedarstellungenl sowie Portraits der karthagischen Stadtgöttin Tanit.
Aus der Zeit des Hannibals kann man aber demnächst diese karthagische Münze mt Elephantendarstellung ersteigern: Gorny & Mosch - Auction 284 Lot 485
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet