• Werbung:
    Erhalten Sie $5 in Bitcoin für den Einstieg in Coinbase
    Haftungsausschluss: Das personalisierte 5-Dollar-Prämienangebot wird nach der Kontoerstellung angezeigt. Zeitlich begrenztes Angebot und solange der Vorrat reicht. Angebot für neue Benutzer verfügbar, die ihre Identität noch nicht überprüft haben. Das Angebot gilt nicht für neue Benutzer, die über das Empfehlungsprogramm an Coinbase weitergeleitet wurden oder die zuvor ein Konto mit anderen Kontaktinformationen eröffnet haben. Coinbase kann die Teilnahmebedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen aktualisieren.
    Hier registrieren

Pitcairn - Fälschungen?!

Registriert
13.01.2011
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Tach!

Ich bin neulich auf einige Münzen der Pitcairn Inseln gestossen, die mir
ganz gut gefallen haben. Die Serie nennt sich "Deep Sea Fish".
Allerdings ist mir aufgefallen, daß sowohl bei allen möglichen Händlern
(In- und Ausland) als auch weltweit bei Ebay UNTERSCHIEDLICHE Varianten
im Umlauf sind. :eek:
Googelt mal bildmässig nach (pitcairn "deep sea fish"), da sieht man sofort
zwei Varianten eines Fisches mit einer 'Angel'. Bei den einen 'leuchtet' sie,
bei anderen nicht!
Ich habe aber keine Infos diesbezüglich gefunden. Welche sind nun echt?
Es gibt leider von beiden Versionen gleich viele, so daß man auch nicht
durch die angebotene Menge drauf schliessen kann, welche die Fälschungen sind...

Vielleicht ist hier ja jemand schlau und kann mir da weitehelfen.
Ausserdem würde mich mal interessieren, wer die regulär prägt.
 
Registriert
13.01.2011
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Nunja...

... damit sollen ja auch nicht die Einheimischen ihre Waren bezahlen.
Bei den Münzen handelt es sich um 1 Uz. Silber.
 
Registriert
05.04.2008
Beiträge
2.579
Punkte Reaktionen
1.662
Nunja, ich denke, da ist keine von den "angeblichen" Varianten eine Fälschung. Bei allen Bildern handelt es sich um Computergrafiken, es sind keine originalen Fotos. Wie diese Münzen letztendlich aussehen, kann man wohl so nicht sagen.

Abgesehen davon sind es natürlich eindeutig Kommerzprägungen, die meiner Meinung nach nicht mehr Wert sind als der Materialwert. Jede Münze hat übrigens nur 1/2 Unze. Wenn ich dann die Preise sehe, würde ich ganz fix die Finger davon lassen. Zum Preis einer 1/2 Unze dort würde ich mir lieber 2x1 Unze Lunar oder nen hübschen Russen / Polen in zu einer Unze zulegen. :rolleyes:

Wer die herstellt weiß ich nicht und in wessen Auftrag auch nicht, würde mich aber nicht wundern, wenn Re**a oder der Münzverkäufer bei 1,2,3 TV damit bald auftritt :D
 
Registriert
16.07.2008
Beiträge
1.579
Punkte Reaktionen
556
Die Version mit gelber Laterne wird als Ausgabe 2010 bezeichnet, als Gewicht ist 14,15 Gramm angegeben.

Die Version ohne gelb an der Laterne nennt sich Ausgabe 2010.r und wiegt 15,6 Gramm.

Wofür "r" steht erschließt sich mir nicht.

Für die 48 Einwohner ist der Neuseeland-Dollar das offizielle Zahlungsmittel.

Bei einem Anbieter des Jahrgangssatzes 2009 fand ich den folgenden Satz:

"Da Bargeld auf der Inselgruppe so gut wie nicht notwendig ist (und wenn, ist der Neuseeland-Dollar die offizielle Währung), gehe ich nicht von einer Zahlungsfunktion der angebotenen Münzen aus."

Das dürfte getrost auch auf den Tiefsee-Fisch zutreffen.

Ein Anbieter des Fischs spricht von weltweit ausverkauft, Handelspreis über 100 Euro. Er hat seinen Preis von 150 Euro auf 95 gesenkt und kann sofort liefern.

Mir gefällt das Stück, ich würde wegen des schönen Motivs genau 1 Euro über dem Metallwert dafür hinlegen. Ich denke, viele hier werden es ähnlich sehen.

Viele Grüße
Hermann
 
Registriert
13.01.2011
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Dank an alle für die schnellen Antworten!

Ich habe auch schon Abstand von den Dingern genommen, alles zu
suspekt. Aber schade - die Motive sind schön...
 
Registriert
16.07.2008
Beiträge
1.579
Punkte Reaktionen
556
vielleicht: r = restrike

Ich tippe auf Nachprägung aufgrund der enormen weltweiten Nachfrage. :D:cool:
 
Oben