• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Neuzugänge bei Euren DDR-Münzen

Registriert
15.05.2018
Beiträge
464
Punkte Reaktionen
277
Die letzte Antwort hier ist lange her. Aber dennoch hab ich ein paar schöne Neuzugänge, also schieb ich den mal hoch.

A8B167E9-479F-4536-9372-339EDA6C812D.jpeg F50957EE-8D93-4C4A-921E-9634A729D0CB.jpeg 63915627-31FF-47F9-979F-3DC687364E5C.jpeg C6F43F11-4B14-4EC8-9D53-AE2E5113C582.jpeg B1E589A4-51F7-4772-922B-7A13FB753D75.jpeg 7C6E98DC-B550-4457-B039-466019093BE8.jpeg
 
Registriert
15.04.2016
Beiträge
997
Punkte Reaktionen
3.485
Ist das bei der Karl Marx Münze ein Randschaden über dem "L" von "KARL"? Wenn ja empfehle ich die Rückgabe der Münze.
 
Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.586
Punkte Reaktionen
1.969
Moin Moin,

was man aus den Abb. - ungünstiger Weise "durch" die Verpackung erzeugt - ersehen kann und falls die verlangten Preise dafür die für die auf den Rähmchen vermerkte Erhaltung "Stgl" sind, dann empfehle ich die Rückgabe aller Stücke. Diese Erhaltung weist m.E. leider keines derselben auf - es sei denn, vieles sichtbares "Unschönes" befindet sich auf den Rähmchenfolien.
 
Registriert
15.05.2018
Beiträge
464
Punkte Reaktionen
277
Moin Moin,

was man aus den Abb. - ungünstiger Weise "durch" die Verpackung erzeugt - ersehen kann und falls die verlangten Preise dafür die für die auf den Rähmchen vermerkte Erhaltung "Stgl" sind, dann empfehle ich die Rückgabe aller Stücke. Diese Erhaltung weist m.E. leider keines derselben auf - es sei denn, vieles sichtbares "Unschönes" befindet sich auf den Rähmchenfolien.

Alle Unebenheiten, die man da erkennen kann, sind der Folie geschuldet.

Auch ein Randfehler ist nicht zu entdecken.

Ich möchte die Münzen nur ungern für Fotos aus den Rähmchen holen. Aber mal sehen.
 
Registriert
15.04.2016
Beiträge
997
Punkte Reaktionen
3.485
Alle Unebenheiten, die man da erkennen kann, sind der Folie geschuldet.

Auch ein Randfehler ist nicht zu entdecken.

Ich möchte die Münzen nur ungern für Fotos aus den Rähmchen holen. Aber mal sehen.

Die Rähmchen sind Pfennigartikel! Ob die Münzen wirklich okay sind, sieht man nur, wenn du sie rausholst. Für nicht einmal 1 € kannst du sie wieder in Rahmen packen.
Ich sehe nämlich auf den Fotos auch kein einziges ST-Exemplar.
 
Registriert
15.05.2018
Beiträge
464
Punkte Reaktionen
277
Werd sie wohl eh in Kapseln hauen. Mache noch mal Fotos dann.

Btw: Was wären denn fairer Preise für st und für vz+?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
15.04.2016
Beiträge
997
Punkte Reaktionen
3.485
Btw: Was wären denn fairer Preise für st und für vz+?

Der AKS meint folgendes:
  • Karl Marx - VZ: 55 €; ST: 65 €
  • Friedrich Engels - VZ: 50 €; ST: 70 €
  • Beethoven - VZ: 30 €; ST: 40 €
Viel mehr als die Katalogpreise (max. +10 % für Top-Stücke) würde ich nicht zahlen für die ST Exemplare.
Ob man wirklich VZ sammeln sollte, ist so eine Frage. Ich persönlich halte wenig davon, da das alles Gedenkmünzen sind, die in entsprechend hoher Qualität verfügbar sind. Die VZ Preise sind daher auch mit Vorsicht zu genießen, da meiner Meinung nach zu hoch angesetzt.
 
Registriert
15.05.2018
Beiträge
464
Punkte Reaktionen
277
Der AKS meint folgendes:
  • Karl Marx - VZ: 55 €; ST: 65 €
  • Friedrich Engels - VZ: 50 €; ST: 70 €
  • Beethoven - VZ: 30 €; ST: 40 €
Viel mehr als die Katalogpreise (max. +10 % für Top-Stücke) würde ich nicht zahlen für die ST Exemplare.
Ob man wirklich VZ sammeln sollte, ist so eine Frage. Ich persönlich halte wenig davon, da das alles Gedenkmünzen sind, die in entsprechend hoher Qualität verfügbar sind. Die VZ Preise sind daher auch mit Vorsicht zu genießen, da meiner Meinung nach zu hoch angesetzt.

Danke schön. Ich habe jeweils knapp unter VZ-Preisen bezahlt. Ich packe die Münzen heute oder morgen mal aus um Fotos ohne Rähmchen zu machen. Mal gucken wie sie aussehen ohne alles.
 
Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.586
Punkte Reaktionen
1.969
Der AKS meint folgendes:
  • Karl Marx - VZ: 55 €; ST: 65 €
  • Friedrich Engels - VZ: 50 €; ST: 70 €
  • Beethoven - VZ: 30 €; ST: 40 €
Viel mehr als die Katalogpreise (max. +10 % für Top-Stücke) würde ich nicht zahlen für die ST Exemplare.
Ob man wirklich VZ sammeln sollte, ist so eine Frage. Ich persönlich halte wenig davon, da das alles Gedenkmünzen sind, die in entsprechend hoher Qualität verfügbar sind. Die VZ Preise sind daher auch mit Vorsicht zu genießen, da meiner Meinung nach zu hoch angesetzt.

Moin Moin,
Einer der Preise erscheint mir unstimmig, denn ich bin der Meinung, dass die Differenz zwischen zwei derart unterschiedlichen Erhaltungen eigentlich größer sein müsste !? Evtl. ist das ja auch je nach Motiv doch (sehr ?) unterschiedlich.
An diesen geringen Preisdifferenzen sieht man m.E. eindeutig, dass die DDR-Gedenkler, die, wie "Alu-Chip" bereits anmerkte, in den so genannten Stgl-Erhaltungen z.Zt. problemlos zu bekommen sind, dass man eigentlich kein vz / vz+ sammeln sollte - es sei denn, man erfreut sich mehr an Stücken mit Beschädigungen "egal wie entstanden".
Bzgl. der Erhaltungsangaben muss man sehr kritisch sein, denn der Handel bietet diese Stücke fast ausschließlich als Stgl an - auch wenn sie gerade mal als pfr zu bezeichnen sind.
Bin auf die "Nacktfotos / Nacktscans" der Stücke gespannt. ;)
 
Registriert
15.05.2018
Beiträge
464
Punkte Reaktionen
277
Ihr müsst euch leider noch etwas gedulden. Mir sind aktuell ein paar andere Dinge dazwischen gekommen. Werde mich wohl erst wieder nach Weihnachten mit den Stücken beschäftigen können. Vergesse es aber nicht.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet