www.honscha.de

Neuzugänge in eurer Altdeutschland-Münzsammlung

Dieses Thema im Forum "Altdeutschland" wurde erstellt von Kempelen, 11. Juni 2011.

  1. XWorbad

    XWorbad

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    3.159


    In der letzten Zeit habe ich bei einer Auktion in Hamburg (nein, nicht bei den Emporbewertern) und in der Bucht (ja, dort kann man auch mal etwas Interessantes finden) einige 16-Gute-Groschen-Stücke erwerben können, von denen ich zwei vorstellen möchte.

    Nach dem Sieg über Frankreich setzte Hannover nach 1815 seinen schon 1802 gefassten Plan zur Einführung des Konventionsfußes um. 16 Gute Groschen als größte Silbermünzen wurden jedoch erst seit 1820 geprägt. Da König Georg III. aber bereits am 29. Januar 1820 starb, gibt es unter ihm nur zwei Typen der 16 Guten Groschen. Bei dem ersten Typ (AKS 9) hatte der Stempelschneider Maaß eine m. E. völlig verunglückte Aufteilung der Titel Georgs auf Vorder- und Rückseite vorgenommen, die er beim zweiten Typ (AKS 10) dann sinnvoll gestaltete.
    Beide Typen sind recht selten, so dass ich mich freue, den AKS 10 nun in meiner Sammlung zu haben. Leider ist diese Münze nichts für Erhaltungsfetischisten, da ein früherer Besitzer der Münze meinte, eine Kratzeransammlung auf der Rückseite bearbeiten zu müssen und das Ganze dadurch nur verschlimmert hat.

    Königreich Hannover 16 Gute Groschen 1820, AKS 10, Kahnt 199
    Hannover AKS 10 1820 16 Gute Groschen K199 Av.jpg Hannover AKS 10 1820 16 Gute Groschen K199 Avschräg.jpg Hannover AKS 10 1820 16 Gute Groschen K199 Rv.jpg Hannover AKS 10 1820 16 Gute Groschen K199 Rvschräg.jpg


    1822 hatte Maaß dann nach einigen Umgestaltungen das endgültige Design erreicht, das er bis zum Tode Georgs IV. 1830 beibehielt. Varianten davon gibt es in jedem Jahr allerdings zur Genüge. Für 1822 unterscheiden einige Kataloge sogar noch zwei verschiedene Typen, je nachdem, ob BRITANNIARUM als BRITAN oder BRITANN abgekürzt wird. Ich halte das aber nicht für zweckmäßig, was den vorgenannten Katalogen in späteren Jahren auch so geht, da sie dann diese Unterschiede nur noch als Varianten ansehen. Sei's drum. Für 1822 fehlte mir bis jetzt jedenfalls eine Münze mit BRITAN, die ich nunmehr ersteigern konnte, allerdings ist auch diese keine Erhaltungsgranate.

    Königreich Hannover 16 Gute Groschen 1822, AKS 38, Kahnt 206
    Hannover AKS 38 1822 16 Gute Groschen K 206 Av.JPG Hannover AKS 38 1822 16 Gute Groschen K 206 Rv.JPG
     
    JensiS, Morn*, Kempelen und 4 anderen gefällt das.
  2. Gerhard Schön

    Gerhard Schön Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.949
    Zustimmungen:
    352
    Danke für den Hinweis. In dem Münzmandat ist es also falsch beschrieben.
     
  3. Razorback

    Razorback

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.725
    Zustimmungen:
    7.103
    Strassburg 1-4-Taler 1603 Bistum.jpg
    Bistum Strassburg, Teston bzw. 1/3 Taler 1603, geprägt unter Karl von Lothringen, Bischof von Strassburg und Metz.
     
    XWorbad, Kempelen, FooFighter und 6 anderen gefällt das.
  4. Razorback

    Razorback

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.725
    Zustimmungen:
    7.103
    BR Ansbach 24 Kreuzer 1621 Kitzingen.jpg
    Markgrafschaft Brandenburg-Ansbach, Kipper 24 Kreuzer 1621, geprägt in Kitzingen unter Markgraf Joachim Ernst.
     
    FooFighter, moppel65, reining und 2 anderen gefällt das.
  5. Razorback

    Razorback

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.725
    Zustimmungen:
    7.103
    Strassburg 12 Kreuzer ND.jpg
    Freie Reichsstadt Strassburg, 12 Kreuzer (Dreibätzner) ND, geprägt ca. 1640-50.
     
    FooFighter, JensiS, moppel65 und 3 anderen gefällt das.
  6. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    3.406
    Schöne Münzen, Andi!
     
    Razorback gefällt das.
  7. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.698
    Zustimmungen:
    4.752
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Herzogtum Württemberg unter Friedrich II (1797-1805), Herzog

    3 Kreuzer 1800 (Zahl 3 umrundet)
    AKS 11
    AKS 11 3 Kreuzer 1800 (3 umrundet).jpg
     
    JensiS, Fusselbär, Razorback und 5 anderen gefällt das.
  8. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    3.406
    Hildesheim, Bistum
    Adelhog von Dorestadt (1170 - 1190)
    geschnittener Hälbling vom Brakteaten
    Mehl 46
    + NE IDELEOGUSIINI (CSEMENSIS EPS)

    46.jpg
     
    FooFighter, JensiS, ischbierra und 3 anderen gefällt das.
  9. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    3.406
    Hildesheim, Bistum
    Anonyme Prägung zwischen 1240 und 1260
    geschnittener Hälbling vom Brakteaten
    Mehl 138
    138.jpg
     
  10. reining

    reining

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    4.226
    Zustimmungen:
    7.147
    Ebay Username:
    eBay-Logo reiner11katze
    In den letzten Wochen habe ich in Bezug auf Kupfermünzen aus Hannover eine Lücke geschlossen und und zweimal ein bessere Qualität zugekauft
     

    Anhänge:

    JensiS, Leitwolf, ischbierra und 8 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden