Neuzugänge in Eurer Sammlung

B555andi

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge
6.699
Punkte für Reaktionen
5.392
Liebe Freunde der Antiken Münzen,

hier könnt Ihr Neuzugänge in Eurer Sammlung vorstellen.

Bitte beachtet, dass in diesem Thread keine Bestimmungsanfragen gepostet werden sollen.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge
6.699
Punkte für Reaktionen
5.392
Hier der link zur Vorstellung einer wunderschönen seleukischen Tetradrachme durch das Forenmitglied corrado26 aus dem Jahr 2012
 
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
3.779
Punkte für Reaktionen
7.320
Hier mal einige Folles (alle frühes 4. Jahrhundert AD):

Constantin I. (der Große), Follis, geprägt in Augusta Treverorum (Trier)

Constantin I. (der Große), Follis, geprägt in Londinium (London)

Crispus, Caesar unter Constantin, Follis, geprägt in Londinium (London)

So mag ich meine Spätrömer... vernünftig erhalten und klar bestimmbar. :)
 

Anhänge

Mitglied seit
12.03.2014
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
5
Byzantinisches Reich Basil II und Konstatine VIII

Wegen abnehmender Sehkraft und zittrige Hände steige ich um auf etwas größere und schwerere Münzen die zum glück manchmal sogar etwas günstiger sind als die klitzekleine Römer die ich leider nicht mehr so ganz genau sehen kann ohne Große Lupe und mir dann auch noch runter fallen.

Hier eine Neuzugang
Stolze 17,1 Gramm und Durchmesser 33-34 mm
Bronze
Ein Follis
Basil II und Constantine VIII
976-1028
IhSUS
XRISTUS
BASILEU
BASILE

In dieser Gewichtsklasse kann ich noch jahrelang mithalten :)
 

Anhänge

Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.784
Punkte für Reaktionen
9.207
Ein passender Römer für einen Tabora- Fan :
Septimus Severus, Denar , RIC 82 Kamp 49.116, 3,3 g
Avers : Septimus nach rechts - L S(EPT) SEV PERT AVG IMP VIII
Revers : Elephant im Kürass nach rechts - MVNIFICENTIA AVG
Nach dem, was ich bisher gelesen habe, scheint die Qualität dieser Ausgabe in der Regel eher schlecht zu sein, dafür scheint mir dieses Exemplar sowohl gut gearbeitet, als auch gut erhalten zu sein.
Die Motiv erklärt sich eventuell aus der Umschrift: " Die Freigiebigkeit des Kaisers " deutet möglicherweise auf Zirkusspiele hin, in deren Rahmen solch ein Elephant zum Einsatz kam. Möglicherweise fand die Prägung im Vorfeld von Spielen statt, die Septimus im Frühjahr 197 vor dem Feldzug gegen die Parther abhalten liess.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.784
Punkte für Reaktionen
9.207
Ein Neuzugang :

Trajan AE Sestertius. IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P, laureate bust right / SPQR OPTIMO PRINCIPI SC, ARAB ADQVIS in ex, Arabia standing facing with branch and bundle of sticks; camel at feet. ( Quelle . Wildwinds )
RIC 466
Kamp 27.106
Durchmesser 33 mm
Gewicht 26 g
Stempelstellung 180 °
Trajan RIC 466 Av.JPG Trajab RIC 466 Re.JPG Trajan RIC 466 Rand a.JPG
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge
6.699
Punkte für Reaktionen
5.392
Ein wunderbares Stück mit vollständiger Umschrift!:)
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet