www.honscha.de

Münzenhandlung Grothe bringt mich zur Verzweiflung

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von mabrie, 27. Oktober 2006.

  1. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.915
    Zustimmungen:
    382


    Dein Humor ist manchmal wirklich zu köstlich! :D
     
  2. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    871
  3. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.228
    Zustimmungen:
    7.763
    Einmal reicht doch, soo interessant ist das doch auch nicht :zzz:
     
  4. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    871
    EIGENTLICH ja, den meisten hier wird der Name gar nichts mehr sagen....
     
  5. winni

    winni

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    133
    Ebay Username:
    eBay-Logo JNSiemens
    wovon leben die Euromünzenhändler?? wenn die eine 2 euro Münze für 3,99€ incl. Versand anbieten, Regelbesteurung anwenden, für 70 Cent versendet bekommen, bleiben zwischen 5 bis 30 Cent hängen, vorrausgesetzt die kriegen die Münze zum Nominal.
     
  6. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    871
    Wie kommst Du auf solche Gewinne ?
    3,99 € Verkaufspreis
    0,00 € Versandkosten
    2,00 € Einkaufspreis
    0,40 € Ebaygebühren
    0,64 € Mehrwertsteuer
    0,70 € Porto
    0,05 € Verpackung
    0,28 € Überweisung/Paypalgebühren
    = -0,08 € Profit

    Vielleicht ist Sundern aber auch eine Sonderwirtschaftszone und die Mehrwertssteuer- sowie Portoerhöhung sind dort noch nicht angekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2016
    manloeste gefällt das.
  7. ddwifu

    ddwifu

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    137
    Abzüglich der Gebühren der Handelsplattform und des Gelddienstleisters :eek2:
     
  8. winni

    winni

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    133
    Ebay Username:
    eBay-Logo JNSiemens
    noch schlimmer :)
     
  9. hh1969

    hh1969 Moderator...und seit über 17 Jahren hier an Board. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    765
    Also scheint er die Münzen unter Nennwert zu bekommen. Oder er prägt selbst.
     
    manloeste gefällt das.
  10. manloeste

    manloeste 0-Euro-Schein-Sammler

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    745
    Wenn er 3 auf einmal an den gleichen Kunden verkauft, der per Überweisung zahlt, sieht die Rechnung schon wieder ganz anders aus:

    11,97 € Verkaufspreis
    6,00 € Einkaufspreis
    1,20 € Ebaygebühren
    1,92 € Mehrwertsteuer
    0,85 € Porto
    0,05 € Verpackung
    0,00 € Überweisung/Paypalgebühren
    ----------
    +1,95 € Profit

    Wäre allerdings wirklich interessant, wie oft das vorkommt, dass bei solchen Händlern mit kostenlosem Versand die Kunden mehrere (verschiedene) Münzen auf einmal kaufen.
    Die Chance auf solche Kunden ist natürlich wesentlich geringer. Schlecht fürs Cross-Selling. Die meisten Kunden werden eher einmalig Versandkosten bezahlen, wenn sie die Münzen dafür pro Stück viel günstiger ohne den eingepreisten Versand kaufen können.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden