Plauderthread: Diskussion zu den Onlineauktionen - Kein Ebay & Co

Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.425
Punkte Reaktionen
478
Ich denke der allgemeine preisliche Einbruch wird sich am Goldpreis orientieren. Solange dieser auf dem Niveau verharrt, wird da nichts kommen.
Sollte dieser fallen, wird das allgemeine Niveau (etwa von ss bis vz+ -Erhaltungen)
sich etwas korrigieren.
Die Spitzenstücke werden wohl nicht nachhaltig günstiger werden, es sei denn ein Käufer braucht mal dringend Geld. Aber das sind dann Einzelfälle und ist allgemein bei Käufern von Spitzenstücken nicht zu erwarten.

hälst du es wirklich für realistisch, dass gold nochmal einbricht?
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.259
Punkte Reaktionen
791
Ich habe nicht geschrieben, dass ich das glaube.
Möglich ist aber schon eine Konsolidierung, aber wie weit, ist schwer zu sagen.
Das was wir jetzt die letzten Monate sehen, ist eine Marktbereinigung auf hohen Niveau. Die kann sich zeitlich noch etwas ausdehnen.
Ich erwarte aber eher einen Anstieg über die bisherigen Hochs in den nächsten 12 Monaten.
ob das aber wirklich so kommt, werden wir dann in einem Jahr wissen. ;)

Ich denke also dass sich die Preise auf den Auktionen auf dem jetzigen Niveau zumindest für Standardgoldmünzen behaupten werden. Bei Silber bin ich mir nicht so sicher.


@Hsv1896 : wie schätzt du die zukünftige Entwicklung ein?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.425
Punkte Reaktionen
478
kleine kursberichtigungen nach unten? ja.
einen einbruch halte ich für völlig ausgeschlossen, einen kräftigen anzug in mittelfristiger zukunft sehr wahrscheinlich.

ich finde daher reines anlagegold auch deutlich attraktiver als münzen.
wenns bei münzen nur das hobby ist, dann natürlich ok.
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
430
Punkte Reaktionen
410
kleine kursberichtigungen nach unten? ja.
einen einbruch halte ich für völlig ausgeschlossen, einen kräftigen anzug in mittelfristiger zukunft sehr wahrscheinlich.

ich finde daher reines anlagegold auch deutlich attraktiver als münzen.
wenns bei münzen nur das hobby ist, dann natürlich ok.
Mir scheint das aktuell auch eher eine Konsolidierung zu sein. Und wenn die 1720 Euro klar überschritten werden, kann es mittelfristig auch nochmal deutlich höher gehen. Da könnte dann Silber mitziehen. Vielleicht hilft ja auch der Wechselkurs ein wenig. Weiter wage ich nicht in die Glaskugel zu blicken...
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.259
Punkte Reaktionen
791
Die 1785 bis 1790 Dollar Heute sind entscheidend. Wenn die heute nicht halten, dann gehen wir auf 1720 runter.
Ich hoffe aber und erwarte eigentlich auch, dass sie halten...
 
Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.425
Punkte Reaktionen
478
so kleine abschläge finde ich eigentlich immer ganz nett (=einkaufszeit!).
aber der langfristige trend geht eindeutig nach oben!
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.259
Punkte Reaktionen
791
Ich auch. Und der Rebound läuft bereits... ;)

jetzt müssen wir aber wieder zurück zu eigentlichen Thema dieses Fadens kommen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.478
Punkte Reaktionen
4.166
jetzt müssen wir aber wieder zurück zu eigentlichen Thema dieses Fadens kommen. :)
Oder gerne hier, in einem unserer grössten Threads!
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.478
Punkte Reaktionen
4.166
Innerhalb weniger Wochen ein irrer Preisprung. Aber irgendwie mehr Wanderpokal als Münze.
Zuschlag hier war 430,-
 
Oben