www.honscha.de

Petition für generelle Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen gestartet

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von DDresdner, 6. März 2019.

  1. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    131


    Deswegen schrieb ich von „Abblendlicht“. Komplett leere Autobahn (auch Gegenseite darf nicht geblendet werden), dann geht’s natürlich schneller.
     
  2. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    2.914
    Die Reaktionszeit ist nur bedingt physikalisch, wir sind keine Computer . Die Reaktionszeit ist bei jedem Menschen anders, allg.. nimmt man 1sec. an.
    Dann hängt auch viel vom Fahrzeug ab, bei manchen muss man das Bremspedal erst voll durchtreten damit es voll bremst andere machen das schon vorher.
    Aber das ist alles blanke Theorie, entscheidend ist das der der fährt weiß was er tut und da bin ich mir bei vielen nicht sicher.
    Ich habe mal Fahrzeugtransfer gemacht und in den 6 Jahren locker 1.000.000km (wenn das reicht) gefahren vom Smart bis zu den großen von Audi/BMW/ Mercedes, von 50PS bis über 400PS war alles dabei.
    Bei 400PS muss man schon ganz genau wissen was man tut. Deshalb wäre ich mehr dafür das es eine Altersbeschränkung für gewisse PS Stufen geben sollte.
     
  3. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.090
    Zustimmungen:
    9.323
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Bitte nicht noch ein neues Fass aufmachen …: Führerschein auf Zeit
     
  4. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    2.914
    Warum hast du den Busfahrer nicht aufgefordert den nächste Parkplatz anzufahren?
     
  5. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    131
    Selbstverständlich richtig. Dennoch gibt es einfach Distanzen, die nicht zu unterschreiten sind. Egal wie fit und schnell man ist und wie geil die Bremsen sind. Das ein Bremsweg existiert, dürfte niemand abstreiten. Als jemand, der schon nächtliche Wildwechselunfälle hatte, weiß ich, wie schnell das geht.
     
  6. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.972
    Zustimmungen:
    1.279
    Weil das vor 19 Jahren war und ich damals nicht bewusst war das das nicht normal ist in einem Reisebus. Die anderen Fahrgäste waren fast alle deutlich älter als ich und die haben sich nicht beschwert, da hat man als gut erzogener Jugendlicher auf dem Land den Mund nicht aufgemacht (zumal ich ja auch für lau mitfahren durfte, weil ein Platz frei geworden war und mir ein Bekannter das am Abend vorher mitgeteilt hat dass ich kurzfristig mitkommen kann wenn ich will, weil sein Chef der den Bus bezahlt hat wahrscheinlich nicht checkt wer denn tatsächlich mitfährt). Heute würde ich natürlich einen Stopp erzwingen (oder aussteigen), und vermutlich erst gar nicht mit 4 Stunden Vorwarnzeit eine solche Reise antreten.
     
    jannys33 und IhasOuts gefällt das.
  7. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.268
    Zustimmungen:
    866
    Hat jemand eine Kurvenschablone ? Das wird wohl nichts mehr...
    Kurvendiskussion.jpg
     
  8. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.870
    Zustimmungen:
    5.718
    Grundsätzlich muss man ja mal festhalten:
    Diese Petition geht, wenn überhaupt erfolgreich, erst mal in den Petitionsausschuss des Bundestages. Dort wird dann tatsächlich über das Thema gesprochen. Möglicherweise wird sich danach der Bundestag mit dem Thema tatsächlich befassen und anschließend wahrscheinlich in die Ausschüsse überweisen, wo die Thematik verschleppt werden wird.
    Die Mehrheitsverhältnisse des aktuellen Bundestag werden dieses Thema aber aller Wahrscheinlichkeit nach nicht positiv bescheiden.
    Entscheidend für eine Umsetzung eines generellen Tempolimits sind nur andere Mehrheitsverhältnisse im Parlament, die radikal ausfallen müssen, denn solange wirtschaftliche Erwägungen (und entsprechende Parteispenden) eine größere Rolle als Entscheidungen im Sinne des Bürgers bei Entscheidungen spielen, sehe ich da schwarz.
     
    lightning und Deichmann gefällt das.
  9. four9fine

    four9fine

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    270
    Moin zusammen

    Also ich bin ja zu 100% gegen ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Die freiwillige Selbstbeschränkung der Hersteller auf 250km/h reicht völlig aus.

    In keinem anderen Land werden so herausragend gute Autos gebaut, wie hier bei uns. Das ist nun mal nicht so einfach ein Fahrwerk zu konstruieren, daß auch bei 300km/h noch nicht für feuchte Hände beim Fahrer sorgt. Weiter geht das mit der Bremsanlage und der Lenkung. Auch da kann man wesentlich billiger bauen, wenn man als Höchstgeschwindigkeit nur 150km/h als Ziel hat.

    Deutsche Autos sind deshalb weltweit so begehrt, weil da eben alles vom Feinsten ist, weil die deutschen Hersteller es können. Und ich finde, das sollte auch so bleiben. Es wäre dumm von uns, diesen Wettbewerbsvorteil einfach so wegzuschmeißen.

    Ich freue mich ja jedes Jahr wie Bolle auf Mitte Juni, wenn in Le Mans das traditionsreiche Langstreckenrennen über 24 Stunden stattfindet. Das ist richtiger, echter Motorsport und nicht Aerodynamiksport wie in der Formel 1.
    Und was passiert da, wenn eine deutsche Firma wie Audi oder Porsche startet? Sie gewinnen das Rennen mit großem Abstand.

    Was macht ein japanischer Autohersteller wie Toyota, wenn sie Le Mans auch mal endlich gewinnen wollen? Sie lassen ihren Wagen in Köln entwickeln und bauen.

    Am 15. und 16. Juni ist es wieder soweit: 24 Hours of Le Mans official website

    Die letzten Jahre hat Eurosport immer live übertragen, hoffe daß das dieses Jahr auch wieder so ist. Die haben sehr gute Kommentatoren für den Motorsport.

    Gruß
    9999
     
  10. Schneeflocke78

    Schneeflocke78

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    212
    Wer entscheidet denn, ob ein generelles Tempolimit im Sinne des Bürgers ist?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden