Notmünzen Stadt Deggendorf

Registriert
06.02.2018
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
12
Hallo Fiwi, da ich um Pfingsten Urlaub habe, werde ich da mal das Stadtarchiv aufsuchen. Habe aber bereits das erste Feedback erhalten:

Zitat Stadtarchiv:
"Durch Bombenangriffe im Frühjahr 1945 wurde zwar leider fast die komplette zentrale Registratur der Stadt Reutlingen vernichtet, in den vorhandenen Gemeinderatsprotokollen finden sich jedoch noch einige Hinweise auf Reutlinger Notgeld: 1918 GR 211 (Prägung), 1920 GR 239 (Wiedereinlösung), 1920 GR 346 (Münznot), 1922 GR 102 (Einzug), 1922 GR 1193 (Einführungsvorschlag), 1923 GR 1019 (Einführungsabsicht), 1924 GR 239 (Einlösung), 1925 GR 18 (Umwandlung). Informationen finden sich auch in den Stadtpflege-Rechnungen und den dazugehörenden Beilagen. Angaben zur Ausgabe von städtischem Notgeld für die Jahre 1918 bis 1923 enthält das im Bestand S 1 Nr. 11 verwahrte Notizbuch des Stadtpflegers Karl Brucklacher."

Finde hoffentlich was interessantes auch im Hinblick auf die Prägeauflage.

Gruß
hollyjohnson
 
Oben