• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Neue Schweden

Registriert
15.04.2016
Beiträge
290
Punkte Reaktionen
432
Bei dem, was man zum Thema "Schweden" und "bargeldloses Bezahlen" in den letzten 1-2 Jahren (leider) liest, dürften sich etwaige Nachprägemengen wohl in Grenzen halten.

Gelesen habe ich davon auch immer und als "Schmarn" abgetan. ;)
Dieses Jahr jedoch habe ich im Februar in Kiruna einen "Sybilla" und im Juli einen "Kiosk" am Schloss Gripsholm erlebt, die auch nur noch Kartenzahlung akzeptierten... :wut:
 
Registriert
02.05.2012
Beiträge
2.373
Punkte Reaktionen
1.022
Ich bin gerade auf dem Rückweg aus Schweden und muss sagen: Die Entwicklung hin zur Kartenzahlung ist noch nicht so weit fortgeschritten, wie ich es erwartet hätte. Es ist für einen Deutschen etwas gewöhnungsbedürftig, dass auf einem Street Food Markt jeder noch so kleine Stand ein Kartenterminal hat, allerdings hatte ich in einer Woche nur ein einziges Mal den Fall, dass Barzahlung gänzlich unmöglich war (ein etwas "fancy" Bäckerei in Stockholm).
Von den alten Münzen habe ich keine einzige bekommen oder noch im Umlauf gesehen, die umlaufenden, neuen Stücke waren größtenteils in sehr ordentlicher Erhaltung.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.056
Punkte Reaktionen
9.886
Gelesen habe ich davon auch immer und als "Schmarn" abgetan. ;)
Dieses Jahr jedoch habe ich im Februar in Kiruna einen "Sybilla" und im Juli einen "Kiosk" am Schloss Gripsholm erlebt, die auch nur noch Kartenzahlung akzeptierten... :wut:
Solche Läden gibt es hier in Norwegen auch. Das Kuriose danan ist, dass dies (zumindest bei uns ) einen Verstoss gegen das Geldgesetz darstellt, doch ob eine Klage wirklich Erfolg haben würde, weiss ich auch nicht.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.056
Punkte Reaktionen
9.886
Ich bin gerade auf dem Rückweg aus Schweden und muss sagen: Die Entwicklung hin zur Kartenzahlung ist noch nicht so weit fortgeschritten, wie ich es erwartet hätte. Es ist für einen Deutschen etwas gewöhnungsbedürftig, dass auf einem Street Food Markt jeder noch so kleine Stand ein Kartenterminal hat, allerdings hatte ich in einer Woche nur ein einziges Mal den Fall, dass Barzahlung gänzlich unmöglich war (ein etwas "fancy" Bäckerei in Stockholm).
Von den alten Münzen habe ich keine einzige bekommen oder noch im Umlauf gesehen, die umlaufenden, neuen Stücke waren größtenteils in sehr ordentlicher Erhaltung.
Die Auslauffristen der alten Münzen waren sehr knapp bemessen, ich glaube, nach dem Auftachuen der neuen Münzen nicht mal ein halbes Jahr.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.596
Punkte Reaktionen
2.152
Ich verstehe zwar immer noch nicht, weshalb die Produktionszahlen der aktuellen schwedischen Banknoten und Münzen eine Art Staatsgeheimnis sind (Welches dreckige Geheimnis verbirgt die Riksbank :hahaha: ). Immerhin veröffentlicht die Riksbank monatlich die Zahlen zum Umlauf -- oder wohin die Münzen und Banknoten sonst verschwinden. Aber es gibt ja den veröffentlichten Umweltverträglichkeitsbericht zur Münzproduktion von Dezember 2015. Dort werden Produktionszahlen zur Erstausstattung genannt. Vergleicht man diese Zahlen mit den Umlaufzahlen vom 31.07.2018 dann sind mittlerweile:

55,2% der neuen 1 Kronen Stücke

84,2% der neuen 2 Kronen Stücke

76,3% der neuen 5 Kronen Stücke

im Umlauf.

Sieht man sich zudem an, wie viele neue Münzen durchschnittlich jeden Monat die Tresore verlassen, dann geht der Erstbestand der 2 Kronen Stücke in etwa 5 Monaten zu Ende, die der 5 Kronen Stücke in etwa 9 Monaten. Ergo sollte es demnächt Nachprägungen geben.


Wer etwas von schwedischen Prägeaufträgen hört, vor allem in dortigen Medien, bitte hier melden. Ich kann leider kein Schwedisch, aber das Thema interessiert mich einfach.

Die Aussage auf der Seite der Riksbank, dass die Auflagezahlen aus Sicherheitsgründen nicht preisgegeben werden können, verstehe ich auch absolut nicht:confused::rolleyes:
Mir bekannt sind folgende Zahlen (2016):

1 Krona: 279.000.000
2 Kronor: 139.000.000
5 Kronor: 107.000.000

10 Kronor 1991-2009 gesamt: 267.225.000

Nach den Zahlen zum 30.09.2018 waren nun im Umlauf:

1 Krona: 160.000.000 (57,3%)
2 Kronor: 124.000.000 (89,2%)
5 Kronor: 84.600.000 (79,1%)
10 Kronor: 212.900.000 (79,7%)

Offenbar hat man hier, ähnlich wie damals bei den deutschen 10 Cent Stücken der Erstausstattung, den Bedarf an 1 Kr. Stücken überschätzt und das neue 2 Kr. Stück kommt mehr in Umlauf als gedacht. Das 2 Kr. Stück wurde ja seit 1971 nicht mehr geprägt und war praktisch aus dem Umlauf verschwunden (habe zwischen 1991 und 2000 in 7 Urlauben in Schweden nie ein 2 Kronen Stück zu sehen bekommen). Also praktisch ist es ein neues Nominal, ähnlich wie damals bei uns das 20 Cent Stück.

Da aber die Umlaufmenge an Bargeld seit Jahren sinkt und immer mehr unbar gezahlt wird, wird der Neubedarf an Münzen wohl eher gering sein.
Eine Neuprägung 2 Kr. 2019 könnte aber durchaus erforderlich sein.
Die 1 und 10 Kr. Stücke werden aber wohl noch länger ausreichen.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.596
Punkte Reaktionen
2.152
Zum 31.10.2018 waren im Umlauf:

1 Kr.: 163.000.000 (58,4%)
2 Kr.: 128.000.000 (92,1%)
5 Kr.: 86.000.000 (80,4%)
10 Kr.: 213.000.000 (79,7%)

Eine Neuprägung von 2 Kr. Stücken 2019 scheint unumgänglich, auch in einem Land, das das Bargeld schon fast abgeschafft hat...
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.596
Punkte Reaktionen
2.152
Habe mir das ganze nochmal angeschaut und am 31.12.2018 waren im Umlauf:

1 Kr.: 167.000.000 (59,9%)
2 Kr.: 134.000.000 (96,4%)
5 Kr.: 88.500.000 (82,7%)
10 Kr.: 213.600.000 (79,9%)

Von der (uns bekannten) Startauflage sind über 96% im Umlauf und nur noch 5 von 139 Mio. im Bestand. Ob es da nun wirklich neue 2 Kr. Stücke geben wird mit Jahreszahl 2019?
 
Registriert
16.10.2003
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
646
Habe mir das ganze nochmal angeschaut und am 31.12.2018 waren im Umlauf:

2 Kr.: 134.000.000 (96,4%)

Von der (uns bekannten) Startauflage sind über 96% im Umlauf und nur noch 5 von 139 Mio. im Bestand. Ob es da nun wirklich neue 2 Kr. Stücke geben wird mit Jahreszahl 2019?

2018 wird es höchst wahrscheinlich nicht sein. Auf der aktualisierten Webseite der Riksbank wird vermeldet, dass 2018 (wie auch 2017) nichts geprägt worden ist.
siehe:
Statistics
Entweder werden neue Münzen weiterhin mit der Jahrezahl 2016 geprägt, oder es wird in der Tat 2kr mit der Jahrezahl 2019 geben.
Ich bin gespannt.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.596
Punkte Reaktionen
2.152
Stand 28.02.2019:

1 Kr.: 168.000.000 (60,2%)
2 Kr.: 135.000.000 (97,1%)
5 Kr.: 88.200.000 (82,4%)
10 Kr.: 213.700.000 (80,0%)

In den ersten zwei Monaten 2019 haben sich die Umlaufzahlen nur leicht verändert. Leichte Zunahme bei 1, 2 und 10 Kr. und leichter Rückgang bei 5 Kr.
Dennoch sind über 97% der 2 Kr. Stücke im Umlauf. Mal sehen, wie sich das entwickelt. Meine Mutter ist im Juli in Schweden. Vielleicht gibt es ja bis dahin 2 Kr. 2019 Münzen im Umlauf.;)
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.596
Punkte Reaktionen
2.152
Stand 31.03.2019:

1 Kr.: 169.000.000 (60,6%)
2 Kr.: 136.500.000 (98,2%)
5 Kr.: 88.600.000 (82,8%)
10 Kr.: 212.600.000 (79,6%)

Wenn die Auflage für 2 Kronen 2016 mit 139.ooo.000 Stück korrekt ist, dann sind nur noch 2.500.000 Stück in Reserve. Im März wurden zusätzliche 1,5 Mio. 2 Kr. Stücke in Umlauf gegeben.
Die Mengen der 1, 5 und 10 Kr. Stücke hingegen verändern sich nur leicht.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet