Neuzugänge in eurer Altdeutschland-Münzsammlung

Registriert
26.03.2020
Beiträge
385
Punkte Reaktionen
716
Ein schönes Stück einer kürzlichen Auktion:
Taler Grafschaft Erbach, 1623 Fürstenau.
Gut erkennbar ist die Walzenprägung.
 

Anhänge

  • FA64C73C-6616-404E-9D63-593AC5F740D3.jpeg
    FA64C73C-6616-404E-9D63-593AC5F740D3.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 36
  • B682D198-21F0-46DB-9F9D-E3736D1E9545.jpeg
    B682D198-21F0-46DB-9F9D-E3736D1E9545.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 37
Registriert
07.02.2015
Beiträge
150
Punkte Reaktionen
278
Kurz vor dem Sommerloch konnte ich noch einen Taler für meine Sammlung ersteigern.
Es handelt sich um einen Vereinstaler aus dem Herzogtum Sachsen-Altenburg aus dem Jahr 1858 (AKS 61)
Zu sehen ist der insgesamt 55 Jahre regierende Herzog Ernst I. in jüngeren Jahren. Während die beiden
anderen Jahrgänge dieses Talers das Münzzeichen B tragen, trägt dieser Jahrgang noch das Münzzeichen F für
Münzmeister Gustav Theodor Fischer. Es wurde 31.872 Münzen geprägt.
 

Anhänge

  • AKS 61 Avers.jpg
    AKS 61 Avers.jpg
    371,7 KB · Aufrufe: 31
  • AKS 61 Revers.jpg
    AKS 61 Revers.jpg
    399,2 KB · Aufrufe: 32
Registriert
11.01.2010
Beiträge
4.642
Punkte Reaktionen
7.774
Ebay Username
eBay-Logo reiner11katze
Viribus Unitis = Mit vereinten Kräften
Das sind die Randschriften auf den Gold- und Silbermünzen von Kaiser Franz Joseph I.
Auf den Vereinsmünzen ist der deutsche Text, auf den Landesmünzen der lateinische
Bei den Umschriften ist derselbe Unterschied
Die Billon- und Kupfermünzen haben deutsche Umschriften

Hier ist die komplette Serie aus der Münzstätte Wien (Mzz. A)
Die halbe Krone ist der Neuzugang
 

Anhänge

  • Wiener Serie a.JPG
    Wiener Serie a.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 48
  • Wiener Serie b.JPG
    Wiener Serie b.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 47

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.556
Punkte Reaktionen
9.171
Hier noch ein Schuss von der letzten WAGO.
Mal wieder ein Wilder Mann.

Braunschweig-Wolfenbüttel
Rudolf August & Anton Ulrich
24 Mariengroschen 1690
Welter 2079

Den Typ hatte ich schon mal von 1699 vorgestellt, aber der Wilde Mann ist eines meiner altdeutschen Lieblingsmotive.
Daher konnte ich ihn nicht liegen lassen.

24MG-1690-1.jpg24MG-1690-2.jpg
 
Registriert
07.02.2015
Beiträge
150
Punkte Reaktionen
278
Ein Nachtrag aus einer Auktion in diesem Frühjahr.
Nach einigem Überlegen darf dieser Vereinstaler erstmal bleiben. Er hat - besonders Avers - einige
"Problemzonen", aber das Stück hat auch Stärken. Besonders die Patina, die leider bei meinen Fotos nicht
so gut herüberkommt, finde ich attraktiv.

Hessen-Homburg
Vereinstaler von 1858
Prägezahl : 5000 Stück
 

Anhänge

  • AKS 172 Avers.jpg
    AKS 172 Avers.jpg
    401,3 KB · Aufrufe: 41
  • AKS 172 Revers.jpg
    AKS 172 Revers.jpg
    500,7 KB · Aufrufe: 41
Registriert
26.03.2020
Beiträge
385
Punkte Reaktionen
716
Drei Neuzugänge die mich sehr gefreut haben. 1/3 Taler Preussen 1727, gereinigt, aber ohne Beschädigungen hinterlassen zu haben, daher annehmbar. 1/4 Taler Brand.-Bayreuth 1767 auf die Porzellanfabrik Bruckberg und als Sahnestück ein Braunschweiger Taler von 1693 mit der heraldischen Besonderheit eines Freifeldes.
 

Anhänge

  • DD33AABC-B908-49D8-8B44-1509E64D3370.jpeg
    DD33AABC-B908-49D8-8B44-1509E64D3370.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 44
  • A4EBA673-EC39-4ADF-B17E-B09DB1A41E81.jpeg
    A4EBA673-EC39-4ADF-B17E-B09DB1A41E81.jpeg
    1,8 MB · Aufrufe: 42
  • 8C9228E1-BD3F-4F9B-A98B-21FE9D9081D4.jpeg
    8C9228E1-BD3F-4F9B-A98B-21FE9D9081D4.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 42
  • F979BA94-1E6F-4C77-89D4-21283CACA876.jpeg
    F979BA94-1E6F-4C77-89D4-21283CACA876.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 43
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.230
Punkte Reaktionen
2.118
Zwei kleine Neuzugänge. Sachsen kommt von der Wago, Anhalt aus der Bucht.
 

Anhänge

  • IMG_20210720_173252.jpg
    IMG_20210720_173252.jpg
    363,9 KB · Aufrufe: 18
  • IMG_20210720_173305.jpg
    IMG_20210720_173305.jpg
    471,4 KB · Aufrufe: 18
  • IMG_20210720_173316.jpg
    IMG_20210720_173316.jpg
    369 KB · Aufrufe: 18
  • IMG_20210720_173329.jpg
    IMG_20210720_173329.jpg
    434,8 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_20210720_173017.jpg
    IMG_20210720_173017.jpg
    342,3 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_20210720_173050.jpg
    IMG_20210720_173050.jpg
    316,7 KB · Aufrufe: 17
Registriert
07.02.2015
Beiträge
150
Punkte Reaktionen
278
Für mich gibt es bei dem Stück deutlich mehr Stärken als Problemzonen. :)
Ja, man muss sich einfach auch mal vor Augen halten, wie alt diese Münzen sind und was
für Zeiten sie überstanden haben. :) Wie schön, dass es trotzdem viele Münzen in guter Qualität gibt, an
denen man sich erfreuen kann.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.359
Punkte Reaktionen
10.488
Drei Neuzugänge die mich sehr gefreut haben. 1/3 Taler Preussen 1727, gereinigt, aber ohne Beschädigungen hinterlassen zu haben, daher annehmbar. 1/4 Taler Brand.-Bayreuth 1767 auf die Porzellanfabrik Bruckberg und als Sahnestück ein Braunschweiger Taler von 1693 mit der heraldischen Besonderheit eines Freifeldes.
Weist Du, warum das Feld an dieser Stelle frei ist ? Ist das ein Stempelfehler oder hat das einen anderen Grund ?
 
Oben