www.honscha.de

Neuzugänge in eurer Reichsmünzensammlung

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von Kempelen, 11. Juni 2011.

  1. Bergfreund

    Bergfreund

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    505


    Die Münze sieht in der Tat berieben und insgesamt wenig attraktiv aus. Schade für den ganzen Aufwand, keine Frage. Dass Du enttäuscht und sauer bist, kann ich verstehen. Erst recht, wenn man vorher nachfragt und als Antwort bekommt, die Münze wäre nicht berieben.
    Wobei mir aber regelmäßig der Hut hochgeht sind diese Pauschalverurteilungen. Diese "Zweibuchstabenplattform" ist ein Handelsplatz für Münzhändler. Jeder, der Münzen verkauft, kann sich dort anmelden. Das ist genau wie in der "Bucht". Aber jeder dieser Händler handelt individuell nur für sich alleine, keiner hat mit dem anderen etwas zu tun genausowenig, wie die Plattform Einfluss darauf hat, wie sich die Händler ihren Kunden gegenüber verhalten. Wobei ich versichern kann, dass Beschwerden über einzelne Händler bei der Zweibuchstabenplattform sehr ernst genommen werden. Vielleicht solltest Du Dich mal an die wenden.
    Aber Dein Post liest sich so, als wären auf dieser Plattform nur Betrüger unterwegs, die Schrott mit geschönten Beschreibungen zu übertriebenen Preisen anbieten und die den Käufer im Reklamationsfall im Regen stehen lassen. Das stimmt so einfach nicht. Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, weil ich es vor Monaten schonmal geschrieben habe: es ist dort so, wie überall im Leben. Es gibt dort tolle, faire Händler mit erstklassiger Ware und fairen Angeboten und es gibt diese Typen, denen man besser aus dem Weg geht. Die "Guten" erkennt man daran, dass sie ordentliche Bilder haben, detailliert und exakt beschreiben, auf Anfragen freundlich und gewissenhaft antworten, zügig und ordentlich versenden und im Reklamationsfall die Kosten für den Rückversand übernehmen. Und dann gibt es die anderen. Bei wem man dann kauft, entscheidet jeder selbst. Aber wenn man sich für die vermeintlich günstigeren entscheidet und dann auf den Bauch fällt ist es unfair, anschließend pauschal über alle herzuziehen. Es sind wirklich eine ganze Reihe toller und erstklassiger Händler dabei. Garantiert!
     
  2. Bergfreund

    Bergfreund

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    505
    Ich kaufe da auch gelegentlich. Momentan habe ich keinen Kauf offen, den ich bewerten könnte, daher kann ich es jetzt aktuell nicht nachvollziehen. Aber soweit ich mich erinnere kann man positiv, neutral oder negativ bewerten. Es sind doch auch einige dabei, die negative Bewertungen haben. Wie kommst Du drauf, dass man nur positiv bewerten kann?
     
  3. bernwetz

    bernwetz

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1.039
    Wenn rückabgewickelt wird, verfällt die Bewertungsmöglichkeit. Somit wird bestenfalls bei billigen Münzen mal nicht positiv gewertet, da das Zurücksenden nicht lohnt. Zusammen mit dem fehlenden Zwang hochaufgelöster Fotos begünstigt die Plattform sehr wohl und sicher nicht ohne Hintergedanken die Verkäufer. Sorry, das ist Fakt! Und das wird von Vielen gnadenlos ausgenutzt. Und ich spreche derzeit nur von renommierten Händlern mit hochpreisigen Angeboten, nicht von günstigen vermeintlichen Schnappern. Natürlich gibt es auch ehrliche Häute, aber darum geht es mir gerade nicht. Ich sehe die Plattform dringend in der Pflicht, die Kunden besser zu schützen.

    P.S.: Ich habe bereits im letzten Fall Beschwerde eingelegt, ja. Aber es glaubt doch nicht ernsthaft jemand daran, dass das irgendeinen Effekt hat.

    Eine hoch effektive Möglichkeit wäre es, das Rückporto nicht dem Kunden anzulasten entgegen der allgemeinen Praxis. Ich garantiere, im Handumdrehen sinkt die Zahl der Retouren um 90%
     
    kleinerAdler, Münzadler und Fusselbär gefällt das.
  4. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    5.402
    Ich hatte dort bei einem Händler Münzen gekauft. Bestätigungsmail kam, dann die Rechnungsmail. Dann habe ich bezahlt, aber der Händler hat nicht geliefert, weil er meinte er hat einen Fehler im Angebot und das kann doch mal passieren. Ich habe auf Erfüllung bestanden, der Händler hat sich mit seinem allerwertesten daraufgesetzt und mir das Geld zurücküberwiesen. Nach einer Beschwerde beim Shopbetreiber kam nur die Antwort das es mit diesem Händler nur Probleme gäbe. Klar hätte ich klagen könne, das waren mir die Münzen aber nicht wert, der ganze Ärger und Nerv. Anschließend wollte ich bewerten, aber das ging nicht, da ja offensichtlich kein Geschäft stattgefunden hatte, so dann wieder der Shopbetreiber.
    Der Händler ist übrigens ein promovierter (kein Prof) Angler der mit Netz arbeitet und auch verauktioniert. Und steht ziemlich weit oben auf meiner Schwarzen Händlerliste
     
  5. Bergfreund

    Bergfreund

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    505
    Ok, dass ist irgendwie ein Sonderfall, den hatte ich noch nicht. Wenn die Bewertungsmöglichkeit wegfällt, sobald man etwas zurückgeschickt hat, ist das Bewertungssystem in der Tat unglücklich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2019
  6. Bergfreund

    Bergfreund

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    505
    Nett beschrieben. ;)
     
  7. Bergfreund

    Bergfreund

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    505
    Das machen aber doch viele. Dann sollte man eben nur dort kaufen.
     
  8. münzfischli

    münzfischli

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    412
    5 Mark Sachsen 1902 (Auf den Tod des Königs )
    Jaeger 128
    Auflage 100 000
     

    Anhänge:

    Ekkedron, JensiS, bernwetz und 7 anderen gefällt das.
  9. bernwetz

    bernwetz

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1.039
    5 Mark Zeppelin in ansprechender Erhaltung. Ausgelobt als stgl, was natürlich nicht haltbar ist. Dennoch gefällt mir das Stück.

    Kleines Update zur neulich reklamierten Reuss-Münze: Rückgabe akzeptiert, Bewertungsmöglichkeit bei ma verfallen. Der Schelm hat also mit Recht Böses gedacht ;)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2019
    Ekkedron, münzfischli, JensiS und 6 anderen gefällt das.
  10. platinum

    platinum

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1.437
    Schönes Stück!
    Kommt mir bekannt vor.... Aus der Bucht? War als "Stempelglanz" angeboten?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden