www.honscha.de

Plaudereien

Dieses Thema im Forum "0 Euro Scheine (Souvenirscheine)" wurde erstellt von 0Franke, 10. November 2019.

  1. Skydiver.1973

    Skydiver.1973

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    2.253
    Zustimmungen:
    880


    Nun ja, der pure Gedanke "Tod und Beklommenheit" und deshalb pietätlos für einen 0 Euro-Schein, kommt wohl eher unterbewusst aus der NS-Zeit, tatsächlich ist es ein Jugendstilgebäude eines berühmten Erbauer unter Denkmalschutz und schon beim Bau gedacht, auch Besucher anzusprechen, auch Anfang des Jahrhunderts war es schon gegen Eintritt zu besichtigen.

    Im Gebäude selber wurden nicht merkbar auch Tote in Ruhe und Würde eingeäschert, es fanden dort keine Trauergottesdienste statt. Es gibt genug Menschen, die gerne auf Friedhöfen spazieren gehen und einfach verweilen, weil es nirgends annähernd so ruhig ist und man gut zum nachdenken kommt.

    Im Härtefall dieses Gedankens Krematorium und Tod könnte man auch das Tal des König nehmen, es sind pure Gräber und der Gedanke an diesen einen Toten toten Pharao ist auch allzeit vorhanden, aber trotzdem rennen täglich das Maximum an zugelassenen Besuchern rein, die Pyramiden sollen sogar irgendwie so riechen und auch da sind ständig Menschen in der Großen drin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2020
  2. Thygra

    Thygra

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    575
    Das stimmt. In Kirchen, Rathäusern und auf Marktpätzen wurden zum Teil heftige Gräueltaten begangen, in diesem Krematorium dagegen nicht. Das ist tatsächlich etwas anderes ...

    Korrekt. Der Friedhof "Père Lachaise" in Paris ist zum Beispiel auch eine beliebte Sehenswürdigkeit, weil er wie eine Parkanlage angelegt wurde. Ähnliches gilt für Hamburg-Ohlsdorf, den größten Parkfriedhof der Welt.
     
    ahnderle und Skydiver.1973 gefällt das.
  3. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.954
    Zustimmungen:
    8.186
    Komisch, hier hat sich niemand aufgeregt; und das ist auch noch eine Serie ;)

    [​IMG]
     
  4. Thygra

    Thygra

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    575
    Das Bild wurde halt nicht in einem Krematorium aufgenommen. ;) :lachtot:
     
    Skydiver.1973 gefällt das.
  5. ahnderle

    ahnderle

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    264
    Ebay Username:
    eBay-Logo ahnderl
    Stimmt, ich oute mich hier als Friedhofs-Spaziergänger, besuche meist in jeder größeren Stadt auch den Friedhof wenn es sich ausgeht.
    Hamburg-Ohlsdorf ist wirklich sehr sehenswert, ebenso "Pere Lachaise" in Paris, aber auch in Mailand oder Zagreb sind die Friedhöfe sehr schön.
    Na und vom Wiener Zentralfriedhof rede ich mal gar nicht, da gib es ja sogar ein Lied.....

    Von Wien sagt man übrigens auch die Innere Stadt (1.Bezirk) ist zwar doppelt so groß wie der Zentralfriedhof,
    aber dort ist es nur halb so lustig.....:lachtot::lachtot:
     
    Skydiver.1973 gefällt das.
  6. Pierrot12

    Pierrot12

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    759
    komisch..... das dieser Schein mehr Probleme auslöst als die Massenmörder Stalin oder Mao......hier geht es um erstklassige Jugendstilarchitektur......:wut:
     
    Skydiver.1973, ahnderle und preston gefällt das.
  7. Skydiver.1973

    Skydiver.1973

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    2.253
    Zustimmungen:
    880
    Über die beiden Scheine hatten wir damals auch ziemlich viel diskutiert, genau wie über den Schein von Singapur mit Donald Trump. Es dürfte wirklich unterbewußt das Wort "Krematorium" sein.

    Man stelle sich einen Schein mit einem regional sehr bekannten typischen Dorfbahnhof vor (die sind ja hin und wieder unter Denkmalschutz) und die ein, oder zwei Gleise im Hintergrund fließen in den Nebel. Bestimmt würde jeder 3. zuerst an KZs denken, nicht an den süßen uralten Bahnhof, der das eigentliche Motiv des Scheins ist, außgenommen jüngerer Sammler ohne Kenntnisse um die deutsche Geschichte.
     
    DerWidder56 gefällt das.
  8. Pierrot12

    Pierrot12

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    759
    kann ja sein, aber ich finde es absurd.......0 Euro Scheine Sammler sind gebildete Zeitgenossen!;):):rolleyes:

    dein Tutakaka ist auch ne Leiche:lachtot:
    deine Pyramiden ein Grabmal.....:lachtot::lachtot:
    der Sarg von Napoleon :lachtot::lachtot::lachtot:;););):rolleyes:
     
  9. Double-J

    Double-J

    Registriert seit:
    2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    19
    Facebook:
    facebook doublej.doublej.3363334
    cercueil de Napoléon> Non

    cerceuil Napoléon, Napoléon n'y est pas
     
  10. Pierrot12

    Pierrot12

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    759
    ich meinte nicht diese Scheine, sondern nur wie "absurd" das Thema "Krematorium" hier angegangen wird......
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden