• Werbung:
    Erhalten Sie $5 in Bitcoin für den Einstieg in Coinbase
    Haftungsausschluss: Das personalisierte 5-Dollar-Prämienangebot wird nach der Kontoerstellung angezeigt. Zeitlich begrenztes Angebot und solange der Vorrat reicht. Angebot für neue Benutzer verfügbar, die ihre Identität noch nicht überprüft haben. Das Angebot gilt nicht für neue Benutzer, die über das Empfehlungsprogramm an Coinbase weitergeleitet wurden oder die zuvor ein Konto mit anderen Kontaktinformationen eröffnet haben. Coinbase kann die Teilnahmebedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen aktualisieren.
    Hier registrieren

Neuzugänge in eurer Altdeutschland-Münzsammlung

Registriert
07.11.2001
Beiträge
402
Punkte Reaktionen
218
Jetzt möchte ich doch auch mal etwas in diesem Unterforum beitragen. Neuzugang und Geschenk eines lieben Freundes.
 

Anhänge

  • 99EBFEA3-7512-4860-A9DB-C9436F6FEA77.jpeg
    99EBFEA3-7512-4860-A9DB-C9436F6FEA77.jpeg
    293,9 KB · Aufrufe: 81
  • 4A01B496-5DA7-4958-BE3E-DE8EDB73B75A.jpeg
    4A01B496-5DA7-4958-BE3E-DE8EDB73B75A.jpeg
    418,2 KB · Aufrufe: 82
Registriert
17.08.2019
Beiträge
615
Punkte Reaktionen
676
Weißt du, was auf der Wappenseite die Abbildungen auf den Helmen bedeuten? Hab auch so nen ähnlichen Taler...

Grüße
 
Registriert
26.03.2020
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
768
  • Helm 1 (Mitte, her. rechts), Herzogtum Sachsen: gekrönt, ein gekrönter Spitzhut, wie der Schild bez., in der Hutkrone ein natürlicher Pfauenstoß. Helmdecken schwarz-golden.
  • Helm 2 (Mitte her. links): Markgrafschaft Meißen: ein rot-silbern gestreifter Mannesrumpf mit rot-silbern gestreifter Mütze. Helmdecken rot-silbern.
  • Helm 3 (rechts innen), Landgrafschaft Thüringen: gekrönt, zwei silberne Büffelhörner, die mit je vier grünen Lindenzweigen besteckt sind, der jeweils vierte in der Hornmündung. Helmdecken rot-silbern.
  • Helm 4 (links innen), Herzogtum Jülich: Rumpf eines wachsenden goldenen Greifen mit schwarzen Flügeln, rot bewehrt, mit hier silbernem Halsband. Helmdecken schwarz-golden.
  • Helm 5 (rechts außen), Herzogtum Cleve und Mark: ein in den Helmkopf beißender roter Büffelkopf mit silbernen Hörnern und goldenem Nasenring. Die Hörner sind von einer goldenen Krone mit einem von Silber und Rot in 3 Reihen geschachten Reifen umschlossen. Helmdecken rot-golden.
  • Helm 6 (links außen), Herzogtum Berg: gekrönt, ein Pfauenstoß. Helmdecken rot-silbern.
Quelle: welt-der-wappen.de

Auch weitere ernestinische Häuser hatten diese Helmfolge.
 
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.314
Punkte Reaktionen
2.337
Hier mein heimliches Highlight des Jahres mit didaktischem Potenzial: Schautaler auf den westfälischen Frieden von der Teuto. Vor allem die überdurchschnittlich gute Detaillierung der Türme, aber auch die nette Patina gaben den Ausschlag für dieses Stück und gegen den ebenfalls angebotenen 1 1/4 Taler.
 

Anhänge

  • IMG_20210927_205430.jpg
    IMG_20210927_205430.jpg
    452,6 KB · Aufrufe: 52
  • IMG_20210927_205454.jpg
    IMG_20210927_205454.jpg
    391,8 KB · Aufrufe: 50
  • IMG_20210927_205533.jpg
    IMG_20210927_205533.jpg
    529,8 KB · Aufrufe: 49
  • IMG_20210927_205552.jpg
    IMG_20210927_205552.jpg
    538,6 KB · Aufrufe: 50
  • IMG_20210927_205618.jpg
    IMG_20210927_205618.jpg
    536,9 KB · Aufrufe: 51
Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.798
Punkte Reaktionen
7.529
Hier mein heimliches Highlight des Jahres mit didaktischem Potenzial: Schautaler auf den westfälischen Frieden von der Teuto. Vor allem die überdurchschnittlich gute Detaillierung der Türme, aber auch die nette Patina gaben den Ausschlag für dieses Stück und gegen den ebenfalls angebotenen 1 1/4 Taler.
Einfach nur ein herrliches Stück!!
 
Registriert
07.03.2013
Beiträge
990
Punkte Reaktionen
4.126
Ich freue mich über einen besonderen Neuzugang in meiner Sammlung, einen halben Reichstaler auf den Tod der Heideherzogs Georg Wilhelm aus dem Jahr 1705.

Allein schon seine Seltenheit und seine ausgezeichnete Erhaltung machen diesen halben Taler besonders. Auch seine Eigenschaft als Sterbemünze ist (glücklicherweise) nicht alltäglich. Und speziell für meine Heimatsammlung hat der Tod des Herzogs zudem eine zusätzliche Bedeutung.

Nach dem Tod ihres Vaters Georg im Jahr 1641 herrschten Georg Wilhelm und seine drei Brüder für den Rest des 17. Jahrhunderts nacheinander in den Fürstentümern Calenberg (Residenz in Hannover) und/oder Lüneburg (Residenz in Celle). Dabei regierte Georg Wilhelm von 1648 bis 1665 in Hannover und von 1665 bis zu seinem Tod 1705 in Celle.

Einige mehr oder weniger bekannte Ereignisse aus seinem Leben:
Seine Verlobte Sophie von der Pfalz reichte er an seinen jüngsten Bruder Ernst August weiter und und versprach diesem, nicht zu heiraten und die Erbfolge für das Fürstentum Lüneburg zugunsten von Ernst August zu gestalten.

An das Eheverzichtsversprechen hielt sich Georg Wilhelm aber nicht und setzte mit seiner späteren Ehefrau eine Tochter in die Welt, Sophie Dorothea. Damit der Wille zur Vereinigung der Fürstentümer Lüneburg und Hannover (Ernst August war mittlerweile Regent in Hannover) nicht gefährdet würde, musste Sophie Dorothea gegen ihren Willen Ernst Augusts Sohn Georg Ludwig (also ihren Cousin) heiraten. Wer ein Interesse an Intrigen und Liebesdramen hat (oder seine bessere Hälfte mit dem Wissen über Sophie Dorothea beeindrucken möchte), kann sich ja mal über deren weiteren Werdegang schlaumachen (Stichwort: Prinzessin von Ahlden). Oder ausführlicher mit einigen geschichtlichen Hintergrundinformationen hier:

1705 starb Georg Wilhelm. Wie geplant fiel das Fürstentum Lüneburg an die Linie in Hannover, der seinerzeit sein Neffe und Ex-Schwiegersohn Georg Ludwig vorstand. Damit verbunden wechselte auch meine Heimat wieder einmal von einer Linie der Welfen zu einer anderen. Der Tod des Herzogs hat daher für meine Münzsammlung eine besondere Bedeutung.

Noch kurz etwas zur Inschrift. Neben den Lebens- und Regierungsdaten enthält die Münze noch den Spruch „HAUD FULSIT GRATIOR POPULIS“, für den ich folgende freie Übersetzung gefunden habe: „Nie hat die Sonne den Völkern glücklicher geschienen.“ Den Wahrheitsgehalt dieser Aussage kann man bezweifeln, ein paar gute Dinge sind während der Regierungszeit von Georg Wilhelm aber sicherlich auch passiert.

Braunschweig-Lüneburg-Celle: Halber Reichstaler auf den Tod Georg Wilhelms 1705, Welter 1599

BS LG Celle W1599 0.5 RT 1705 Tod Av.jpgBS LG Celle W1599 0.5 RT 1705 Tod Avschräg.jpgBS LG Celle W1599 0.5 RT 1705 Tod Rv.jpgBS LG Celle W1599 0.5 RT 1705 Tod Rvschräg.jpg
 
Registriert
14.03.2006
Beiträge
539
Punkte Reaktionen
543
Ebay Username
eBay-Logo mare-01
Wahrlich ein Prachtexemplar mit toller Ausprägung beidseitig ! Glückwunsch zu dieser einzigartigen Münze !
 
Registriert
07.03.2013
Beiträge
990
Punkte Reaktionen
4.126
Es freut mich, dass meine Sterbemünze so vielen von euch gefällt. Mir gefällt sie auch :)
Ich bedanke mich für die Likes und Wows sowie die gesonderten Glückwünsche und Kommentare.
 
Oben