Neuvorstellung und Fragen

Registriert
03.01.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Forummitglieder*innen!
Ich habe leider nicht den Thread für Neueinsteiger gefunden deshalb schreibe ich mal hier rein. Ich lese schon einige Zeit in diesem Forum mit, dabei wurden mir schon einige Fragen beantwortet. Trotzdem habe ich noch ein paar..... Wie viele andere User hier habe ich einige Medaillen/Münzen geerbt und bin nun dabei, alles näher zu betrachten und zu sortieren. Der Großteil der Medaillen wurden bei MDM gekauft. Manche Münzen sind doppelt vorhanden: einmal wurden sie per Abo bei MDM gekauft und einmal bei der örtlichen Bank. Nun meine Frage: Haben Banken damals die Münzen von MDM auch verkauft? Oder unterscheiden sich diese dann in der Qualität bzw. im Wert? Äußerlich ist kein Unterschied zu erkennen (habe z. B. eine Sammlung canadischer Dollar und davon einige doppelt).
Wenn ich schon mal hier bin, gleich noch eine Frage: Ich habe einige Medaillen/Münzen von der WM Argentinien 1978. Dabei handelt es sich nicht um dieses blaue Heft mit den 6 Medaillen, welches man häufig sieht (das habe ich auch), sondern zusätzlich um eine grüne Original-Schatulle mit 7 Silbermünzen mit den Stadien, wo die WM stattfand und 2 24 ct. Feingoldauflage, Vorderseite 2 Fußballspieler mit Fußball, Rückseite der WM-Pokal. Kennt die jemand und waren die damals auch von MDM? Ich habe nirgends etwas darüber gefunden.
Falls ich im falschen Thread bin, bitte Bescheid sagen.
Ich bedanke mich schon mal für die Antworten.
Viele Grüße
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.844
Punkte Reaktionen
5.698
Hallo rookie54 und Willkommen im Forum!

Ich habe Deinen Post von den Neuvorstellungen gelöst und einen eigenen Thread eröffnet. Neue Threads kannst Du übrigens auch selbst eröffnen.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.844
Punkte Reaktionen
5.698
Zu Deinen Fragen:

Zunächst einmal solltest Du Dir klar darüber werden, was Du vor Dir hast: Münzen oder Medaillen? Entweder oder...

Am Anfang der Medaillenrubrik haben wir einen Thread zur Abgrenzung angepinnt.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.844
Punkte Reaktionen
5.698
Vermutlich wird es sich hier meist um Medaillen handeln, sehr teuer eingekauft und, falls es sich zumindest um Edelmetall handelt, nicht mehr als das auch wert.

Medaillen können von Hinz und Kunz hergestellt werden - und werden es auch. Moderne Prägungen dieser Münzhandelshäuser haben in der Regel keinerlei künstlerischen Anspruch und dienen lediglich dazu, gutgläubigen Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wenn ich schon "Feingoldauflage" lese...
 
Registriert
03.01.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ah, ok, danke!
Hab mir die Unterschiede im genannten Thread gerade mal angeschaut. Ich denke, bei fast allen Sachen, die ich habe, handelt es sich um Medaillen, obwohl z. T. auch Nennwerte aufgeprägt sind, aber keine offziellen Zahlungsmittel sind bzw. waren.
Ja, dass diese Medaillen, wenn überhaupt, nur noch den Silber- oder Goldwert haben, konnte ich aus den Beiträgen in diesem Forum schon rauslesen. Schlimm, wenn man sieht, wieviel Geld da rausgehauen wurde und jetzt ist es nur noch einen Bruchteil wert.......
Was macht man denn jetzt mit den ganzen Medaillen?
 
Registriert
03.01.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Gibt es denn unter den MDM-Sachen auch highlights und wenn ja, wie kriege ich das raus bevor ich alles zu ESG bringe?
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.844
Punkte Reaktionen
5.698
Zu MDM Highlights kann ich Dir leider nichts sagen...

Schau mal bei ebay unter den abgelaufenen Auktionen nach. Vielleicht findest Du da Aussagen über die ein oder andere Aussagen.

Wenn Nennwerte/Nominale aufgeprägt sind, sollte es sich eigentlich um Münzen handeln.
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
447
Punkte Reaktionen
435
Am besten alles bei ebay reinstellen und als Lot verkaufen, sofern du verkaufen willst. Es gibt immer noch genügend Liebhaber dieser Metallplatten, insofern gibt es auch einen Markt dafür - ebay halt. Da finde ich braucht man auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn man diese Ware nicht haben will und diese Ware mit aussagekräftigen Fotos und einer ehrlichen Beschreibung dort einstellt. Ich habe auch Unmengen versilbertes Besteck vererbt bekommen und auch sehr bedauert, wie man so sein Geld zum Fenster raushauen kann. Aber manche finden das trotzdem schön und sammelwert.
 
Registriert
03.01.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Prima, vielen Dank erstmal für die Antworten. Ich werde jetzt mal alles sortieren, aber ich schätze, ich werde mich mit der ein oder anderen Frage nochmal hier melden.
Das mit dem Nennwert habe ich noch nicht richtig verstanden. Ich habe eine 50 € Goldmünze/-medaille von 1996 Isle of man zum 125jährigen Jubiläum der aida. Die ist auch von MDM. Auf der beigelegten Karte steht Nennwert 50 €. Ist das jetzt eine Münze oder eine Medaille? Hat MDM auch Münzen oder nur Medaillen verkauft? Hab zufällig bei aurum gesehen, dass es davon nur eine 2000er Auflage gibt. Was mein Vater damals dafür bezahlt hat weiß ich nicht, da ich den Beleg (noch nicht) gefunden habe. Aber sie scheint ja mehr als 50 € wert zu sein.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.650
Punkte Reaktionen
2.198
Prima, vielen Dank erstmal für die Antworten. Ich werde jetzt mal alles sortieren, aber ich schätze, ich werde mich mit der ein oder anderen Frage nochmal hier melden.
Das mit dem Nennwert habe ich noch nicht richtig verstanden. Ich habe eine 50 € Goldmünze/-medaille von 1996 Isle of man zum 125jährigen Jubiläum der aida. Die ist auch von MDM. Auf der beigelegten Karte steht Nennwert 50 €. Ist das jetzt eine Münze oder eine Medaille? Hat MDM auch Münzen oder nur Medaillen verkauft? Hab zufällig bei aurum gesehen, dass es davon nur eine 2000er Auflage gibt. Was mein Vater damals dafür bezahlt hat weiß ich nicht, da ich den Beleg (noch nicht) gefunden habe. Aber sie scheint ja mehr als 50 € wert zu sein.
Das ist natürlich eine Kommerzprägung aus der Zeit bevor der "Euro" als Währungsbezeichnung geschützt war.
Der Preis orientiert sich am Materialpreis.
 
Oben