Münzsammlung meines Vaters

Registriert
17.02.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ebay Username
eBay-Logo pchblack
Hallo Zusammen,

ich habe ebenfalls wie viele vorher auch eine Münzsammlung von meinem Vater erhalten.
Leider habe ich an Münzen nicht wirklich Interesse noch weiß ich wie viel so etwas Wert ist und wo man das am besten verkaufen kann.
Ich habe mal 2 Bilder gemacht von den Sets (ungefähr 20 solche eingeschweißten Sammlungen).
Als Auszug außerdem zb auch:
10 DM von 92-2000 Kursmünzen in Stempelglanz von jeder Prägeanstalt (komplett)
5DM von 51-74 sehr gut erhalten außer 58J alle vorhanden (74stk statt 75)
1 DM Goldmünze 12,x Gramm von 2001 OVP verschweißt mit Rechnung (256DM NP)

Sind diese Münzen etwas Wert? Lohnt es sich, wenn man sich damit beschäftigt um sie verkaufen zu können?

Ich wäre sehr dankbar über Hilfe von Eurer Seite, weil ich nicht wirklich zu einem normalen Händler gehen will aus Vorsicht, weil man mich sehr einfach über den Tisch ziehen könnte...

Viele Grüße und Danke,
Benjamin
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2021-02-12 at 15.08.04 (1).jpeg
    WhatsApp Image 2021-02-12 at 15.08.04 (1).jpeg
    178,8 KB · Aufrufe: 128
  • WhatsApp Image 2021-02-12 at 15.08.04.jpeg
    WhatsApp Image 2021-02-12 at 15.08.04.jpeg
    220 KB · Aufrufe: 130

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.603
Punkte Reaktionen
8.975
Hallo pchblack

Willkommen im Münzenforum :).

Am wertvollsten ist natürlich die Goldmark von 2001, welche aktuell einen Goldwert von ca. 570 Euro hat !
Der Sammlerwert ist aber höher. Momentan laufen auf eBay Auktionen im Bereich zwischen 700 und 750 Euro aus.

Bei den 10 DM Münzen ist zu berücksichtigen, daß aktuell der Silberwert über dem Nominalwert liegt.
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
948
Punkte Reaktionen
529
Die frühen 5 DM aus den fünfziger Jahren sind auch sehr gesucht, wenn ich mich nicht irre.
Die liegen doch auch deutlich über dem Nominal.
 
Registriert
17.02.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ebay Username
eBay-Logo pchblack
Vielen Dank für Eure ersten Einschätzungen!
Was würdet ihr denn sagen, was das sinnvollste Vorgehen ist bei diesen Münzen?
Alle einzeln fotografieren und dann dementsprechen in den zusammengehörigen Packs bei ebay verkaufen?

Viele Grüße
 
Registriert
02.02.2010
Beiträge
279
Punkte Reaktionen
160
Wenn du nicht ganz dringen auf das Geld angewiesen bist: vielleicht ist es am sinnvollsten, diese - ausnahmsweise sogar im doppelten Sinne - wertvolle Sammlung in eine schöne Verpackung zu legen und sich so immer nochmal mit Hilfe des Hobbys an den Vater erinnern zu helfen?
Das erlöste Geld wirst du sehr schnell ausgegeben haben - was bleibt dann noch als Erinnerung?
 
Registriert
17.02.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ebay Username
eBay-Logo pchblack
Ich habe (noch ist er zum Glück nicht verstorben) ein sehr gutes Verhältnis zu meinem Vater und es gibt einiges, was ich von ihm bekommen habe und in Erinnerung verwahren werde. Außerdem hat mein Vater selbst sich damit eigentlich nie wirklich beschäftigt und sie lagen immer nur im Tresor, weshalb ich sowieso keinen Bezug zwischen den Münzen und meinem Vater habe. Deshalb bedeutet mir die Münzsammlung vom emotionalen Wert nicht wirklich viel.
Sie würden bei mir ebenfalls nur wieder im Tresor liegen, was ich für eher unsinnig empfinde. Ich bin jemand, der gerne wegwirft / verkauft und Platz zuhause hat und nicht immer alles so lange aufhebt :)
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.935
Punkte Reaktionen
7.081
Ist ein Satz aus 1995 dabei? Diese sind mit einem etwas satterem Sammleraufschlag zu betrachten, mit Abstrichen noch die Sätze von 1996.
Ich dabei meine die Stempelglanzsätze in der Noppenfolie.
 
Registriert
17.02.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ebay Username
eBay-Logo pchblack
Ja, auch die Sätze aus 1995 und 1996 sind dabei.
1990-2001 sind komplett (Alle Buchstaben) Stempelglanz und polierte platten
Jeweils noch in Originalverpackung wie sie damals angekommen sind mit Original Rechnung.

Ich schreibe heute Abend mal alles zusammen, was in der Sammlung enthalten ist. Da ist noch mehr wie zb. ne 50 pfennig Münze von 1950 als Fehlprägung (Bund deutscher Länder oder sowas steht da drauf).
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.935
Punkte Reaktionen
7.081
Vom letztgenannten Stück wäre ein hochaufgelöstes Bild ohne viel Hintergrund von Vorteil, denn von diesem Jahrgang gibt es etliche Fälschungen und/oder Manipulationen.
 
Oben