Perforierte Scheine

Registriert
29.05.2018
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
1.033
vielen Dank.....und wie geschrieben im Portugalkatalog taucht er nicht auf.... der endet Mai/Juni 2020.... also passt das zum Juli 2020..also gehört er nach 2020
 
Registriert
29.05.2018
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
1.033
was regt ihr euch denn so auf??
Kann doch jeder zusätzlich sammeln was er möchte....
einer sammelt Vergoldungen.. andere Stempel...oder Bunte.... ich habe beschlossen nur perforierte zusätzlich dazu zu sammeln... und da gibt es Raritäten von nur 10 Stück....
verstehe nicht das zu verteufeln...
WAS mich nicht interessiert lese ich halt nicht, aber es ist doch interessant alles aufzulisten..
im Katalog aus Portugal sind alle diese Arten ..egal was ob Stempel, Briefmarke, Hochdruck, ..und und und erfasst und abgebildet.....
 

manloeste

0-Euro-Schein-Sammler
Registriert
10.02.2002
Beiträge
1.330
Punkte Reaktionen
910
Ich denke, das liegt daran, dass die meisten Sammler gerne nur authentische ("echte") Stücke in ihrer Sammlung haben.
Deswegen werden ja gerade Münzen und Banknoten so gerne gesammelt, da die Nachahmung hier meist eine Straftat darstellt und noch dazu das Kopieren und Fälschen schwierig ist und sehr professionelles Equipment benötigt. Genauso ja auch bei den Nullern, auch hier ist so ein Schein nicht mal eben über den Kopierer gezogen. Man ist somit vergleichsweise gut vor Fälschungen geschützt.

Stempel, Perforierungen und sonstige Veränderungen sind allerdings sehr schnell nachgemacht, das Problem gibt es ja bei anderen Geldscheinen bereits auch. Nur bei den Nullern kommt eben noch die Frage dazu, wer die ursprüngliche Perforation aufgebracht hat und aus welchem Beweggrund. Hier gibt es ja von Herausgeber über Messeveranstalter bis hin zum Händler die ganze Bandbreite. Was davon nimmt man mit auf und was sieht man berechtigterweise als reine Geldmache. Wenn ich jetzt als Händler hergehe und perforiere meine Scheine, die ich auf Lager habe, nochmals mit einem Schriftzug, nimmst du die dann mit auf?
Wenn nein, wo liegt die Grenze, was "erlaubt" ist und was nicht?

Wenn die Motivation hinter einer Perforation reine Geldmache ist, dann verärgert es umso mehr, wenn diese so schlampig ausgeführt wird, wie in den Bildern oben zu sehen. Das hätte man vermutlich mit einer Stecknadel aus freier Hand ordentlicher hinbekommen.

Da mache ich dir auch gerne Raritäten mit nur 1 Exemplar. Natürlich darf jeder Sammeln, was er möchte, ich hoffe nur, das Problem dabei ist jetzt etwas klarer geworden.
 
Registriert
29.05.2018
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
1.033
ja,... ich verstehe es .... die ausgemalten machen mich noch mehr verrückt....
bisher waren es nur Ausgaben zu Messen.... zu Katalogen..... oder in dem offiziellen Shop von Benjamin.... der hier ist eben etwas dazwischen.....
perforationen sammle ich eigentlich auch nur dazu, weil eben auch 2 Specis perforiert sind..... und da wollte ich versuchen komplett zu bleiben.. zumindest war es überschaubar,.. bisher... im Gegensatz zu stempeln.... oder Briefmarken...oder den ausgemalten....;)
 
Registriert
01.06.2017
Beiträge
1.200
Punkte Reaktionen
1.115
Website
www.haser-dresden.de
x111.jpg
 
Registriert
04.01.2019
Beiträge
815
Punkte Reaktionen
353
ERHÄLTLICH!
Portugals Sporting Club ist National Champion! Herzlichen Glückwunsch
Im Vorverkauf ist eine ultra limitierte Ausgabe von nur 100 Gold-Exemplaren erhältlich, die auf diesen Sieg anspielt. Die Banknoten sind in Produktion und werden noch im Mai geliefert. Preis 17,50 € pro Stück
Erhältlich unter: https://www.mes-eurosouvenir.com/.../portugal-overprinted/
 
Oben