Plauderthread: Diskussion zu den Onlineauktionen - Kein Ebay & Co

Registriert
12.09.2017
Beiträge
417
Punkte Reaktionen
156
Erratum = Errata (Lateinisch) für Fehler,
sollte sich um einen Druckfehler handeln.
Ob sich das auf die Münze oder den Text bezieht.?
 
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.179
Punkte Reaktionen
6.899
Bin durch Zufall auf folgende Auktion gestoßen:


Das Auktionshaus sagte mir gar nichts. Habe dann aber gesehen, dass es deren 1. Münzauktion überhaupt ist. Und dann gleich mit jeder Menge Reichsgoldies. Da ist ja vielleicht für den einen oder anderen von euch etwas Interessantes dabei. Wie schätzt ihr die Erhaltungsangaben ein? Passen die oder sind sie überzogen?
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
580
Punkte Reaktionen
628
Bin durch Zufall auf folgende Auktion gestoßen:


Das Auktionshaus sagte mir gar nichts. Habe dann aber gesehen, dass es deren 1. Münzauktion überhaupt ist. Und dann gleich mit jeder Menge Reichsgoldies. Da ist ja vielleicht für den einen oder anderen von euch etwas Interessantes dabei. Wie schätzt ihr die Erhaltungsangaben ein? Passen die oder sind sie überzogen?
Aus meiner Sicht sind die Angaben meist zu hoch angesetzt. Stichprobenartig. Was fast stempelglanz ist entspricht eher vz+, was vz/vz+ ist eher ss-vz. Manchmal passt es aber, sind auch schöne Teile daruner, wie z.B. der 72er 10er Ludwig aus Bayern....
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.679
Punkte Reaktionen
4.362
Bin durch Zufall auf folgende Auktion gestoßen:


Das Auktionshaus sagte mir gar nichts. Habe dann aber gesehen, dass es deren 1. Münzauktion überhaupt ist. Und dann gleich mit jeder Menge Reichsgoldies. Da ist ja vielleicht für den einen oder anderen von euch etwas Interessantes dabei. Wie schätzt ihr die Erhaltungsangaben ein? Passen die oder sind sie überzogen?
Meist überzogen finde ich, ansonsten ein nettes Angebot.
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
580
Punkte Reaktionen
628
Oben