• In den nächsten Tagen findet eine technische Änderung statt. Aus diesem Grunde müssen sich alle Forumsmitglieder neu einloggen - bitte schon einmal sicherstellen, dass das Passwort bekannt und die Email-Adresse aktuell ist. Beitrag dazu im Forum

Neuzugänge in eurer Reichsmünzensammlung

sieht Avers leicht berieben aus, oder täuscht das auf den kleinen Fotos?
Fotos sind mit meinem neuen Scanner gemacht, der gnadenlos ist. So soll es sein ;-) Ohne Hilfsmittel sieht man nichts. Ich würde Bereibung nicht ausschließen, halte die Strukturen avers links aber eher für Kratzer.
 
Fotos sind mit meinem neuen Scanner gemacht, der gnadenlos ist. So soll es sein ;-) Ohne Hilfsmittel sieht man nichts. Ich würde Bereibung nicht ausschließen, halte die Strukturen avers links aber eher für Kratzer.
Wieso ist die Auflösung so gering? Oder hast du die Bilder extra verkleinert?
 
Nein, ich habe nichts verkleinert, sondern die angebotene "hohe" Qualität genutzt. Habe mir den Scanner Lide 400 von Canon besorgt, weil er eine Auflösung bis 4800 dpi haben soll. Jetzt kann ich aber beim Scannen maximal 600 dpi einstellen oder eben Qualität "hoch". Leider scheint es keine besseren Optionen zu geben. Habe noch einen Scan mit 600 gemacht, der dann offenbar das Maximum darstellt. Werde die mal anhängen. Oh, je ich fürchte ein Fehlkauf beim Scanner....
 

Anhänge

  • IMG_20240119_0014.jpg
    IMG_20240119_0014.jpg
    279,3 KB · Aufrufe: 61
  • IMG_20240119_0016.jpg
    IMG_20240119_0016.jpg
    307,3 KB · Aufrufe: 59
Auf jeden Fall schon besser!
Früher habe ich auch häufiger Scans genutzt, aber heutige Digicams zeigen die Münzen halt wesentlich natürlicher und detaillierter.
Scans wirken oft unterkühlt....finde ich.
 
Nein, ich habe nichts verkleinert, sondern die angebotene "hohe" Qualität genutzt. Habe mir den Scanner Lide 400 von Canon besorgt, weil er eine Auflösung bis 4800 dpi haben soll. Jetzt kann ich aber beim Scannen maximal 600 dpi einstellen oder eben Qualität "hoch". Leider scheint es keine besseren Optionen zu geben. Habe noch einen Scan mit 600 gemacht, der dann offenbar das Maximum darstellt. Werde die mal anhängen. Oh, je ich fürchte ein Fehlkauf beim Scanner....
Das ist doch sicher eine Einstellungssache. Bist du sicher dass du nicht irgendwie auf automatischer Modus bist oder so? Zum Dokumentenscannen. Normalerweise kann man in anderen Modi die auflösung mit vielen Optionen einstellen und auch den Bildabschnitt wählen der so gescannt werden soll sonst dauert das Scannen mit 3000dpi+ viele Minuten...
 
Das ist doch sicher eine Einstellungssache. Bist du sicher dass du nicht irgendwie auf automatischer Modus bist oder so? Zum Dokumentenscannen. Normalerweise kann man in anderen Modi die auflösung mit vielen Optionen einstellen und auch den Bildabschnitt wählen der so gescannt werden soll sonst dauert das Scannen mit 3000dpi+ viele Minuten...
Danke für den Hinweis. Ich hatte gehofft, dass die zugehörige Software entsprechende Einstellungs- oder Wahloptionen hätte. Leider gibt es nur minimale und unzureichende Optionen. Ich hoffe, dass FooFighter, der die Software kennt, mir noch Hinweise geben kann. Er hat es freundlicherweise angeboten.
 
Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet