Opas antike Münzen verkaufen...aber wo am besten?

Registriert
17.09.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Liebe Münzsammler,
mir wurde Euer Forum empfohlen und ich hoffe, dass ihr mir den ein oder anderen guten Tipp geben könnt :)

Ich habe einige antike Münzen von meinem Opa gefunden und würde sie nun gern verkaufen. Ich habe natürlich keine Ahnung davon ;-) Nun weiß ich nicht, welche Seite im Netz die "Richtige" ist?! Oder sollte ich lieber zu einem Münzhändler in meiner Nähe (Raum Hannover...falls ihr Vorschläge habt) gehen? Im Anhang mal eine Beispielmünze (1 Mohur), damit ihr ungefähr einschätzen könnt, um was für Münzen es sich dreht.

Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Nachrichten! :)
*Neuling* Sonja
 

Anhänge

  • IMG_4134.jpg
    IMG_4134.jpg
    242,1 KB · Aufrufe: 110
  • IMG_4133.jpg
    IMG_4133.jpg
    226,3 KB · Aufrufe: 105

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
9.086
Punkte Reaktionen
9.938
Hallo Sonja,

wenn das alles auch nur ansatzweise solche Stücke wie der Mohur sind, dann gehören die Münzen in eine Auktion. Dort wird Dir auch Auskunft über die Echtheit gegeben. Es gibt einige Auktionshäuser in Deinem Umkreis.
 
Registriert
22.10.2016
Beiträge
490
Punkte Reaktionen
385
Bloss nicht mit so was zum "Goldankauf wir nehmen auch Zahngold" oder auch sonstigen gehen -sofern es denn ein echtes Stück ist, wovon ich jetzt mal ungeprüft ausgehe, auch wenn es Nachprägungen/Belegstücke gibt - aber ich denke das weißt du selbst schon. Also prüfen lassen.
Auch bei einzelnen Münzhandel-Ankäufern wäre ich erstmal sehr vorsichtig. Nicht weil ich fehlende Sachkenntnis unterstelle, sondern weil manch einer einem Laien gerne mal versucht, so etwas dann abzuschwatzen.

Ein unheimlich schönes Stück, wie ich finde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23.04.2009
Beiträge
1.708
Punkte Reaktionen
3.483
Unbedingt die Münzen so lassen, keinesfalls putzen oder anderweitig behandeln. Und die abgebildete Münze ist natürlich nicht antik, sondern aus dem 19. Jhd.
 
Registriert
09.07.2008
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
164
Hallo Sonja,

erstmal ein herzliches Willkommen hier bei uns und danke für das zeigen dieses
schönen Stückes.
Um Missverständinse zu vermeiden, wenn @moppel65 von Auktion bzw. Auktions-
häusern spricht, dann meint er damit mit Sicherheit nicht Ebay ;)
Hier mal ein Link zum einlesen:
 
Registriert
17.09.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank an Euch ALLE & eure hilfreichen Antworten :) ! "Kein Ebay & Co., Münzen nicht behandeln, vorsichtig auch bei Münzhändlern sein, eher Auktionshäuser,..." :cool: Jetzt fühle ich mich schon nicht mehr ganz so unsicher mit den "Goldstücken".
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet