Neuzugänge in Eurer Sammlung

Gern geschehen. Sammelst Du gezielt das römische Ägypten ? ich habe vor zwei Jahren Gefallen an diesen faszinierenden Münzen gefunden. Momentan arbeite ich an einer Jahresreihe mit Ausgaben des Hadrians, aber ich glaube, ich weite dieses Gebiet noch aus. Hier ein paar meiner Lieblingsstücke:
 

Anhänge

  • P1110133.JPG
    P1110133.JPG
    426,6 KB · Aufrufe: 25
  • P1110134.JPG
    P1110134.JPG
    379,3 KB · Aufrufe: 27
  • 20230514_101330.jpg
    20230514_101330.jpg
    143,9 KB · Aufrufe: 26
  • 20230514_101422.jpg
    20230514_101422.jpg
    117,2 KB · Aufrufe: 26
  • P1110248.JPG
    P1110248.JPG
    207,7 KB · Aufrufe: 23
  • P1110249.JPG
    P1110249.JPG
    179,7 KB · Aufrufe: 25
Sehr schön anzusehen!
Ich sammle nicht gezielt römische Münzen aus Ägypten. Ich bin ein Münzsammler, der dann und wann eine Münze aus Gelegenheit anschafft. Ich befasse mich archäologisch zur Zeit mit dieser Zeit - Empore in Ägypten und habe 2 Münzen bekommen. Die antiken Münzen stahlen auf mich eine Faszination aus. Deshalb auch die Frage, was man zeitversetzt für solch eine Münze damals bekommen hätte. Ein Brot oder einen Krug Wein, usw.? Der heutige Sammlerwert spielt für mich eine untergeordnete Rolle. Ich habe einfach Freude daran!
 
Zuletzt bearbeitet:
Zwei neue Alexandriner:

Hadrian
Jahr 6 ( 121- 22 )
Tetradrachme
13,14 g
Av: Belorbeerter Kopf des Hadrian n. re, eine Mondsichel im Feld re. Legende: AVT KAI TΡAI AΔΡIA CEB
Re: Adler n. re, L S im Feld zur linken und rechten Seite

Dattari 1565

Hadrian
Jahr 17 ( 132- 33 )
Tetradrachme
13,41 g
Av: Belorbeerter Kopf des Hadrian im Kürass nach re. Legende AVT KAI TΡAI AΔΡIA CEB
Re: Nilus nach links blickend hingelagert, ein Schilfrohr in seiner Rechten, die Linke auf einem nach rechts schreitenden Krokodil ruhend, L IZ im Feld links oben

Dattari 1786
 

Anhänge

  • P1110402.JPG
    P1110402.JPG
    410,2 KB · Aufrufe: 26
  • P1110403.JPG
    P1110403.JPG
    300,2 KB · Aufrufe: 23
  • P1110401.JPG
    P1110401.JPG
    429,6 KB · Aufrufe: 23
  • P1110400.JPG
    P1110400.JPG
    397,2 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:
Super, ich bin begeistert wie schön erhalten solch alte Münzen noch sein können.
Danke fürs zeigen.
 
Super, ich bin begeistert wie schön erhalten solch alte Münzen noch sein können.
Danke fürs zeigen.
Finde ich auch immer wieder faszinierend. Diese beiden Stücke können nur wenig im Umlauf gewesen sein. Die Majoritet der Alexandriner sieht anders aus.
 
Kamelle!
Silberstückchen im Gewicht einer Drittel-Siliqua (0,96g Ag), Bendall Typ 2; vermutlich in der Zeit Constantins I. oder Constantius' II. in Konstantinopel geprägt. In den Münzkatalogen fehlen diese Stücke, weil es sich wohl nicht um Währung im üblichen Sinne handelt, sondern um sogenannte "Auswurfmünzen", die vom Kaiser zu besonderen Anlässen unters Volk geworfen wurden (so wie am heutigen Rosenmontag die Kamelle in Köln). Es existieren Stücke mit dem Abbild der Constantinopolis (hier unter Neuzugänge in Eurer Sammlung) und einem entsprechenden K auf der Rückseite, die wohl zur Stadtgründung bzw. deren Jubiläum herausgegeben wurden; mein Neuzugang zeigt die personifizierte Roma mit einem Rho auf dem Revers; vielleicht eine Gedenkprägung anlässlich der 1100-Jahrfeier der Stadt.
Lit.: Simon Bendall, Some comments on the anonymous silver coinage of the fourth to sixth centuries A.D., Revue numismatique 2002, 138-159.
 

Anhänge

  • 1.1 Constantin I. Drittel-Siliqua Av.jpg
    1.1 Constantin I. Drittel-Siliqua Av.jpg
    81,6 KB · Aufrufe: 8
  • 1.1 Constantin I. Drittel-Siliqua Rv.jpg
    1.1 Constantin I. Drittel-Siliqua Rv.jpg
    67,8 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:
Sehr schön und vielen Dank fürs zeigen.
Ob nun eine zeitweilige Sonderprägung oder nicht, es wird sicherlich immer schwer sein dies bei antiken Münzen sicher bestimmen zu können. Insbesondere für mich, als absoluter Anfänger in diesem Bereich der Münzen. Die Prägung erhärtet m. M. nach aber deine Theorie zur Münze.
 
Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet