www.honscha.de

Neuling mit Frage zu Preis/Leistung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Gepiros, 10. August 2018.

Schlagworte:
  1. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.725
    Zustimmungen:
    5.550


    Nicht unbedingt. Aber dafür benötigt man schon ein gutes Näschen und vielleicht ein wenig Erfahrung mit der Materie. Oder einfach auch mal Glück! :)

    Viele ältere Umlaufmünzen, die schon länger zirkuliert sind, kann man zum Beispiel recht einfach zum Edelmetallwert kaufen. Aber das ist ein anderes Sammelgebiet.
     
  2. Gepiros

    Gepiros

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jedenfalls bin ich infiziert vom Münzvirus und bleibe dran. In der Einstiegsphase konzentriere ich mich zunächst mal auf die Münzen und Medaillen, die mir einfach gefallen. Gewinninteressen, auch wenn mein Eingangsposting das vielleicht nahe legt, sind dabei vernachlässigenswert. Na ja, meinen zwei Buben im Teenageralter sollte zumindest mal der Materialwert übrigbleiben. Die beiden sortieren und kommentieren übrigens für ihr Alter erstaunlich gerne mit.
     
  3. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    930
    PS. was du auch machen könntest ist bei deiner Hausbanken mal nach 10€ Rückläufern fragen. Das sind die Vorgänger der jetzigen 20€ Münze - Gewicht, Durchmesser ist gleich lediglich der Nominalwert hat sich geändert, womöglich weil der Bundesfinanzmisister auch einen Porsche fahren will. :)


    Diese 10€ Silbermünzen (von 2002 - 2010) bekommst du zum Nominal. Der Staat garantiert dir das egal wie tief der Silberpreis fällt die 10€ Münze bleibt 10€ wert.
    Für den (glücks-)Fall das der Silberpreis steigt hast du EBay und co.
     
    navada51 gefällt das.
  4. navada51

    navada51

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    498
    Ebay Username:
    eBay-Logo real_navada
    Ich kenne das gut - willkommen :)

    Ich sehe das pragmatisch: Wem die Produkte gefallen, warum dann nicht kaufen? Bei anderen Dingen schreit auch keiner über Materialwert. Nur weil die Metallflachzylinder wie Medaillen erscheinen, will man gleich den "wahren Wert" über eine rein materielle Rechung anstellen. Das ist unlogisch. (Wenn ich das gleiche bei Kleidung machen müsste, würde ich noch heute nackt rumlaufen müssen...)

    Ein Verhältnis wird umgekehrt ausgedrückt: also 2,15 / 20 = 0,1 , also 10%
     
    B555andi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden