Öffentlich Rechtliches versus Privates TV

Registriert
18.11.2006
Beiträge
798
Punkte Reaktionen
110
Ich mag Arte und 3SAT, ZDF-Info, die 3 Programme. Es gibt genügend, was sie da zum anschauen lohnt.
Und ich hab Amazon Prime.
Das reicht als Unterhaltung.
Und wenn ein Film kommt, nehm ich den auf und spule die Werbung weiter.
Wer Hartz-IV-Fernsehen, Sport usw haben will, hat ja genügend Auswahl.
 
Registriert
06.12.2005
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
18
Aber, hmm ... apropos "Hartz-IV-Fernsehen" ... diesen da gewählten Begriff, die damit verbundene Verknüpfung bzw. Assoziation, empfinde i c h als nicht so passend. Sorry. (Weil: ... zu sehr generalisierend)
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
132
Moin

Ich stimme da Lord Vetinari zu, hätte aber die Hartz-IV Bemerkung nicht geschrieben, siehe numisphil.

Viva Ankh-Morpork

Karsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
06.12.2005
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
18
->"numiphil"/#43

Nu ja, ich bin ein NumiS-philer (und damit keineswegs gegenüber dem Thema Münzenkunde "-phob" eingestellt) dieses Forums. Wie wohl (fast) alle hier. Und das Pseudonym war schon bewusst gewählt.
:))
 
Registriert
06.12.2005
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
18
Nochmal zum Thema, um das es mir bei der Bemerkung im 18:28 Uhr ging ;-) :

Der Begriff "Hartz-IV-Fernsehen" suggeriert damit (unbewusst) - oder ist sogar BEWUSST zum Ausdruck gebracht worden, dass Menschen, die Hartz-IV (bzw. auf Arbeitslosengeld II oder sonstige staatliche materielle Unterstützung angewiesen sind) beziehen, nur in der Lage sind, "DUMM-FERNSEHEN" zu konsumieren.

Ist das wirklich so ??

Genauso unzulässig wäre es, "Hartz-IV'ler" synonym mit Arbeitslosen (oder gar Arbeitsfaulen) g l e i c h z u s e t z en. (Ca. ... so Pi x Daumen ... 2/3 gehen einer bezahlten - ggf. unbezahlten - Arbeit nach.)

So wie es NIE der Wahrheitsfindung dient zu pauschalisieren, gilt auch hier:

Menschen, die Arbeitslosengeld II/Hartz--IV beziehen, sind s e h r unterschiedlich. Und wenn jemand materiell "arm" ist, dann ist er noch lange nicht intellektuell oder geistig arm ;-).

Es gibt eine Heerschar von alleinerziehenden Müttern; es gibt unzählige viele mittellose Künstler; es gibt ferner viele mittellose Rentner. Und - es gibt "Hartz-IV'ler" unter Akademikern! Zumindest phasenweise. Z. Bsp. dann, wenn wissenschaftlich Bedienstete oder Promovierende sich an deutschen Universitäten mit "sehr befristeten" Zeitverträgen rumschlagen müssen. Und dann in die Mittellosigkeit abdriften und - zumindest temporär - auf Staatshilfe angewiesen sind.

Und all' die im vorherigen Abschnitt genannten ... sind nun unisono intellektuell-geistig "unterbemittelt" ?? Hmm ...

Wohl kaum. Dann schon eher die, die blond mit "doof" gleichsetzen. So oder so ähnlich. (Also nur Schwarz-Weiß sehen. Nicht differenzieren. etc. ... )
 
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.224
Punkte Reaktionen
698
Nochmal zum Thema, um das es mir bei der Bemerkung im 18:28 Uhr ging ;-) :

Der Begriff "Hartz-IV-Fernsehen" suggeriert damit (unbewusst) - oder ist sogar BEWUSST zum Ausdruck gebracht worden, dass Menschen, die Hartz-IV (bzw. auf Arbeitslosengeld II oder sonstige staatliche materielle Unterstützung angewiesen sind) beziehen, nur in der Lage sind, "DUMM-FERNSEHEN" zu konsumieren.

Ist das wirklich so ??

Genauso unzulässig wäre es, "Hartz-IV'ler" synonym mit Arbeitslosen (oder gar Arbeitsfaulen) g l e i c h z u s e t z en. (Ca. ... so Pi x Daumen ... 2/3 gehen einer bezahlten - ggf. unbezahlten - Arbeit nach.)

So wie es NIE der Wahrheitsfindung dient zu pauschalisieren, gilt auch hier:

Menschen, die Arbeitslosengeld II/Hartz--IV beziehen, sind s e h r unterschiedlich. Und wenn jemand materiell "arm" ist, dann ist er noch lange nicht intellektuell oder geistig arm ;-).

Es gibt eine Heerschar von alleinerziehenden Müttern; es gibt unzählige viele mittellose Künstler; es gibt ferner viele mittellose Rentner. Und - es gibt "Hartz-IV'ler" unter Akademikern! Zumindest phasenweise. Z. Bsp. dann, wenn wissenschaftlich Bedienstete oder Promovierende sich an deutschen Universitäten mit "sehr befristeten" Zeitverträgen rumschlagen müssen. Und dann in die Mittellosigkeit abdriften und - zumindest temporär - auf Staatshilfe angewiesen sind.

Und all' die im vorherigen Abschnitt genannten ... sind nun unisono intellektuell-geistig "unterbemittelt" ?? Hmm ...

Wohl kaum. Dann schon eher die, die blond mit "doof" gleichsetzen. So oder so ähnlich. (Also nur Schwarz-Weiß sehen. Nicht differenzieren. etc. ... )

Wieso siehst du immer und überall nur Diskriminierung?

Ich habe das als Anspielung auf die im Privatfernsehen bezogene. Serien über Hartz-IV-Empfänger (Stempeln oder Baracken etc. verstanden.
 
Registriert
06.12.2005
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
18
Hallo Rollenhöter,
mit dem, was Du soeben geschrieben hast, tötest Du die Ebene von Objektkvitöt und Wahrheit :). :). Aber iss scho gut ...

Wie kommst DU denn darauf, dass ich "IMMER und ÜBERALL nur Diskriminierung sehe" ??!(Diesbgl. habe ich in diesem Forum noch n i e inhaltlich Stellung bezogen.)

Und, by the way, warum setzt Du jetzt hier ein Gesamt-Zitat" ??

WHmm ... wunderst DU Dich, dass ich mich jetzt wundere ? :)
 
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.224
Punkte Reaktionen
698
@numisphil,
ich bin verwundert, daß Du dich wunderst.

Wir beziehen uns doch beide auf die Aussage von Lord Vetinari bzgl. "Harz-IV-Fernsehen, Sport usw.". Oder hab ich da jetzt Dich völlig falsch verstandrn,?
Das stellt ganz offensichtlich eine Aufzählung von Ferseh-Genres dar. M.M..n. kann man dies, auch nicht "grob fahrlässig miśverstehen" als 'Fernsehen für ,Harz-IV-Empfänger", sondern müß da gezielt nach etwas "Negativem" suchen, auch wenn es offensichtlich nicht da ist. Wer macht denn sowas?

P.S. für Tippfehler braust Du dich nicht zu entschuldigen.
 
Registriert
17.11.2006
Beiträge
745
Punkte Reaktionen
1.189
Egal, wie man das nennt, wenn man am frühen Nachmittag mal durchzappt, ist das Programm der Privaten sowas von unterste Schublade, das man sich das entweder fremdschämend eine Weile antut oder gleich wieder wegschaltet.
Am grausamsten sind die Laienschauspieler, das ist zumindest für mich kaum zum aushalten so schlecht ist das.
 
Oben