www.honscha.de

Neuzugänge in der DM-Münzsammlung

Dieses Thema im Forum "D-Mark Münzen (Bundesrepublik Deutschland)" wurde erstellt von four9fine, 21. Mai 2011.

  1. guido8783

    guido8783

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    13


    Danke Heinz-Rudolf,
    habe mir die vier nochmal genauer angesehen, würde (ohne Spezie auf dem Gebiet zu sein) sagen das die vier eine wirklich spitzen Erhaltung haben. Im Umlauf vermutlich nicht gewesen, ganz leichte Haarlinien zu erkennen und ohne irgendwelche "Randschäden". Ränder sind sehr gut, scharfkantig.
    Kein Vergleich zu meinen anderen vieren. Anbei mal ein paar Impressionen :)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2017
    Kempelen und stroop gefällt das.
  2. mesodor39

    mesodor39

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    317
    Ebay Username:
    eBay-Logo mesodor39
    Seit längerem habe ich wieder mal zugegriffen: ein alter, bundesrepublikanischer Silberfünfer war es, der den Zuschlag bekam.
    Sehr deutlich dezentriert ist er. Früher, als noch Münzen direkt in Säcke an Banken ausgeliefert wurden kam so etwas gelegentlich
    vor. Ausschlaggebend waren drei Dinge: (1) Erhaltung und dass die Münze ohne die für solche Prägungen oftmals typischen
    Schrammen und Randdellen vom nicht ganz üblichen Auswurf aus dem Automaten "durchgerutscht" ist,
    (2) der sehr deutliche Grad der Dezentrierung, (3) dass die Münze nicht kaputt getaucht ist und daher auch alle typischen Details einer
    derartigen Fehlprägung zeigt. Diese Kombination ist es, was so ein Stück für mich erst interessant macht.
     

    Anhänge:

  3. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    4.695
    Zustimmungen:
    2.781
    Herzlichen Glückwunsch, schönes Stück! Können wir auch mal einen Blick auf die Wertseite erhaschen?
     
  4. mesodor39

    mesodor39

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    317
    Ebay Username:
    eBay-Logo mesodor39
    Auch das lässt sich machen. Die Vorderseite zeigt vom Materialfluss (Klatverflüssigung) resultierende Spuren (Schatten / " Phantomspuren") beim Buchstaben "M" von Mark und beim Querbalken der Ziffer "5". Und das derart extrem, dass es schon lehrbuchmäßig ist. Leider werden solche Spuren durch Reinigung (Tauchbäder) verwischt, sodass den getauchten / "gereinigten" / verätzten Münzen einfach etwas vom Materialfluss und Prägeglanz fehlt.

    Hier ist, auch durch die Patina, alles sehr gut sichtbar, was diesen Fehlprägungstypen (Dezentrierung) in sehr deutlicher Ausprägung ausmacht. Und natürlich ist sie deutlich räumlich verbogen.
     

    Anhänge:

    guido8783, Fusselbär und Seltengast gefällt das.
  5. AlexG7

    AlexG7

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    64
    ... Neuzugang in meiner BRD-Sammlung :)

    5 DM Mercator 1969 ohne Rändelung

    Wie bereits in anderen Vorstellungen berichtet hat es mir der "Mercator" irgendwie angetan.
    Aber ohne die Mithilfe eines befreundeten Sammlers hätte es diese Seltenheit, von der nur wenige Exemplare existieren, wohl nie in meine Sammlung geschafft.
    Dafür nochmals herzlichen Dank auch an dieser Stelle :)

    Ich bin sehr stolz dass diese Münze nun meine bestehende Mercator-Sammlung erweitert.


    IMG_2334.JPG IMG_2355.JPG IMG_2361.JPG IMG_2344.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2017
    Srolly, Seltengast, Silberheini und 3 anderen gefällt das.
  6. varukop

    varukop

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    1.218
    Moin Moin,

    damit der Mercator bzgl. des "nackten" Randes nicht so allein bleibt - auch ich kann eine Münze dieses Typs, den ebenfalls sehr seltenen 5er Fichte von 1964, als Neuzugang in meiner Sammlung vermelden.
     

    Anhänge:

    Silberheini, Srolly und AlexG7 gefällt das.
  7. AlexG7

    AlexG7

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    64
    ... bereits im Sommer diesen Jahres gab es "Zuwachs" in meiner kleinen Zainblech-Sammlung :)

    Zu den bereits vorhandenen Zainblechen der kleineren Nominale bis 10 Pfennig gesellte sich ein Stück eines seltenen 1 DM-Zainblechs hinzu ...

    IMG_3324.JPG
     

Diese Seite empfehlen

OK Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. Andernfalls werden keine gesetzt, was die Funktionalität einschränkt.