Neuzugänge in Eurer Sammlung

Registriert
28.01.2011
Beiträge
2.368
Punkte Reaktionen
2.920
#357
 
Registriert
11.10.2013
Beiträge
623
Punkte Reaktionen
1.392
Danke @Deichmann! Ist zwar nicht #357, was du da verlinkt hast;), aber darum ging es mir auch nicht: Ich stell die Frage nochmal im Funktionalitätsthread.
 
Registriert
28.01.2011
Beiträge
2.368
Punkte Reaktionen
2.920
Doch, ich habe 357 verlinkt. (Klick mal drauf.) Die merkwürdige Anzeige ist eine Art Bug.
Mein Vorgehen am Smartphone: auf Nummer im Beitrag rechts oben tippen, Menü geht auf, "Link kopieren" auswählen, am gewünschten Platz einfügen. Mit Maus wahrscheinlich analog mit li./re. Maustaste
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.309
Punkte Reaktionen
14.543
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Doch, ich habe 357 verlinkt. (Klick mal drauf.) Die merkwürdige Anzeige ist eine Art Bug.
Mein Vorgehen am Smartphone: auf Nummer im Beitrag rechts oben tippen, Menü geht auf, "Link kopieren" auswählen, am gewünschten Platz einfügen. Mit Maus wahrscheinlich analog mit li./re. Maustaste
Siehe dazu auch hier:
 
Registriert
11.10.2013
Beiträge
623
Punkte Reaktionen
1.392
Schlichtes Motiv in schlechter Erhaltung? Geht bei diesem Kaiser immer: Anastasius I., Halbfollis (großer Typ, also zweite Reformphase 507-518) aus Konstantinopel, 8,91g Ae, Sear 25 / Sommer 1.22 / MIBE 33.
 

Anhänge

  • 1.8 Anastasius I. Halbfollis Av.jpg
    1.8 Anastasius I. Halbfollis Av.jpg
    268,9 KB · Aufrufe: 17
  • 1.8 Anastasius I. Halbfollis Rv.jpg
    1.8 Anastasius I. Halbfollis Rv.jpg
    245,9 KB · Aufrufe: 15
Registriert
11.10.2013
Beiträge
623
Punkte Reaktionen
1.392
Auch keine Schönheit, aber eine weitere Variante dieser Münze in der Sammlung: Anonymer Follis DOC A2 21. Alleinstellungsmerkmal ist das Punktemuster über und unter der Schrift auf der Rückseite.
 

Anhänge

  • 16.4.5 Basileios II. A2 21 Av.jpg
    16.4.5 Basileios II. A2 21 Av.jpg
    255,3 KB · Aufrufe: 13
  • 16.4.5 Basileios II. A2 21 Rv.jpg
    16.4.5 Basileios II. A2 21 Rv.jpg
    239 KB · Aufrufe: 13
Registriert
11.10.2013
Beiträge
623
Punkte Reaktionen
1.392
Dagegen vergleichsweise ordentlich: Mauricius Tiberius, Follis aus Antiochia, Jahr 10 (591/2), 12g Ae, Sear 533 / Sommer 7.63 / MIBEC 96C.
Im Unterschied zu den Folles der anderen Prägestätten trägt das Szepter hier einen Adler auf der Spitze.
 

Anhänge

  • 6.5 Mauricius Follis THP Rv.jpg
    6.5 Mauricius Follis THP Rv.jpg
    358,8 KB · Aufrufe: 12
  • 6.5 Mauricius Follis THP Av.jpg
    6.5 Mauricius Follis THP Av.jpg
    308,4 KB · Aufrufe: 12
Registriert
11.10.2013
Beiträge
623
Punkte Reaktionen
1.392
Kupferscheibchen, ersteigert als Mauricius, Sear 497. Dazu passt aber weder der Bart des Herrn noch der erkennbare Teil der Umschrift. Meiner Ansicht nach ein Heraclius, entweder aus Nikomedia, Sear 837, oder aus Kyzikos, 842.
Halbfollis, 5,85g Ae, Jahr 2 = 611/2.
 

Anhänge

  • 8.11 Heraclius Halbfollis Av.jpg
    8.11 Heraclius Halbfollis Av.jpg
    241,6 KB · Aufrufe: 11
  • 8.11 Heraclius Halbfollis Rv.jpg
    8.11 Heraclius Halbfollis Rv.jpg
    241,1 KB · Aufrufe: 11
Registriert
11.10.2013
Beiträge
623
Punkte Reaktionen
1.392
Damit diese Seite des Threads nicht grauschwarz bleibt, nochmal was Goldiges: Alexios I., Hyperpyron aus Konstantinopel, geprägt zwischen 1092 und 1118, 4,31g.
Es handelt sich um die "Normalausgabe", Sear 1912. Die "unnormale" Ausgabe mit den Riesenklunkern Sear 1913 stelle ich nochmal daneben.
 

Anhänge

  • 1.2 Alexios I.    Hyp 1 Rv.jpg
    1.2 Alexios I. Hyp 1 Rv.jpg
    268,3 KB · Aufrufe: 17
  • 1.3 Alexios I.    Hyp 2 Rv.jpg
    1.3 Alexios I. Hyp 2 Rv.jpg
    359 KB · Aufrufe: 17
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet