• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Neuzugänge in eurer Reichsmünzensammlung

Registriert
10.03.2021
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
108
Die Idee kam mir, da sich die Patina sowohl auf der Vorder- als auch der Rückseite links und rechts an den Seiten in stärkerer Ausprägung befindet.
 
Registriert
26.12.2004
Beiträge
880
Punkte Reaktionen
1.861
Schöner Eichbaum mit vollem Prägeglanz, nur ein paar winzige Krätzerchen :)
 

Anhänge

  • Eicbaum1927_A.jpg
    Eicbaum1927_A.jpg
    299,1 KB · Aufrufe: 62
Registriert
07.02.2015
Beiträge
130
Punkte Reaktionen
199
Es hat länger gedauert, aber nun hat ein erstes 2 Markstück aus dem KR den Weg in meine Sammlung gefunden.
Es handelt sich um J118 aus Reuß (ältere Linie) von 1899. Laut Jaeger wurden hiervon zwar nur 10.100 Stück geprägt,
aber an Angeboten auch in guter Qualität mangelt es nicht. Schon damals wurden offenbar die Münzen der Kleinstaaten gesammelt und weggelegt.
 

Anhänge

  • J118 Avers.jpg
    J118 Avers.jpg
    204,9 KB · Aufrufe: 57
  • J118 Revers.jpg
    J118 Revers.jpg
    394,2 KB · Aufrufe: 54
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.216
Punkte Reaktionen
10.182
Es hat länger gedauert, aber nun hat ein erstes 2 Markstück aus dem KR den Weg in meine Sammlung gefunden.
Es handelt sich um J118 aus Reuß (ältere Linie) von 1899. Laut Jaeger wurden hiervon zwar nur 10.100 Stück geprägt,
aber an Angeboten auch in guter Qualität mangelt es nicht. Schon damals wurden offenbar die Münzen der Kleinstaaten gesammelt und weggelegt.
So, wie ich es verstanden habe, erwachte das Interesse der Sammler an den Reichsmünzen mit den " Friedrichsmünzen ". Ab 1901 durften dann ja auch Gedenkmünzen mit abweichendem Prägebild erscheinen.
Die Münzen der Kleinstaaten wurden auf jeden Fall aus dem Umlauf gefischt. Dies war eines der Argumente, die in der Bremer Bürgerschaft gegen die Schaffung von Bremer Reichsmünzen gebraucht wurde. Man befürchtete, lediglich einen Luxus für Sammler mit staatlichen MItteln zu finanzieren. So kam es dann ja auch, wie die in der Regel überdurchschnittlich gut erhaltenen Bremer Münzen beweisen.
 
Registriert
26.03.2020
Beiträge
335
Punkte Reaktionen
578
Heute habe ich den Teil einer kleineren Deutschlandsammlung kaufen können. Teilweise schöne Stücke, aber wirklich Prägefrisch ist nur der Schaumburger.

Interessant fand ich, dass es nach Aussage des Verkäufers und ehemaligen Besitzers nur eine Spielerei war. Mit Münzen hatte er eigentlich nix am Hut.... hat man eher selten, dass Leute „mal so nebenbei“ Dinkelsbühl u.a. kaufen (und dann glücklicherweise auch nicht putzen!)
 

Anhänge

  • AB78FB7C-0ACD-4B23-A46F-B6C9CCAB4C3A.jpeg
    AB78FB7C-0ACD-4B23-A46F-B6C9CCAB4C3A.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 74
  • D228411F-3A64-4FC8-9FC1-83A1FF39DF2A.jpeg
    D228411F-3A64-4FC8-9FC1-83A1FF39DF2A.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 73
  • F2A436CD-AD24-407E-951D-20D79C40FD86.jpeg
    F2A436CD-AD24-407E-951D-20D79C40FD86.jpeg
    1.006,6 KB · Aufrufe: 72
  • ECC136AB-29DF-4E47-B9F3-D0FEE9946BC3.jpeg
    ECC136AB-29DF-4E47-B9F3-D0FEE9946BC3.jpeg
    951,4 KB · Aufrufe: 72
Registriert
17.08.2019
Beiträge
364
Punkte Reaktionen
361
Heute habe ich den Teil einer kleineren Deutschlandsammlung kaufen können. Teilweise schöne Stücke, aber wirklich Prägefrisch ist nur der Schaumburger.

Interessant fand ich, dass es nach Aussage des Verkäufers und ehemaligen Besitzers nur eine Spielerei war. Mit Münzen hatte er eigentlich nix am Hut.... hat man eher selten, dass Leute „mal so nebenbei“ Dinkelsbühl u.a. kaufen (und dann glücklicherweise auch nicht putzen!)
Ja, das legt man sich gerne in die Schublade! Toll!
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.109
Punkte Reaktionen
1.771
Moin! Endlich konnte ich einen guten Braunschweiger-5er erwerben, natürlich mit Lüneburg. Fündig wurde ich bei der Felz. - Auktion kürzlich. Ausgelobt war das Stück mit vz-. Das muss aber ein Fehler gewesen sein, vielleicht wurde, etwas optimistisch, das - stgl einfach vergessen. Zieht man die auf der letzten K. als vz-stgl angebotene Ruine als Vergleich hinzu, untermauert dies den Eindruck eines Fehlers in der Auktionsbeschreibung. Freilich zeigt das Stück auf Suppentellerfotos minimale Kratzer. In natura sind diese aber nicht zu sehen, zudem ist das Stück nicht berieben, besitzt natürlichen Glanz und weist darüber hinaus hübsche Patinareste auf. Ich bin zufrieden, auch wenn es kein Schnäppchen war leider.
 

Anhänge

  • IMG_20210331_205808.jpg
    IMG_20210331_205808.jpg
    676,5 KB · Aufrufe: 50
  • IMG_20210331_205838.jpg
    IMG_20210331_205838.jpg
    544,9 KB · Aufrufe: 46
  • IMG_20210331_205856.jpg
    IMG_20210331_205856.jpg
    731,3 KB · Aufrufe: 46
  • IMG_20210331_205917.jpg
    IMG_20210331_205917.jpg
    466,3 KB · Aufrufe: 46
  • IMG_20210331_205939.jpg
    IMG_20210331_205939.jpg
    555,6 KB · Aufrufe: 44
  • IMG_20210331_210002.jpg
    IMG_20210331_210002.jpg
    262,2 KB · Aufrufe: 46
  • IMG_20210331_210018.jpg
    IMG_20210331_210018.jpg
    599,7 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_20210331_210051.jpg
    IMG_20210331_210051.jpg
    809,1 KB · Aufrufe: 45
  • IMG_20210331_210110.jpg
    IMG_20210331_210110.jpg
    673,6 KB · Aufrufe: 43
  • IMG_20210331_210133.jpg
    IMG_20210331_210133.jpg
    627,6 KB · Aufrufe: 47
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.216
Punkte Reaktionen
10.182
Schönes Stück. Billig ist der Fünfer leider nie. Neben J 89 übrigens das einzige noch nach Kriegsausbruch geprägte Fünfmarkstück und das letzte Fünfmarkstück mit dem Adler von 1890.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet