Öffentlich Rechtliches versus Privates TV

Registriert
07.04.2019
Beiträge
429
Punkte Reaktionen
424
Naja, für solchen Tonfall ist schon so mancher abgewandert, freiwilling oder unfreiwillig, das wird zumindest spannend.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.950
Punkte Reaktionen
1.759
Naja, für solchen Tonfall ist schon so mancher abgewandert, freiwilling oder unfreiwillig, das wird zumindest spannend.
Da hat wahrscheinlich jemand Alkohol gefastet und knallt sich seit gestern die Rübe zu, anders kann ich mir den Schwachsinn nicht erklären…
Heute Abend geht es auf unserem Fernsehsofa mit der zweiten Staffel von „Upload“ weiter. Vorher muss ich noch mal schnell raus, ob jemand an unseren Eingang ein „Krankenhaus“-Graffiti gesprüht hat.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
1.013
Punkte Reaktionen
567
Ich grüße euch!
Mir ist es egal was jemand "extra" bezahlt. Das Öffentliche gibt mir das Aktuelle
WerbeFS gucke ich grundsätzlich nicht
Aber wenn ich mir einen Film angucke, möchte ich bestimmen, wann er startet und wenn er nach 10 min. mich langweilt, starte ich einen anderen. Ich kann ihn stoppen und rückspulen, und das zu einem Bruchteil, von dem was ich zwangsweise für das "Öffentliche" bezahle.
Ich denke, dass viele nicht informiert sind. Und bei dieser Gelegenheit, danke an meine Enkel.
Viele Grüße
Heinz-Rudolf
Bezahlfernsehen ist für uns völlig uninteressant, wir kommen mit den öffentlich rechtlichen Sendern gut zurecht, solange es arte, 3sat und die Regionalsender gibt.
Wir schauen eh nicht soviel, ich lese lieber.
Aber jeder kann doch für sich selbst entscheiden was er schauen möchte; das was der eine für Mist hält, gefällt halt dem anderen.
Man sollte schon etwas Toleranz an den Tag legen, zumal wenn man nicht mitschauen muß.
Da hat H-R schon recht, man sucht sich eben das aus, was man für sich persönlich am besten findet.
Mir egal was andere schauen und anderen kann es auch egal sein was ich schaue.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.066
Punkte Reaktionen
6.217
Ich finde das Mist und das ist Meine Meinung, die darf ich auch kundtun. Und wenn ich intolerant bin dann ist das so und das darf ich auch. Wir sind nicht in Russland wo man dafuer gleich in den Knast wandert
Es gibt einen feinen Unterschied zwischen Meinung und Beleidigung.

Deine "Meinung" darfst Du jederzeit kundtun. Aber ich muss sie mir nicht anhören. Und wer keine zivilisierten Manieren an den Tag legt, disqualifiziert sich selbst...
 
Registriert
07.04.2019
Beiträge
429
Punkte Reaktionen
424
Und nur so nebenbei brauche ich selber nur sehr selten TV, ( Sat1RTLPro7 kann mir gestohlen bleiben mit Reality und Talk Shows zwischen der Werbeflut, arte, Phoenix, etc noch gern, aber lieber Youtube auf PC mit Werbeblocker.
TechMoan, Thunderfoot, WION, Corter Leather, Nick Shabazz, Jonathan Pie... Da hat es immer was neues ;)
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
741
Punkte Reaktionen
1.604
Ich grüße euch!
Gerade in dieser Zt., wo es nicht ungefährlich ist, ins Kino zu gehen, hat dieses neue Medium einen wohlverdienten Platz. Bei mir kommt noch dazu, dass ich eigentlich sehr wenig schaue; aber wenn dann möchte ich bestimmen wann und was.
Meine Frau ist ein Fan von der Herzkino-Serie (Pilcher und co) bei prime video und ich suche mir wenn dann, bei Netflix was aus.
Wie hieß das doch früher mal "Flimmerkiste",
also mit flimmernden Grüßen
Heinz-Rudolf
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
1.013
Punkte Reaktionen
567
Ja, stimmt, aber Kino fehlt mir, das Feeling ist für mich einfach nicht zu ersetzen, leider.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet