www.honscha.de

Neu - 1oz Silber Philharmoniker Österreich

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von MastaEm, 17. Januar 2008.

  1. MastaEm

    MastaEm

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    2


    Eine gute Nachricht für alle Silber-Bullionmünzen Sammler.
    So wie es aussieht wollen die Österreicher noch dieses Jahr eine 1oz Silberversion ihres Philharmonikers auf den Markt bringen.


    Das ist wie ich finde eine super Idee und ich bin schonmal sehr gespannt auf die Münze.


    Gruß
    Emil :)
     

    Anhänge:

  2. Quaresma

    Quaresma

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    Freut mich! Wurde aber auch mal Zeit für 'ne richtige europäische Bullionmünze.
     
  3. RomanSchneider

    RomanSchneider

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo Coindistributionnetwork_de
    Vorbehaltlích

    einer endgültig am 24.1. noch ausstehenden Genehmigung.

    Die Münze Österreich hatte an sich alle Marktteilnehmer, die vorab informiert wurden, gebeten, dies NICHT an die Öffentlichkeit zu tragen.

    Das die betroffene Bank sich nicht daran hält, ist bemerkenswert.

    :)

    --

    Geplant sind eingeschweisste Münzen in 20er-Streifen, einzeln perforiert, - je 500 Münzen =25 Streifen in einer Masterbox. Mit ein paar Monaten Verzögerung werden voraussichtlich auch Tubes eingeführt.

    Sofern die noch ausstehenden Genehmigungen erteilt werden, wird die Münze erstmals an mind. 2 Ständen auf der World Money Fair / Salzburg Money Fair / Basler Börse verkauft werden.

    Das Preisgefüge wird aller Voraussicht nach nicht wesentlich vom Eagle/Maple abweichen.
     
  4. JensiS

    JensiS

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1.786
    ... Auflage nach Bedarf

    ... ob sich da die ÖM nicht übernimmt?

    Außerdem ein merkwürdiges Nominal. :lachtot:
     
  5. coinsman

    coinsman Registered User

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    636
    Ebay Username:
    eBay-Logo rot3330
    Warum sollte sie sich übernehmen bei Auflage nach Bedarf??

    Gruß
    Holger

    PS: Nachprägungungen ohne Ende, interessante Srategie!
     
  6. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.525
    Zustimmungen:
    7.920
    Wieso, ist das nicht die normale Strategie bei Bullion-Münzen ?

    Deswegen heissen die doch auch so: ist der Suppentopf leer und kommt noch ein hungriger Esser wird einfach nochmal ne Bullion Suppe aufgesetzt - oder hab ich da was verwechselt :confused:
     
  7. coinsman

    coinsman Registered User

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    636
    Ebay Username:
    eBay-Logo rot3330
    Bitte meine Kommentar, auf einen Kommentar vorher sehen.

    Gruß
    Holger
     
  8. Thomas Lehmann

    Thomas Lehmann

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    bitte auch die kiloversion :cool:
     
  9. Satang

    Satang Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    Mein unbedeutender Kommentar:

    1.) Der Nennwert gefällt mir überhaupt nicht. Drei Euro entsprechend zwei Vereinsthalern wäre besser gewesen oder aber 15,55-31,1 Euro.

    2.) Das Motiv ist zwar nicht schlecht, aber langweilig. Jedes Jahr ein anderes Instrument wäre viel abwechslungsreicher und würde die Attraktivität für Sammler steigern. Die Mehrkosten für neue Stempel dürften im unteren Cent-Bereich pro Münze liegen, wenn überhaupt ein ganzer Cent.

    3.) Die Auflage sollte begrenzt sein, jedenfalls bei ein Unzen Stücken ruhig im ersten Jahr auf hohem Niveau. Z.B. max. Ausprägung 2008 zwei Mio.

    4.) Die Ausprägung einer 48,23 Euro Münze (1 kg) ist nicht erforderlich, wichtig wären aber...

    5.) die Lieferung in 20-ziger oder 25-ziger quarderförmigen gut stapelbaren Tubes mit Jahrgangsbeschriftung oder Jahrgangsdeckelfarben. Die Deckel sollten versiegelt werden und wenn es nur eine Papierbanderole wie bei Zigarettenschachteln ist.

    6.) Direktbestellmöglichkeit bei der ÖMint zum Tageskurs

    7.) Vertrieb möglichst dicht am Spotpreis.

    Eine pro Jahr werde ich mir sicherlich kaufen. Der Maple gefällt mir eher weniger. Bisher bevorzuge ich eigentlich Eagles als reine Buillions, gefallen tun mir aber Pandas und Lunars weitaus besser.

    Interessant vielleicht für Leute, die sich NOCH weniger mit Silberbuillions beschäftigen: Sie sind nicht oder unwesentlich teurer als Silberbarren, da die Barren mit 19% MwSt und die Münzen mit "nur" 7 % MwSt. belastet sind.

    Aktuell (18.1.08) stellte ein Großhandel folgende An- und Verkaufspreise:

    1 kg Barren 350/468,86
    1 kg Münzbarren Cook 376,5/472,41
    32,15 Maple/Eagle 389,02/478,07

    Wenn man etwas sucht, findet man auch immer wieder günstige Angebote bei spezialisierten Händlern. Ein recht gut funktionierenden Privatmarkt hierfür gibt es auf den "Silberseiten" hießen sie, glaube ich.
     
  10. four9fine

    four9fine

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    309
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden