www.honscha.de

Neuzugänge in eurer Reichsmünzensammlung

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von Kempelen, 11. Juni 2011.

  1. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    206


    Ich habe mir die entsprechenden Stellen noch mal unter der Profilupe angesehen. In der Umgebung des Kopfes finden sich tatsächlich keine kleinen Kratzer, auf dem Rest der Münze kommen sie durchaus vor. Würde daher deine These unterstützen.

    Die 3-Mark von 1913 (S. 407) hab ich mir auch noch mal genauer angesehen. Auf der Reversseite finde ich keinerlei Kratzer, kann man dann von st des Revers sprechen? Ich weiß auch immer noch nicht, ob ich dafür zuviel oder angemessen bezahlt habe (sprich ein Wert interessiert mich). :)
     
  2. beulermaennlein

    beulermaennlein

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    827
    5 Mark Hessen 1904 feines Teil..
     

    Anhänge:

    IhasOuts, Mahoni, GHS24 und 2 anderen gefällt das.
  3. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    4.987
    Wie definiert sich eigentlich der Unterschied in der Erhaltung bei Stempelglanz, fast Stempelglanz, nahezu Stempelglanz und Bankfrisch? :confused:
     
  4. platinum

    platinum

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1.326
    Auslegungssache :);)
     
  5. Alexostylo

    Alexostylo

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    630
    Für mich definiere ich die Erhaltungsgrade auf Basis von Marktbeobachtung wie folgt:

    Stempelglanz = Fehlerfreies Stück. Gibt es bei Reichsgold bestenfalls bei 10 Mark 1872 A und bei der Erdnuss. Quasi alle weiteren, reinen Stempelglanz Angaben sind mehr oder weniger stark geschönt. Im besten Fall sind die Sachen f.st, was natürlich auch eine Hammererhaltung ist :)
    Stempelglanz - = Das Beste, was sich bei den übrigen Typen im besten Falle finden lässt
    f.Stempelglanz synonym für nahezu Stempelglanz = Wie oben, nur mit vereinzelten Minikratzern oder Spuren
    Bankfrisch = Toller Glanz, aber zu viele Bagmarks um obige Grade nehmen zu können. Das heißt entweder vz+ oder vz-st
     
  6. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    5.062
    Bei manchen Händlern definiert sich Stempelglanz als tolle Münze mit einer x-beliebigen Anzahl an Kratzern und fast Stempelglanz als tolle Münze, die zusätzlich noch berieben ist.. :motz:
     
  7. Hsv1896

    Hsv1896

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    333
    hier bin ich zu 100% bei dir. es ist auslegungssache.
     
  8. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.884
    Zustimmungen:
    7.956
    Für Erhaltungsfetischisten ist das nix, aber meinen Ansprüchen genügt er:

    J 350
    3 Reichsmark Goethe 1932 J
    Einer von 33.000

    3RM-1932-J-Goe-1.jpg 3RM-1932-J-Goe-2.jpg
     
    JensiS, guido8783, Razorback und 10 anderen gefällt das.
  9. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.134
    Zustimmungen:
    3.305
    Einspruch! ;)

    Spontan fallen mir die Krone und Doppelkrone aus Bremen ein, ebenso die Lübecker Krone.
     
    GHS24 gefällt das.
  10. GHS24

    GHS24

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    1.317
    Von mir auch.
    Ich dachte stets das wir uns einig waren (so auch die Kataloge mit deren Auslegung)
    Es kommt einfach auch auf die Vergrößerung bzw. Betrachtungsweise an.
    Mit nem 30er Mikro Vergrößerung finde ich überall Fehler, von daher wäre garnichts St.
    Ausser vielleicht die neuzeitlichen Handgehobenen PP.

    Ebenso gibt es auch genügend Kaiser Silberscheiben die das Prädikat verdienen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden