Petroleum / Ballistol

Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
4
Guten Abend,
ich habe im Forum viele Themen gefunden, wo Petroleum zur Reinigung empfohlen wird. Dabei interessiert mich der Aspekt der Entsorgung nach Gebrauch. Viele schreiben, dass die Münze nach Herausnahme mit Wasser abgespült werden kann, dabei steht auf der Verpackung, dass Petroleum toxisch für Wasserorganismen ist und über Wertstoffcenter entsorgt werden muss. Wie geht ihr also vor
- Münze ins Petroleum und irgendwann rausholen
1) jetzt abwaschen - in einer Schale mit Wasser? Was mache ich mit dem Wasser danach?
2) Was mache ich mit dem gebrauchtem Petroleum? In einem extra Behälter einsammeln und dann entsorgen?

Gleiche Fragen bei Ballistol.
Falls das schon mal beantwortet wurde, bitte einen Link auf das Thema, ich habe über Suche dazu nichts gefunden.

Vielen Dank im Voraus.
 
Mitglied seit
28.09.2005
Beiträge
2.674
Punkte für Reaktionen
334
Moin

Warum sollte man eine Münze mit Wasser abwaschen, wenn sie in Petroleum gelegen hat? Das halte ich für Unsinn.

Einfach herausnehmen aus dem Petroleumbad und auf Zeitungspapier trocknen lassen. Nach spätestens einem Tag ist die Münze trocken und sie ist nicht völlig entfettet, was auf lange Sicht besser ist, als eine metallisch reine Oberfläche.

Das gebrauchte Petroleum kann völlig unkompliziert über die Altölschiene entsorgt werden. Wenn du also dein Petroleum an einer Tankstelle kaufst, kannst du das auch dort wieder abgeben. Eventuell Kaufbeleg aufbewahren, das kann man ja beim Kauf abklären.

Für Ballistol gilt im Prinzip das gleiche wie für Petroleum. Auch das ist ein ungiftiger Stoff, der allerdings trotzdem nicht einfach in die Kanalisation entsorgt werden darf. Frage einfach bei deiner Tankstelle, ob sie dir deine geringen Mengen ab und zu mal abnehmen.

Sicherheitsdatenblatt dazu:

https://ballistol.de/media/pdf/8c/43/1a/ballistol_universaloel_spray_de.pdf

Gruß
Michael
 
Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
4
Ok, danke für die Hinweise. Habe beides über Internet bestellt, aber das Wertstoffcenter ist nicht so weit.
 
Mitglied seit
28.09.2005
Beiträge
2.674
Punkte für Reaktionen
334
... das Wertstoffcenter ist nicht so weit.
Das wird dir wahrscheinlich nichts nutzen, denn die Wertstoffhöfe verweigern normalerweise die Annahme von Altöl und verweisen auf die Rücknahmepflicht des Handels.

Aber Fragen kostet nichts.

Gruß
Michael
 

pingu

Registered User
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
1.238
Punkte für Reaktionen
681
Hallo,

einfach an der Tankstelle abgeben oder in einer Petroleumlampe / Leuchte / Kerze verwenden.
z.B. zur heimeligen Beleuchtung der Terasse in lauen Sommernächten oder auf dem Friedhof in der Grabkerze....

Grüße
pingu
 
Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
4
Ich hab mir eins gekauft, wo drauf steht, dass es nicht verbrannt werden sollte. Auch die Geruchsentwicklung ist recht intensiv. Nutzt ihr Lampenöl Petroleum? Riecht es weniger streng?
 
Mitglied seit
28.09.2005
Beiträge
2.674
Punkte für Reaktionen
334
Auf keinen Fall Lampenöl benutzen! Wer weiß schon, was da alles drin ist.

Jedenfalls will ich das nicht an meinen Münzen haben.

Nur absolut reines Petroleum zu Waschzwecken sollte benutzt werden. Das ist frei von Zusatzstoffen, stinkt nicht nach irgendwelchen "Duftstoffen" und ist Hautfreundlich.
Deshalb ja auch mein Hinweis auf die Tankstelle, denn dort bekommt man sowas.

Gruß
Michael
 
Oben