Neuzugänge in eurer Reichsmünzensammlung

Registriert
26.12.2004
Beiträge
1.011
Punkte Reaktionen
2.219
Heute traf ein Neuzugang aus Heidelberg bei mir ein.
Sie erweitert meine kleine Sammlung von Münzen der Weimarer Republik.
Es handelt sich um eine 5 Markmünze zum Weltflug des Graf Zeppelin.
Aus meiner Sicht sollten sich die Designer moderner deutscher Münzen mal an dem Adler ein Beispiel nehmen.

Weimarer Republik
5 Reichsmark 1930 (F)
Jaeger 343
Prägezahl : 40.120 Stück
Schönes Stück! Zeppelin komplett ohne Kratzer ist selten.
 

bernwetz

Foren - Sponsor
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.428
Punkte Reaktionen
2.673
Traumhafter Zeppelin. Meist gibt's irgendwo Schmarren auf dem Luftschiff, hier nicht. Aber ist über dem Heck dafür ne ordentliche Schmarre auf der Weltkarte?
 
Registriert
14.03.2006
Beiträge
589
Punkte Reaktionen
635
Ebay Username
eBay-Logo mare-01
Traumhafter Zeppelin. Meist gibt's irgendwo Schmarren auf dem Luftschiff, hier nicht. Aber ist über dem Heck dafür ne ordentliche Schmarre auf der Weltkarte?
Eine makellose "Zigarre" ist wirklich sehr selten- das hier vorgestellte Exemplar ist eines dieser wenigen Prachtexemplare !

Einfach nur toll anzusehen-Gratulation !
 
Registriert
20.05.2017
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
74
Schaut mal dieses Stück. Hat zwar einige kleine Kratzer, aber dafür soll es EA sein, oder ?
Schade, einige Kratzer könnten weniger sein. Aber dafür schöne scharfe Konturen. Was ist nun besser, Eine mit einigen Kratzern aber scharfkantig (EA). Oder eine Münze ohne Kratzer, aber dafür nicht unter die Ersten ?? geprägt.
 

Anhänge

  • IMG_20211015_130906~2.jpg
    IMG_20211015_130906~2.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 77
  • IMG_20211015_130347~2.jpg
    IMG_20211015_130347~2.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 78
  • IMG_20211015_130307~2.jpg
    IMG_20211015_130307~2.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 77
Registriert
14.03.2006
Beiträge
589
Punkte Reaktionen
635
Ebay Username
eBay-Logo mare-01
Schaut mal dieses Stück. Hat zwar einige kleine Kratzer, aber dafür soll es EA sein, oder ?
Schade, einige Kratzer könnten weniger sein. Aber dafür schöne scharfe Konturen. Was ist nun besser, Eine mit einigen Kratzern aber scharfkantig (EA). Oder eine Münze ohne Kratzer, aber dafür nicht unter die Ersten ?? geprägt.
Ich verstehe deine Frage nicht !!??

Edit : je länger ich mir deine "Münze" anschaue desto mehr glaube ich das es eine Fälschung ist.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.727
Punkte Reaktionen
11.219
Schaut mal dieses Stück. Hat zwar einige kleine Kratzer, aber dafür soll es EA sein, oder ?
Schade, einige Kratzer könnten weniger sein. Aber dafür schöne scharfe Konturen. Was ist nun besser, Eine mit einigen Kratzern aber scharfkantig (EA). Oder eine Münze ohne Kratzer, aber dafür nicht unter die Ersten ?? geprägt.
Sieht aus wie ein EA. Zur Echtheitsfrage kann ich mangels Erfahrung mit diesem Typ nichts sagen.
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.516
Punkte Reaktionen
1.108
Was ist nun besser, Eine mit einigen Kratzern aber scharfkantig (EA). Oder eine Münze ohne Kratzer, aber dafür nicht unter die Ersten ?
Also wenn ich mich zwischen den beiden Stücken entscheiden müsste, würde ich ganz klar das Stück von
joerginle bevorzugen, ist für mich mit Abstand die bessere Münze, unabhängig von der Echtheitsfrage des Stückes vom Berliner Siegel! Denn ohne Kratzer auf dem Zeppelin ist einzigartig und kaum zu finden.
 
Registriert
10.12.2003
Beiträge
4.953
Punkte Reaktionen
540
Ebay Username
eBay-Logo mesodor39
Sieht aus wie ein EA. Zur Echtheitsfrage kann ich mangels Erfahrung mit diesem Typ nichts sagen.
Bei mir ist das auch so. Wenn man sich unsicher ist, sagt man besser nichts. Bei besseren / teureren Stücken aus dem Kaiserreich, den Kolonien oder auch der Weimarer Republik durfte in den vergangenen Jahrzehnten sehr viel gefälscht worden sein. Gut erhaltene Originale sind extrem selten. Mehrfaches Tauchen oder gar putzen entfernen feinste Details (Schärfe, Prägeglanz), an denen man hätte die Echtheit zweifelsfrei festmachen können. Daher lehne ich auch getauchte Münzen grundsätzlich ab, was meine Sammlung angeht. In den letzten Jahren ist daher nur noch marginal was dazugekommen. Der ersten, ansonsten top erhaltenen Münze (Stuttgart) fehlt es an Schärfe, der zweiten für den scheinbaren Glanz an Detailfeinheit der erhabenen Stellen. Da können nur Sammler mit viel Stückerfahrung oder Fachleute, die die geheimen Echtheitsmerkmale (inkl. denen der Randschrift) genau kennen was zu sagen.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet