• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Original oder Nachprägung?

Registriert
06.09.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Community,

meine Oma und ich haben zuhause bei ihr 5 alte M Theresia Münzen gefunden. Nun würden wir gerne wissen, ob dies Nachprägungen sind oder Originale.
im Anhang findet ihr drei Bilder der Münze. Sie wiegt 28g und ist aus Silber.
50AF8806-2BE1-43ED-92B0-CA5C98E36B64.jpeg
985F82F2-0B80-43A0-949E-799443A67B59.jpeg
317FF294-E43C-4005-8443-1D265B930152.jpeg

Mit freundlichen Grüßen,
Norman
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.801
Punkte Reaktionen
5.629
Das ist eine Nachprägung. Dazu noch poliert...
 
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.185
Punkte Reaktionen
644
Immer das Unwort Nachprägung. Der MTT wird laut Münzgesetz auch heute noch als Handelsmünze ausgeprägt.:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.485
Punkte Reaktionen
2.005
Technisch gesehen ist es aber tatsächlich eine Nachprägung, wenn man einen Jahrgang nachträglich noch mal weiterprägt, obwohl das Jahr vorbei ist (und der eigentliche Prägeauftrag erfüllt).
Für Laien: Es sind ca. 15 Stück echte Theresienthaler 1780 bekannt (weltweit) die tatsächlich 1780 Geprägt wurden. Nachprägungen existieren >300 Millionen. Es ist also davon auszugehen, dass das was man so "bei der Oma" findet, immer eine Nachprägung ist, insbesondere bei sehr gut erhaltenen Stücken die aussehen "wie neu".
 
Registriert
11.08.2009
Beiträge
2.098
Punkte Reaktionen
1.142
meine Oma und ich haben zuhause bei ihr 5 alte M Theresia Münzen gefunden
Die abgebildete Münze ist stark berieben(geputz) Dies ist bei Münzen für gewöhnlich stark wertmindernd. Der MT-Thaler wird allerdings ohnehin nahe am Silberspot gehandelt.
Habt ihr die anderen auch geputzt ?
Hintergrund: Es gibt auch seltene(!) Varianten des Maria-Theresienthalers die NACH 1780 (bis 1900) geprägt wurden und unter Umständen deutlich teurer gehandelt werden. Ich erinnere mich an eine ebay-Auktion MT-Thaler mit einem seltenen Gegenstempel, die mit was um 950 € auslief.
Die meisten sind allerdings moderne Prägungen mit Millionenfacher Auflage, also sucht man die Stecknadel im Heuhaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet