www.honscha.de

numismata wien findet nicht mehr statt

Dieses Thema im Forum "Sammlertreffen" wurde erstellt von schurl, 27. August 2018.

  1. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    722


    hab gerade lesen müssen, dass 2018 die letzte numismata in wien stattgefunden hat. :eek::crying:
    als grund wird zuwenig besucher angeführt.
     
  2. Leitwolf

    Leitwolf

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    3.835
    Sollen die jetzt nach München fahren?
     
  3. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    722
    so wie es aussieht: ja
     
  4. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    847
    :eek:

    Gerade da wo die MÖ Zuhause ist?


    Schade das MÖ und die Messeorganisatoren nicht zusammen dem ganzen entgegengewirkt haben.
    Ausgabetag der Niobs und andere gefragten Münzen = Messetag! Natürlich bei gleichzeitiger Möglichkeit auf der Messe noch welche der Münzen erwerben zu können.

    Schade! Hoffe das sich dieser Trend nicht auf andere Messe weiter entwickelt.
     
    IhasOuts gefällt das.
  5. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    11.693
    Zustimmungen:
    7.419
    Wie waren denn gefühlt so die Besucherzahlen die letzten Male?

    Die Termine der Wiener Messe sind aber auch unglücklich gewählt: zuerst ist die WMF in Berlin, dann ca. 1 Monat später die Numismata in München und dann wieder ca. 1 Monat später die Numismata in Wien.
     
  6. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    722
    die münze Österreich war heuer gar nicht vor ort auf der messe (zu wenig umsatz im eigenen land).
    bezüglich besucheranzahl war es die beiden male überschaubar, wobei zu beachten ist, dass die messe nur etwa 1/7 der fläche von münchen hat, also sehr klein gehalten.
    hinzu kommt, dass die preise für silberunzen eine frechheit waren, eurobereich war preislich großteils voll in ordnung (wobei es wie in münchen auch Ausreißer nach oben gab), die anderen sammelbereiche kann ich nicht beurteilen.
    auch leuchtturm war nicht auf der messe laut aussage eines mitarbeiters in münchen wegen zu wenig umsatz.

    den Zeitpunkt so knapp nach münchen würde ich als eher nebensächlich einstufen, die wenigsten aus wien und umgebung waren aus meiner sicht auch in münchen. ich selbst war auf beiden Messen, münchen ist für mich viel näher, aber man hat ja auch in wien bekannte, die man gerne trifft.

    ich finds auf jeden fall schade.
     
  7. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    11.693
    Zustimmungen:
    7.419
    Dann stellt sich die Frage wie lange es noch Stuttgart geben wird. Das ist ähnlich überschaubar - und das eine Mal dass ich dort war fand ich es nicht besonders attraktiv.
     
  8. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    847
    Nachdem ich die MÖ wegen der schönen Münzen immer gelobt habe darf es auch mal etwas kritik sein.
    Wenn man auf eine Messe hingeht und keine Neuheiten im Sortiment hat - was soll ich denn da als Kunde noch? Informationen erfragen und ganz braf das Altpapier den ganzen Messetag mit mir rumschleppen? Die Infos die ich suche finde ich doch ganz bequem von Daheim aus über das Internet.

    Ich hoffe das die MÖ zum Jubiläum der Stadt Wien in 2019 wider Dahoam representativ sind und sich für die MEsse auch was nettes einfallen lassen, welches man auch wirklich nur dort auf der Messe erhält.




    Stuttgart war noch nie attraktiv. Man merkt auch von Jahr zu Jahr wie die Messe kleiner wird.
    Liegt auch an der Gruft in der die Messe veranstaltet wird. Halloween dort zu feiern wäre glaube ich der richtigere Zweck der Halle.
    Da wo ich mich nicht wohlfühle gehe ich nicht hin und gebe somit auch kein Geld aus.

    Einzig die VfS macht mit seiner 2€ Coincard "F" tatsächlich auf sich aufmerksam. Dass das nicht der rettende Anker sein kann ist klar, aber immer hin eine Idee.

    - nur sollte man nicht wie 2017 die Auflagezahlen der Coincard reduzieren und dazu im Vorfeld großteils diese an Händler abgeben um dann bei der Eröffnung nach nur 30 Min. ausverkauft zu sein. Das kommt diesem hier gleich!
     
    Silver-doc77 gefällt das.
  9. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    722
    @Onkel Sam
    die münze Österreich wird sich anlässlich des Jubiläums nicht präsentieren können ohne messe in wien
     
  10. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    756
    Ist auch doof, wenn immer mehr Händler (wie z.B. ein Kollege aus dem Ruhrgebiet) nach einer Steuerprüfung die Auflage bekommen, ihre An- und Verkäufe auf Messen und Börsen "münzgenau" aufzuzeichnen und Eigenbelege von Zahlungen an Irgendjemand ohne Anschrift und Unterschrift nicht gültig sind. Die haben dann urplötzlich keine Lust mehr...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden