www.honscha.de

Panda Serie 1998 + 1995

Dieses Thema im Forum "Goldmünzen" wurde erstellt von agerbode, 10. Juni 2019.

  1. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.233
    Zustimmungen:
    7.767


    Zürich geht gar nicht. Straßburg eher auch nicht.
     
  2. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    7.574
    Konstanz ist eher auf Orden spezialisiert.
    Bei solch hochwertigen Stücken bleibt also nur München.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2019
  3. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    937
    Na ich hoffe mal, das uns der TE auf Stand hält, würde mich schon sehr interessieren, ob wir hier mit den Tipps richtig liegen oder lagen :rolleyes:
     
  4. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    147
    Würde die vermutlich graden lassen. Wenn ich sie eh verkaufen will...
     
  5. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    937
    Echt? Auch wenn die noch original verpackt sind? :eek:
    Hab mich aber ehrlich gesagt noch nie richtig mit den Graden befasst...
     
  6. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    147
    Ich seh nur immer, wie hoch die Aufschläge bei gegradeden seltenen Münzen sind. Da kommt eine ohne Grading eigentlich nie mit. Ansonsten bin ich da auch kein Fan von.
     
  7. agerbode

    agerbode

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen, herzlichen Dank für die vielen Antworten und Anregungen. Nach Internet Recherche gibt es in Grenzach ein Versteigerungshaus Stade, kennt das jemand per Zufall?
    Ich denke auch, dass ich die Münzen von Experten schätzen lassen muss.
     
  8. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    7.574
    Ich kenne das Haus nicht, empfehle aber dringend, die Münzen nicht bei jeder x-beliebigen Auktion einzureichen.
    So eine hochwertige Ware braucht die richtige Plattform.
     
    Kanisterkopp gefällt das.
  9. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.233
    Zustimmungen:
    7.767
    Der scheint ein Spezialist für Ansichtskarten und Briefmarken zu sein.
    Wertvolle Münzen würde ich da nicht hingeben.
     
  10. Jens_S

    Jens_S

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    27
    Ich würde das durch NCS/NGC laufen lassen und dann müsste man sich noch genau überlegen welches Auktionshaus. Eventuell lässt sich bei einem internationalen Auktionshaus wie Heritage, Stack's Bowers oder Champion mehr erzielen. Bei manchen deutschen Auktionen wundert man sich wie wenig rumkommt.
     
    IhasOuts gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden