Neuzugänge in eurer Euromünzsammlung

Mitglied seit
07.11.2003
Beiträge
13.076
Punkte für Reaktionen
8.249
Bezüglich der 25 Euro und 200 Euro Münzen "La Fayette" stellt sich die Frage, warum diese achteckig ausgeführt wurden.

Hat das einen konkreten Zusammenhang zu dieser Ausgabe oder wollte die MdP nur einfach mal wieder eine Neuerung anbieten :confused:.
Da gibt es schon einen Grund:
Les coupures de 25€ Argent et 200€ Or ont une forme octogonale. Un format qui relève d'une prouesse technique au niveau de la découpe, et fait écho aux médailles frappées au XVIIIe siècle à l'effigie du Marquis de La Fayette. C'est la première fois, depuis 1150 ans, que la Monnaie de Paris propose une monnaie de 25€ octogonale !
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.06.2009
Beiträge
6.278
Punkte für Reaktionen
7.809
Mitglied seit
13.02.2012
Beiträge
1.377
Punkte für Reaktionen
379
Ebay Username
eBay-Logo lorry62
Da der "Statistik-thread" zu den 2003ern geschlossen ist:

Am Samstag Belgien 50 Cent 2003 im Umlauf gefunden - meines Wissens gab es die nur aus KMS
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
12.070
Punkte für Reaktionen
11.087
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Da der "Statistik-thread" zu den 2003ern geschlossen ist:

Am Samstag Belgien 50 Cent 2003 im Umlauf gefunden - meines Wissens gab es die nur aus KMS
@lorry62: Wieso sollte der geschlossen sein?
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.06.2009
Beiträge
6.278
Punkte für Reaktionen
7.809
Heute von Herrn Honscha erhalten :) :

Aus der Serie UNESCO Weltkulturerbe
10 Euro Frankreich 2020
"Le Mont Saint-Michel"
geplante Prägezahl : 3.000 Stück

Motivgleich gibt es eine 50 Euro Goldmünze (1/4 Unze), welche aber wie alle anderen französischen Goldeuros auch, einen sehr ambitionierten Ausgabepreis hat.

Aktuell haben wir ja einen hohen Goldpreis, die Unze liegt bei rund 1.650 Euro.
Eine Viertelunze Gold kostet demnach mit 412 Euro schon nicht wenig. Das hindert die MdP aber nicht daran, auf diesen Betrag nochmal 217 Euro (!) draufzupacken und diese Münze zu einem Ausgabepreis von 629 Euro anzubieten.
Für mich wäre 500 Euro noch ein akzeptabler Preis, aber so werde ich mich dann doch auf die silbernen Franzosen beschränken ...
 

Anhänge

Mitglied seit
10.11.2019
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
31
Heute von Herrn Honscha erhalten :) :

Aus der Serie UNESCO Weltkulturerbe
10 Euro Frankreich 2020
"Le Mont Saint-Michel"
geplante Prägezahl : 3.000 Stück

Motivgleich gibt es eine 50 Euro Goldmünze (1/4 Unze), welche aber wie alle anderen französischen Goldeuros auch, einen sehr ambitionierten Ausgabepreis hat.

Aktuell haben wir ja einen hohen Goldpreis, die Unze liegt bei rund 1.650 Euro.
Eine Viertelunze Gold kostet demnach mit 412 Euro schon nicht wenig. Das hindert die MdP aber nicht daran, auf diesen Betrag nochmal 217 Euro (!) draufzupacken und diese Münze zu einem Ausgabepreis von 629 Euro anzubieten.
Für mich wäre 500 Euro noch ein akzeptabler Preis, aber so werde ich mich dann doch auf die silbernen Franzosen beschränken ...
Über die aktuellen Ausgabepreise auf der MdP-Seite kann man wirklich nur den Kopf schütteln - die Preise sind jenseits von fair und angemessen.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet